Hauptmenü öffnen

Pavol Červenák

slowakischer Tennisspieler
Pavol Červenák Tennisspieler
Nation: SlowakeiSlowakei Slowakei
Geburtstag: 1. Juli 1987
Größe: 191 cm
Gewicht: 77 kg
1. Profisaison: 2007
Rücktritt: 2015
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Marc-Kevin Goellner
Preisgeld: 301.988 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 7:5
Höchste Platzierung: 169 (10. September 2012)
Doppel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 253 (22. Juli 2013)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Pavol Červenák (* 1. Juli 1987 in Bratislava) ist ein ehemaliger slowakischer Tennisspieler.

Leben und KarriereBearbeiten

Červenák begann im Alter von sechs Jahren mit dem Tennissport. Auf der zweitklassigen Challenger Tour konnte er 2013 erstmals einen Titel im Doppel gewinnen, auf der drittklassigen ITF Future Tour gewann er bereits mehrere Titel. Auf der ATP World Tour spielte er 2008 in Zagreb erstmals. Nach erfolgreicher Qualifikation scheiterte er in der Auftaktrunde an Gilles Simon in zwei Sätzen. Sein bestes Resultat erzielte er sowohl 2011 als auch 2012 beim Turnier in Stuttgart, als er jeweils als Qualifikant das Viertelfinale erreichte. 2012 gelang ihm dabei unter anderem ein Sieg gegen den favorisierten Tommy Haas. Beide Male verlor er im Viertelfinale gegen einen Argentinier: 2011 gegen Federico Delbonis, der ebenfalls als Qualifikant ins Feld kam, sowie 2012 gegen den späteren Turniersieger Juan Mónaco. Bei Grand-Slam-Turnieren kam er nie über die Qualifikationsrunden hinaus. 2015 spielte Červenák letztmals ein Profiturnier.

Ab 2007 spielte Červenák für die slowakische Davis-Cup-Mannschaft, in der er in zwei Begegnungen zum Einsatz kam.

SpielerartikelBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP World Tour Finals
ATP Masters Series
ATP World Tour Masters 1000
ATP International Series Gold
ATP World Tour 500 Series
ATP International Series
ATP World Tour 250 Series
ATP Challenger Tour (1)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 20. April 2013 Brasilien  Santos Sand Italien  Matteo Viola Brasilien  Guilherme Clézar
Portugal  Gastão Elias
6:2, 4:6, [10:6]

WeblinksBearbeiten