1. Tennis-Bundesliga (Herren) 2004

33. Saison Tennis-Bundesliga Herren
1. Tennis-Bundesliga (Herren) 2004
Logo der 1. Tennis-Bundesliga 
Verband Deutscher Tennis Bund
Erstaustragung 1972
Titelverteidiger TC Blau-Weiss Sundern
Meister TC Blau-Weiß Sundern
Absteiger TC Bamberg
Mannschaften 8
200320042005
2. Tennis-Bundesliga (Herren) 2004

In der 33. Saison der Tennis-Bundesliga der Herren wurde 2004 die Mannschaft von TC Blau-Weiß Sundern Deutscher Meister.[1][2][3][4][5]

SaisonüberblickBearbeiten

Der deutsche Meister 2004 wurde in zwei Finalspielen des Tabellenersten gegen den Tabellenzweiten des Halbfinals ermittelt, wobei jeder Verein einmal Heimrecht besaß. Der TC Blau-Weiß Sundern konnte sich in beiden Spielen gegen den Rochusclub Düsseldorf durchsetzen. Das erste Spiel in Düsseldorf gewann Sundern mit 5:4, im Rückspiel in Sundern reichte ein 5:1 nach den Einzeln, um den Meistertitel perfekt zu machen, die Doppel wurden nicht mehr ausgetragen.

FinaleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   Blau-Weiß Sundern 2 2:0 10:5 21:13 177:159
02.   Rochusclub Düsseldorf 2 0:2 5:10 13:21 159:177
Deutscher Meister: Blau-Weiss Sundern

HalbfinaleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   Blau-Weiß Sundern 2 2:0 13:5 29:15 241:200
02.   Rochusclub Düsseldorf 2 2:0 11:7 25:17 224:193
03.   TK Kurhaus Aachen 2 0:2 7:11 17:25 193:224
04.   TC Blau-Weiss Halle 2 0:2 5:13 15:29 200:241
Finalteilnehmer: Blau-Weiss Sundern, Rochusclub Düsseldorf

AbstiegsspieleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   TC Blau-Weiss Neuss 2 1:1 10:8 23:20 216:206
02.   TC Rüppurr Karlsruhe 2 1:1 9:9 21:20 191:187
03.   TK Grün-Weiss Mannheim 2 1:1 9:9 20:21 187:191
04.   TC Bamberg 2 1:1 8:10 20:23 206:216
Abstieg in die 2. Tennis-Bundesliga: TC Bamberg

GruppenspieleBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   Rochusclub Düsseldorf 6 5:1 37:17 80:42 618:496
02.   TC Blau-Weiss Halle 6 5:1 30:24 68:58 623:600
03.   TC Bamberg 6 1:5 22:32 50:70 527:590
04.   TK Grün-Weiss Mannheim 6 1:5 19:35 45:73 511:593
Halbfinale: Rochusclub Düsseldorf, TC Blau-Weiss Halle
Abstiegsspiele: TC Bamberg, TK Grün-Weiss Mannheim

Gruppe BBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   Blau-Weiß Sundern 6 5:1 43:11 88:37 652:486
02.   TK Kurhaus Aachen 6 3:3 24:30 62:67 604:640
03.   TC Rüppurr Karlsruhe 6 3:3 22:32 55:72 585:620
04.   TC Blau-Weiss Neuss 6 1:5 19:35 47:76 539:634
Halbfinale: Blau-Weiß Sundern, TK Kurhaus Aachen
Abstiegsspiele: TC Rüppurr Karlsruhe, TC Blau-Weiss Neuss

MannschaftskaderBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Rochusclub Düsseldorf[6]
Pos. Name
1 Spanien  Galo Blanco
2 Spanien  Álex Calatrava
3 Spanien  Marc López
4 Spanien  Albert Portas
5 Spanien  Guillermo García-López
6 Spanien  Didac Pérez Miñarro
7 Spanien  Salvador Navarro Gutiérrez
8 Spanien  Mariano Albert Ferrando
9 Spanien  Francisco Clavet
10 Spanien  Carlos Cuadrado
11 Niederlande  Edwin Kempes
12 Italien  Lucas Arnold Ker
13 Argentinien  Mariano Hood
14
15
16
TC Bamberg[7]
Pos. Name
1
2 Italien  Davide Sanguinetti
3 Osterreich  Alexander Peya
4 Tschechien  Michal Tabara
5 Tschechien  Jan Vacek
6
7 Deutschland  Philipp Kohlschreiber
8 Italien  Massimo Dell`Acqua
9 Slowakei  Michal Mertiňák
10 Finnland  Tuomas Ketola
11 Italien  Daniele Bracciali
12 Italien  Giorgio Galimberti
13 Serbien und Montenegro  Janko Tipsarević
14 Tschechien  Petr Luxa
15 Deutschland  Andreas Tattermusch
16 Deutschland  Moritz Starke
TC Blau-Weiß Halle[8]
Pos. Name
1 Tschechien  Tomáš Berdych
2 Slowakei  Karol Kučera
3 Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo
4 Frankreich  Olivier Patience
5 Frankreich  Jérôme Golmard
6 Ungarn  Attila Sávolt
7 Osterreich  Werner Eschauer
8 Spanien  Francisco Fogues
9 Frankreich  Jean-François Bachelot
10
11 Deutschland  Marcello Craca
12 Schweden  Robert Lindstedt
13 Deutschland  Rene Nicklisch
14 Rumänien  Gabriel Trifu
15
16
TK Grün-Weiss Mannheim[9]
Pos. Name
1
2 Niederlande  John van Lottum
3 Deutschland  Daniel Elsner
4 Deutschland  Björn Phau
5 Spanien  Fernando Vicente
6 Deutschland  Markus Hantschk
7 Spanien  Óscar Serrano
8 Spanien  Juan Antonio Marín
9 Spanien  Juan Giner
10 Deutschland  Jakub Herm-Záhlava
11 Deutschland  Florian Jeschonek
12
13
14
15 Deutschland  Aljoscha Thron
16

Gruppe BBearbeiten

TC Blau-Weiss Neuss[10]
Pos. Name
1 Frankreich  Thierry Ascione
2 Spanien  Óscar Hernández
3 Italien  Potito Starace
4 Frankreich  Julien Varlet
5 Schweiz  Stanislas Wawrinka
6 Italien  Vincenzo Santopadre
7 Argentinien  Federico Browne
8 Niederlande  Fred Hemmes
9 Italien  Tomás Tenconi
10
11 Spanien  Jacobo Díaz
12 Deutschland  Tobias Clemens
13 Deutschland  Raphael Özelli
14 Deutschland  Florian Nufer
15 Deutschland  Marius Meiszies
16
TC BW Sundern[11]
Pos. Name
1 Spanien  Albert Montañés
2
3 Niederlande  Dennis van Scheppingen
4 Deutschland  Alexander Popp
5 Deutschland  Lars Burgsmüller
6 Argentinien  José Acasuso
7 Deutschland  Tomas Ugo Behrend
8 Deutschland  Alexander Waske
9 Deutschland  Denis Gremelmayr
10 Schweden  Fredrik Loven
11 Schweden  Simon Aspelin
12
13
14
15
16
TC Rüppurr Karlsruhe 1929[12]
Pos. Name
1
2 Frankreich  Julien Jeanpierre
3 Tschechien  Tomáš Cakl
4 Frankreich  Sébastien de Chaunac
5 Argentinien  Juan Pablo Brzezicki
6 Tschechien  Martin Štěpánek
7 Brasilien  Francisco Costa
8
9 Deutschland  Frank Moser
10 Spanien  Gabriel Trujillo Soler
11 Belgien  Jeroen Masson
12
13
14
15 Deutschland  Christoph Müller
16
TK Kurhaus Aachen[13]
Pos. Name
1
2 Italien  Martín Vassallo Argüello
3 Argentinien  Juan Pablo Guzmán
4 Spanien  Santiago Ventura
5 Italien  Alessio di Mauro
6
7 Norwegen  Jan Frode Andersen
8 Griechenland  Konstantinos Economidis
9 Tschechien  František Čermák
10 Tschechien  Jaroslav Levinský
11 Deutschland  Oliver Gross
12 Spanien  Esteban Carril
13 Deutschland  Dominik Meffert
14
15
16

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabellen stellen die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet. Die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

Finalspiele
Rochusclub Düsseldorf TC BW Sundern
Rochusclub Düsseldorf 4:5 | 9:11 | 95:101
TC BW Sundern 5:1 | 10:4 | 76:64
Halbfinale
TC Blau-Weiß Halle TK Kurhaus Aachen Rochusclub Düsseldorf TC BW Sundern
TC Blau-Weiß Halle 3:6 | 8:13 | 103:116
TK Kurhaus Aachen 4:5 | 9:11 | 96:110
Rochusclub Düsseldorf 6:3 | 14:8 | 114:97
TC BW Sundern 7:2 | 16:7 | 125:97
Abstiegsspiele
TC Blau-Weiß Neuss TK Grün-Weiss Mannheim TC Rüppurr Karlsruhe 1929 TC Bamberg
TC Blau-Weiß Neuss 7:2 | 16:6 | 119:88
TK Grün-Weiss Mannheim 4:5 | 10:11 | 96:104
TC Rüppurr Karlsruhe 1929 4:5 | 10:10 | 87:91
TC Bamberg 6:3 | 14:7 | 118:97
Gruppenspiele Gruppe A
Rochusclub Düsseldorf TC Blau-Weiß Halle TC Bamberg TK Grün-Weiss Mannheim
Rochusclub Düsseldorf 7:2 | 16:5 | 112:82 6:3 | 13:6 | 92:73 7:2 | 14:4 | 94:59
TC Blau-Weiß Halle 7:2 | 15:6 | 114:88 5:4 | 12:10 | 111:103 5:4 | 12:9 | 107:105
TC Bamberg 2:7 | 6:15 | 81:115 3:6 | 7:14 | 93:111 7:2 | 14:4 | 98:65
TK Grün-Weiss Mannheim 1:8 | 6:16 | 87:117 4:5 | 10:10 | 99:98 6:3 | 12:7 | 96:79
Gruppenspiele Gruppe B
TC BW Sundern TK Kurhaus Aachen TC Rüppurr Karlsruhe 1929 TC Blau-Weiß Neuss
TC BW Sundern 8:1 | 16:6 | 116:76 8:1 | 17:6 | 119:88 6:3 | 12:8 | 96:83
TK Kurhaus Aachen 1:8 | 6:16 | 93:118 8:1 | 17:5 | 120:89 5:4 | 12:10 | 114:121
TC Rüppurr Karlsruhe 1929 5:4 | 10:9 | 89:91 5:4 | 11:10 | 104:104 4:5 | 11:10 | 108:89
TC Blau-Weiß Neuss 0:9 | 1:18 | 57:112 4:5 | 9:11 | 92:97 3:6 | 9:12 | 97:107


Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nuLiga - 1. BL Herren Gr. A
  2. nuLiga - 1. BL Herren Gr. B
  3. nuLiga - 1. BL Herren Halbfinale
  4. nuLiga - 1. BL Herren Abstiegsspiele
  5. nuLiga - 1. BL Herren Finale
  6. nuLiga - Mannschaftsportrait (Rochusclub Düsseldorf)
  7. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Bamberg)
  8. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Blau-Weiß Halle)
  9. nuLiga - Mannschaftportrait (TK Grün-Weiss Mannheim)
  10. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Blau-Weiss Neuss)
  11. nuLiga - Mannschaftportrait (TC BW Sundern)
  12. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Rüppurr Karlsruhe 1929)
  13. nuLiga - Mannschaftportrait (TK Kurhaus Aachen)