Hauptmenü öffnen

Juan Pablo Guzmán

argentinischer Tennisspieler
Juan Pablo Guzmán Tennisspieler
Nation: ArgentinienArgentinien Argentinien
Geburtstag: 29. Januar 1981
Größe: 178 cm
Gewicht: 77 kg
1. Profisaison: 1999
Spielhand: Links
Trainer: Alejandro Lombardo
Preisgeld: 408.122 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 6:17
Höchste Platzierung: 100 (25. Juni 2007)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 5:5
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 86 (19. November 2007)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Juan Pablo Guzmán (* 29. Januar 1981 in Buenos Aires) ist ein argentinischer Tennisspieler. Seit Mitte 2015 wird er von der ATP als inaktiv geführt.

KarriereBearbeiten

Juan Pablo Guzmán gewann in seiner Karriere insgesamt 18 Titel. Auf der ATP World Tour gelang ihm dabei ein Doppeltitel. Die restlichen Titel gewann er im Einzel und Doppel auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Den einzigen Titel auf der World Tour errang er 2007 in Amersfoort, als er zusammen mit Juan Pablo Brzezicki gegen das Duo Robin Haase und Rogier Wassen mit 6:2, 6:0 gewann. Bei seinen vier Grand-Slam-Teilnahmen in den Jahren 2002 und 2007 kam er nie über die erste Runde hinaus. In der Tennis-Bundesliga spielte Juan Pablo Guzmán in den Jahren 2004 und 2005 für den TK Kurhaus Aachen. Hierbei wurde er in der Saison 2005 Deutscher Vizemeister im Mannschaftstennis. 2007 und 2008 trat er für den Rochusclub Düsseldorf an.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250 (1)
ATP Challenger Tour (8)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

ATP Challenger TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 6. Juli 2003 Frankreich  Montauban Sand Algerien  Slimane Saoudi 6:3, 2:6, 6:1
2. 15. Mai 2004 Vereinigte Staaten  Forest Hills Sand (i) Argentinien  Edgardo Massa 7:67, 3:1 Aufgabe
3. 6. August 2006 Italien  Trani Sand Schweden  Andreas Vinciguerra 6:1, 3:6

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

ATP World TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 22. Juli 2007 Niederlande  Amersfoort Sand Argentinien  Juan Pablo Brzezicki Niederlande  Robin Haase
Niederlande  Rogier Wassen
6:2, 6:0
ATP Challenger TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 7. September 2003 Ukraine  Kiew Sand Argentinien  Ignacio González King Indien  Harsh Mankad
Vereinigte Staaten  Jason Marshall
6:2, 3:6, 6:4
2. 13. September 2003 Ungarn  Budapest Sand Argentinien  Ignacio González King Ungarn  Kornél Bardóczky
Ungarn  Gergely Kisgyörgy
7:5, 4:6, 6:3
3. 10. Juni 2007 Tschechien  Prostějov Sand Paraguay  Ramón Delgado Tschechien  Tomáš Cibulec
Tschechien  Leoš Friedl
7:68, 6:1
4. 12. August 2007 San Marino  San Marino Sand Uruguay  Pablo Cuevas Polen  Tomasz Bednarek
Vereinigte Staaten  James Cerretani
6:1, 6:0
5. 10. November 2007 Ecuador  Guayaquil Sand Argentinien  Brian Dabul Niederlande  Bart Beks
Kolumbien  Michael Quintero
7:65, 6:3

Abschneiden bei Grand-Slam TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2002 2003 2004 2005 2006 2007 Bilanz Karriere
Australian Open -:-
French Open 1 0:1 1
Wimbledon 1 1 0:2 1
US Open 1 0:1 1

WeblinksBearbeiten