Hauptmenü öffnen

Der Tennisclub Rot-Blau Regensburg e. V. ist ein deutscher Tennisverein aus Regensburg. Der Club hat derzeit 23 Mannschaften mit etwa 650 Mitgliedern (Stand: 2018).[1] Seit 2015 spielt die erste Damenmannschaft in der 1. Bundesliga, 2016 wurde sie erstmals deutscher Mannschaftsmeister und konnte den Titel die beiden darauffolgenden Jahre erfolgreich verteidigen.

Tennisclub Rot-Blau Regensburg e. V.
Vorlage:Infobox Tennisverein/Wartung/Logo fehlt
Landesverband: Bayerischer Tennis-Verband
Gründung: 1925
Vereinsfarben: Rot-Blau
Kontakt: Tennisclub Rot-Blau Regensburg e. V.
Dürerstraße 3
93051 Regensburg
Webseite: http://www.tc-rotblau.de/
Vorstand: Markus Witt
Anzahl Plätze: Insgesamt: 21
Freiplätze: 16 (Sand)
Kleinfeldplätze: 2 (Sand)
Hallenplätze: 3 (Teppich)
Traglufthallenplätze (Winter): 2 (Sand)
Mitglieder: 650 Stand: 2018
Spielbetrieb: Damen: 1. Bundesliga (Saison 2017)
Herren: Regionalliga Süd-Ost (Saison 2017)
Vereinserfolge: Damen
Deutscher Meister 2016, 2017, 2018
Aufstieg in die 1. Bundesliga (2014)
Aufstieg in die 2. Bundesliga (2012)

Herren
Aufstieg in die 2. Bundesliga (1998)

GeschichteBearbeiten

Der Verein gründete sich am 6. Mai 1925 als Tennis-Abteilung im 1. FC Regensburg, der sich 1934 der Regensburger Turnerschaft anschloss. 1977 zog die Abteilung in das neugebaute Gelände im Stadtteil Königswiesen. 2013 spaltete sich die Tennis-Abteilung von der RT ab und agiert seit dem als eigenständiger Verein.[2] Überregionales Aufsehen erregte der Verein mit dem Aufstieg der ersten Damenmannschaft 2012 in die 2. Bundesliga, spätestens aber mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga 2014. Mit zwei der damals besten deutschen Spielerinnen, Julia Görges und Angelique Kerber, gelang im ersten Jahr ein starker dritter Rang, 2016 wurde Rot-Blau Regensburg ungeschlagen Deutscher Mannschaftsmeister.[3]

Mit Angelique Kerber, die seit 2015 in Regensburg im Mannschaftstennis aufschlägt, gewann bei den Australian Open 2016 erstmals eine Spielerin von Rot-Blau ein Grand-Slam-Turnier[4] und wurde die Nummer eins der Weltrangliste. Im Finale der US Open 2016 standen sich mit Kerber und Karolína Plíšková gleich zwei Spielerinnen von Rot-Blau gegenüber.[5]

In der Saison 2017 wurden die Regensburgerinnen erneut ungeschlagen Deutscher Meister.[6] 2018 konnten die Regensburger Damen den Titel erneut erfolgreich verteidigen.

MannschaftenBearbeiten

Die erste Damenmannschaft von Rot-Blau spielte seit dem Bundesliga-Aufstieg 2014 unter dem Namen Eckert-Tennis-Team (nach dem Hauptsponsor "Eckert Schulen"). Am 30. September 2018 wurde die Mannschaft aus der 1. Bundesliga abgemeldet und schlägt seit 2019 in der Regionalliga auf.[7]

Die erste Herrenmannschaft des TC Rot-Blau spielt in der drittklassigen Regionalliga Süd-Ost.

Bekannte ehemalige SpielerinnenBearbeiten

Angegeben sind alle ehemaligen Spielerinnen mit mindestens einem WTA-Titel.

MeisterschaftskaderBearbeiten

Deutscher Meister 2016[8] Deutscher Meister 2017[9]
1. Deutschland  Angelique Kerber 1. Deutschland  Angelique Kerber
2. Tschechien  Karolína Plíšková 2. Deutschland  Julia Görges
3. Tschechien  Petra Cetkovská 3. Schweden  Johanna Larsson
4. Deutschland  Julia Görges 4. Deutschland  Annika Beck
5. Schweden  Johanna Larsson 5. Griechenland  Maria Sakkari
6. Slowenien  Polona Hercog 6. Belgien  Kirsten Flipkens
7. Deutschland  Tatjana Maria 7. Deutschland  Tatjana Maria
8. Niederlande  Richèl Hogenkamp 8. Niederlande  Richèl Hogenkamp
9. Niederlande  Lesley Kerkhove 9. Tschechien  Tereza Martincová
10. Tschechien  Andrea Hlaváčková 10. Deutschland  Antonia Lottner
11. Tschechien  Tereza Martincová 11. Niederlande  Lesley Kerkhove
12. Tschechien  Barbora Krejčíková 12. Niederlande  Arantxa Rus
13. Niederlande  Arantxa Rus 13. Tschechien  Barbora Krejčíková
14. Russland  Natela Dzalamidze 14. Tschechien  Andrea Hlaváčková
15. Deutschland  Caroline Ancicka 15. Russland  Natela Dzalamidze
16. Deutschland  Kiara Traeger 16. Deutschland  Caroline Ancicka

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mannschaften des TC Rot-Blau Regensburg (tc-rotblau.de, abg. am 16. Januar 2017)
  2. Geschichte des TC Rot-Blau Regensburg (tc-rotblau.de, abg. am 16. Januar 2017)
  3. Eckert Tennis Team Regensburg erstmals deutscher Meister, Moers und Hannover steigen ab (damen-tennisbundesliga.de, 10. Juli 2016, abg. am 16. Januar 2017)
  4. Kerber gewinnt die Australian Open (mittelbayerische.de, 30. Januar 2016, abg. am 16. Januar 2017)
  5. Zweiter Titel! Kerber siegt im Regensburger Grand-Slam-Finale (wochenblatt.de, 11. September 2016, abg. am 16. Januar 2017)
  6. Claus-Dieter Wotruba: Der rot-blaue Plan geht zum 15. Mal auf mittelbayerische.de, 11. Juni 2017, abgerufen am 14. Juni 2017
  7. Damen-Tennisbundesliga - Regensburg meldet sich aus der Bundesliga ab, auf: damen-tennisbundesliga.de, vom 2. Oktober 2018, abgerufen 29. April 2019
  8. TC Rot-Blau Regensburg e. V. (08004) Damen, Sommer 2016, Deutscher Tennis-Bund, abg. am 18. Mai 2017
  9. TC Rot-Blau Regensburg e. V. (08004) Damen, Sommer 2017, Deutscher Tennis-Bund, abg. am 18. Mai 2017

Koordinaten: 51° 18′ 28,6″ N, 6° 50′ 25,9″ O