Hauptmenü öffnen
USTA Challenger of Oklahoma 2011
Datum 10.9.2011 – 18.9.2011
Auflage 11
Navigation 2010 ◄ 2011 
ATP Challenger Tour
Austragungsort Tulsa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 660
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds
Vorjahressieger (Doppel) SudafrikaSüdafrika Andrew Anderson
SudafrikaSüdafrika Fritz Wolmarans
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Martin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds
Turnierdirektor Russell Warner
Turnier-Supervisor Michael Loo
Letzte direkte Annahme SchweizSchweiz Luca Margaroli (1023)
Stand: 27. Juni 2017

Der USTA Challenger of Oklahoma 2011 war ein Tennisturnier, das vom 10. bis 18. September 2011 zum elften und bislang letzten Mal in Tulsa, Oklahoma, ausgetragen wurde. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2011 und wurde im Freien auf Hartplatz gespielt.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Folgende Spieler konnten sich für das Hauptfeld qualifizieren:

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Sam Querrey Halbfinale
02. Vereinigte Staaten  Michael Russell Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Bobby Reynolds Sieg
04. Vereinigte Staaten  Wayne Odesnik Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Dominikanische Republik  Víctor Estrella 1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Rajeev Ram Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Tim Smyczek Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten  Alex Kuznetsov 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

TurnierplanBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  S. Querrey 7 6                          
 Vereinigte Staaten  D. Martin 5 2     1  Vereinigte Staaten  S. Querrey 7 7  
WC  Vereinigte Staaten  M. Shabaz 6 7     WC  Vereinigte Staaten  M. Shabaz 5 5    
 Vereinigte Staaten  G. Ouellette 4 64       1  Vereinigte Staaten  S. Querrey 7 7  
WC  Vereinigte Staaten  J. Sock 2 4      Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 5 5    
 Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 6 6      Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 6 7    
Q  Vereinigte Staaten  C. Wettengel 6 5   Q  Vereinigte Staaten  C. Wettengel 2 5    
8  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 4 2 r     1  Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 67 4
4  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 6     Q  Vereinigte Staaten  M. McClune 4 7 6  
 Weissrussland 1995  S. Betau 1 2     4  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 4 2 r  
 Australien  J. Peers 4 4     Q  Vereinigte Staaten  M. McClune 6 3  
Q  Vereinigte Staaten  M. McClune 6 6       Q  Vereinigte Staaten  M. McClune 7 6  
 Vereinigte Staaten  D. Kosakowski 6 6      Vereinigte Staaten  D. Kosakowski 66 4    
 Neuseeland  A. Sitak 2 1      Vereinigte Staaten  D. Kosakowski 6 4 6  
 Vereinigte Staaten  K. Kim 6 6      Vereinigte Staaten  K. Kim 3 6 4  
5  Dominikanische Republik  V. Estrella 1 2       Q  Vereinigte Staaten  M. McClune 1 3  
7  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 6 6     3  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 6 6  
 Vereinigte Staaten  D. Kudla 3 1     7  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 7 6    
WC  Australien  J.-P. Smith 6 63 6   WC  Australien  J.-P. Smith 5 2    
 Vereinigte Staaten  A. El Mihdawy 1 7 4     7  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 0 2  
 Schweiz  L. Margaroli 1 1     3  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 6 6    
 Vereinigtes Konigreich  C. Eaton 6 6      Vereinigtes Konigreich  C. Eaton 3 2    
 Vereinigte Staaten  B. Strode 7 3 4   3  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 6 6    
3  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 63 6 6     3  Vereinigte Staaten  B. Reynolds w o.  
6  Vereinigte Staaten  R. Ram 6 6     2  Vereinigte Staaten  M. Russell    
 Japan  B. Satō 2 1     6  Vereinigte Staaten  R. Ram 6 6    
Q  Rumänien  A. Dăescu 6 2 4    Rumänien  C.-I. Gârd 2 1    
 Rumänien  C.-I. Gârd 1 6 6     6  Vereinigte Staaten  R. Ram 1 6 3
WC  Vereinigte Staaten  J. Dadamo 7 3 64   2  Vereinigte Staaten  M. Russell 6 3 6  
 Mexiko  L. Díaz-Barriga 613 6 7    Mexiko  L. Díaz-Barriga 1 0    
Q  Rumänien  C. Pavăl 2 5     2  Vereinigte Staaten  M. Russell 6 6    
2  Vereinigte Staaten  M. Russell 6 7      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  David Martin
Vereinigte Staaten  Bobby Reynolds
Sieg
02. Mexiko  Luis Díaz-Barriga
Vereinigtes Konigreich  Chris Eaton
Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Alex Kuznetsov
Vereinigte Staaten  Tim Smyczek
Achtelfinale
04. Weissrussland 1995  Sjarhej Betau
Neuseeland  Artem Sitak
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

TurnierplanBearbeiten

Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  D. Martin
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
6 6          
 Vereinigte Staaten  D. Kosakowski
 Vereinigte Staaten  M. McClune
3 2       1  Vereinigte Staaten  D. Martin
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
7 6    
 Vereinigte Staaten  A. El Mihdawy
 Vereinigte Staaten  B. Strode
3 2      Vereinigte Staaten  R. Ram
 Vereinigte Staaten  M. Shabaz
5 4    
 Vereinigte Staaten  R. Ram
 Vereinigte Staaten  M. Shabaz
6 6         1  Vereinigte Staaten  D. Martin
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
6 6    
3  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
 Vereinigte Staaten  T. Smyczek
66 1       Q  Venezuela  R. Maytín
 Australien  J. Peers
3 2    
Q  Venezuela  R. Maytín
 Australien  J. Peers
7 6       Q  Venezuela  R. Maytín
 Australien  J. Peers
6 6    
 Rumänien  A. Dăescu
 Vereinigte Staaten  J. Zavala
5 2    Dominikanische Republik  V. Estrella
 Vereinigte Staaten  G. Ouellette
3 2    
 Dominikanische Republik  V. Estrella
 Vereinigte Staaten  G. Ouellette
7 6       1  Vereinigte Staaten  D. Martin
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
6 6  
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
 Vereinigte Staaten  J. Sock
7 6        Vereinigte Staaten  S. Querrey
 Vereinigte Staaten  C. Wettengel
4 2  
WC  Australien  C. Marsland
 Vereinigtes Konigreich  A. Watling
5 4        Vereinigte Staaten  D. Kudla
 Vereinigte Staaten  J. Sock
4 6 [9]    
WC  Vereinigtes Konigreich  M. Bains
 Vereinigte Staaten  E. West
6 5 [7]   4  Weissrussland 1995  S. Betau
 Neuseeland  A. Sitak
6 0 [11]  
4  Weissrussland 1995  S. Betau
 Neuseeland  A. Sitak
3 7 [10]       4  Weissrussland 1995  S. Betau
 Neuseeland  A. Sitak
3 65  
 Rumänien  C.-I. Gârd
 Japan  B. Satō
0 1        Vereinigte Staaten  S. Querrey
 Vereinigte Staaten  C. Wettengel
6 7    
 Vereinigte Staaten  S. Querrey
 Vereinigte Staaten  C. Wettengel
6 6        Vereinigte Staaten  S. Querrey
 Vereinigte Staaten  C. Wettengel
66 7 [12]  
WC  Vereinigte Staaten  B. Rogers
 Australien  J.-P. Smith
1 r     2  Mexiko  L. Díaz-Barriga
 Vereinigtes Konigreich  C. Eaton
7 65 [10]  
2  Mexiko  L. Díaz-Barriga
 Vereinigtes Konigreich  C. Eaton
4      

WeblinksBearbeiten