USTA Challenger of Oklahoma 2001

Tennisturnier

Der USTA Challenger of Oklahoma 2001 war ein Tennisturnier, das vom 1. bis 7. Oktober 2001 in Tulsa stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2001 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

USTA Challenger of Oklahoma 2001
Datum 1.10.2001 – 7.10.2001
Auflage 3
Navigation 2000 ◄ 2001 ► 2002
ATP Challenger Tour
Austragungsort Tulsa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 660
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D/4DQ
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) VenezuelaVenezuela Jimy Szymanski
Vorjahressieger (Doppel) MexikoMexiko Enrique Abaroa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Sell
Sieger (Einzel) TschechienTschechien Jan Hernych
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeff Morrison
Turnierdirektor Russell Warner
Turnier-Supervisor Keith Crossland
Letzte direkte Annahme IrlandIrland John Doran (367)
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Deutschland  Björn Phau 1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Jack Brasington 1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Vincent Spadea Finale
04. Tschechien  Jan Hernych Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Mardy Fish Viertelfinale

06. Vereinigte Staaten  Robert Kendrick 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Michael Joyce Viertelfinale

08. Schweden  Fredrik Jonsson Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  B. Phau 2 1 r                        
   Vereinigte Staaten  J. Morrison 6 3      Vereinigte Staaten  J. Morrison 7 6
WC  Sudafrika  D. McGregor 2 0      Schweden  D. Andersson 5 2  
   Schweden  D. Andersson 6 6        Vereinigte Staaten  J. Morrison 2 1
Q  Vereinigte Staaten  Z. Fleishman 2 6 7      Sudafrika  J. Bower 6 6  
   Vereinigte Staaten  L. Harper-Griffith 6 3 5   Q  Vereinigte Staaten  Z. Fleishman 65 3  
   Sudafrika  J. Bower 6 6      Sudafrika  J. Bower 7 6  
6  Vereinigte Staaten  R. Kendrick 3 1        Sudafrika  J. Bower 6 1 4
3  Vereinigte Staaten  V. Spadea 7 7   3  Vereinigte Staaten  V. Spadea 4 6 6  
   Australien  M. Breen 5 63   3  Vereinigte Staaten  V. Spadea 6 7  
   Schweden  B. Rehnquist 6 6      Schweden  B. Rehnquist 1 5  
Q  Vereinigte Staaten  C. Carlson 4 2     3  Vereinigte Staaten  V. Spadea 6 7
   Schweden  J. Ortegren 6 65 6   5  Vereinigte Staaten  M. Fish 3 61  
Q  Sudafrika  J. Coetzee 3 7 3      Schweden  J. Ortegren 1 0  
   Irland  J. Doran 2 4   5  Vereinigte Staaten  M. Fish 6 6  
5  Vereinigte Staaten  M. Fish 6 6     3  Vereinigte Staaten  V. Spadea 5 5
7  Vereinigte Staaten  M. Joyce 6 6   4  Tschechien  J. Hernych 7 7
   Vereinigte Staaten  R. Ginepri 4 4   7  Vereinigte Staaten  M. Joyce 1 6 6  
   Israel  A. Hadad 61 2      Frankreich  M. Boye 6 3 4  
   Frankreich  M. Boye 7 6     7  Vereinigte Staaten  M. Joyce 6 64 3
   Argentinien  N. Todero 1 6 0   4  Tschechien  J. Hernych 2 7 6  
   Vereinigte Staaten  B. Hawk 6 1 6      Vereinigte Staaten  B. Hawk 2 7 4  
   Frankreich  G. Carraz 3 2   4  Tschechien  J. Hernych 6 61 6  
4  Tschechien  J. Hernych 6 6     4  Tschechien  J. Hernych 6 6
8  Schweden  F. Jonsson 7 7   Q  Vereinigte Staaten  A. Kim 3 2  
   Schweden  K. Flygt 65 66   8  Schweden  F. Jonsson 6 6  
   Venezuela 1954  J. Szymanski 6 6      Venezuela 1954  J. Szymanski 0 2  
WC  Vereinigte Staaten  B. Vahaly 1 1     8  Schweden  F. Jonsson 2 2
WC  Sudafrika  N. Toroman 2 1   Q  Vereinigte Staaten  A. Kim 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  A. Bogomolov jr. 6 6   WC  Vereinigte Staaten  A. Bogomolov jr. 1 1  
Q  Vereinigte Staaten  A. Kim 6 6   Q  Vereinigte Staaten  A. Kim 6 6  
2  Vereinigte Staaten  J. Brasington 4 4    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Sudafrika  Jeff Coetzee
Sudafrika  Shaun Rudman
Finale
02. Vereinigte Staaten  Mardy Fish
Vereinigte Staaten  Jeff Morrison
Sieg
03. Vereinigte Staaten  Brandon Hawk
Vereinigte Staaten  Robert Kendrick
Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Michael Joyce
Vereinigtes Konigreich  Kyle Spencer
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Sudafrika  J. Coetzee
 Sudafrika  S. Rudman
7 6        
   Sudafrika  C. Van Wyk
 Sudafrika  G. Williams
5 0     1  Sudafrika  J. Coetzee
 Sudafrika  S. Rudman
4 6 6  
   Vereinigte Staaten  Z. Fleishman
 Vereinigte Staaten  L. Harper-Griffith
6 6      Vereinigte Staaten  Z. Fleishman
 Vereinigte Staaten  L. Harper-Griffith
6 4 4  
WC  Sudafrika  D. McGregor
 Indien  S. Sudhakara
3 4       1  Sudafrika  J. Coetzee
 Sudafrika  S. Rudman
5 6 6  
4  Vereinigte Staaten  M. Joyce
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
6 6     4  Vereinigte Staaten  M. Joyce
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
7 2 4  
   Australien  M. Breen
 Vereinigte Staaten  E. Nunez
4 4     4  Vereinigte Staaten  M. Joyce
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
7 7  
WC  Vereinigte Staaten  A. Bogomolov jr.
 Vereinigte Staaten  T. Rettenmaier
3 3      Sudafrika  J. Bower
 Frankreich  M. Boye
5 69  
   Sudafrika  J. Bower
 Frankreich  M. Boye
6 6       1  Sudafrika  J. Coetzee
 Sudafrika  S. Rudman
2 3
   Frankreich  G. Carraz
 Israel  A. Hadad
6 65 1     2  Vereinigte Staaten  M. Fish
 Vereinigte Staaten  J. Morrison
6 6
   Kanada  S. Larose
 Kanada  J. Robichaud
4 7 6        Kanada  S. Larose
 Kanada  J. Robichaud
3 63    
WC  Vereinigte Staaten  R. Ginepri
 Vereinigte Staaten  A. Kim
2 3   3  Vereinigte Staaten  B. Hawk
 Vereinigte Staaten  R. Kendrick
6 7  
3  Vereinigte Staaten  B. Hawk
 Vereinigte Staaten  R. Kendrick
6 6       3  Vereinigte Staaten  B. Hawk
 Vereinigte Staaten  R. Kendrick
4 65
Q  Schweden  F. Jonsson
 Schweden  J. Ortegren
3 6 66     2  Vereinigte Staaten  M. Fish
 Vereinigte Staaten  J. Morrison
6 7  
   Schweden  D. Andersson
 Schweden  B. Rehnquist
6 1 7        Schweden  D. Andersson
 Schweden  B. Rehnquist
0 2  
   Australien  A. Painter
 Indien  F. Syed
63 2   2  Vereinigte Staaten  M. Fish
 Vereinigte Staaten  J. Morrison
6 6  
2  Vereinigte Staaten  M. Fish
 Vereinigte Staaten  J. Morrison
7 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten