Western & Southern Financial Group Masters 2001

Die Western & Southern Financial Group Masters 2001 waren ein Tennisturnier, welches vom 6. bis 12. August 2001 in Mason (Ohio), bei Cincinnati, stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2001 und wurde im Freien auf Hartplatz auf ausgetragen. Es war im Kalenderjahr das siebte von neun Turnieren der ATP Masters Series.

Western & Southern Financial Group Masters 2001
Datum 6.8.2001 – 12.8.2001
Auflage 100
Navigation 2000 ◄ 2001 ► 2002
ATP Tour
Austragungsort Mason (Ohio) bei Cincinnati
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 422
Kategorie Tennis Masters Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 64E/32Q/32D
Preisgeld 2.450.000 US$
Finanz. Verpflichtung 2.950.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Schweden Thomas Enqvist
Vorjahressieger (Doppel) Australien Todd Woodbridge
Australien Mark Woodforde
Sieger (Einzel) Brasilien Gustavo Kuerten
Sieger (Doppel) Indien Mahesh Bhupathi
Indien Leander Paes
Turnierdirektor Paul Flory
Turnier-Supervisor Mark Darby
Letzte direkte Annahme Korea Sud Lee Hyung-taik
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Herreneinzel war der Schwede Thomas Enqvist, der dieses Jahr zum Auftakt ausschied. Neuer Turniersieger wurde der topgesetzte Brasilianer Gustavo Kuerten, der sich im Finale gegen Patrick Rafter durchsetzte. Dies war Kuertens sechster Titel der Saison und sein insgesamt 15. in seiner Karriere. Im Doppel traten die australischen Vorjahressieger Mark Woodforde und Todd Woodbridge nicht erneut an, da Woodforde seine Karriere beendet hatte. Woodbridge spielte an der Seite von Jonas Björkman und schied im Halbfinale aus. Neue Turniersieger wurden die Inder Mahesh Bhupathi und Leander Paes. Sie gewannen damit ihren 20. gemeinsamen Titel.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 64 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 32 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 2.450.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 2.950.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Brasilien  Gustavo Kuerten Sieg
02. Vereinigte Staaten  Andre Agassi 1. Runde
03. Russland  Marat Safin 1. Runde
04. Spanien  Juan Carlos Ferrero 2. Runde

05. Australien  Lleyton Hewitt Halbfinale

06. Russland  Jewgeni Kafelnikow Viertelfinale

07. Vereinigtes Konigreich  Tim Henman Halbfinale

08. Australien  Patrick Rafter Finale
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Vereinigte Staaten  Pete Sampras 2. Runde

10. Frankreich  Arnaud Clément 2. Runde

11. Schweden  Thomas Enqvist 1. Runde

12. Schweden  Thomas Johansson 1. Runde

13. Spanien  Carlos Moyá 2. Runde

14. Kroatien  Goran Ivanišević Achtelfinale

15. Sudafrika  Wayne Ferreira 1. Runde

16. Slowakei  Dominik Hrbatý 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Halbfinale, FinaleBearbeiten

Halbfinale Finale
                       
1  Brasilien  Gustavo Kuerten 6 1 7      
7  Vereinigtes Konigreich  Tim Henman 2 6 64  
1  Brasilien  Gustavo Kuerten 6 6
  8  Australien  Patrick Rafter 1 3
5  Australien  Lleyton Hewitt 4 3
 
8  Australien  Patrick Rafter 6 6  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
1  Brasilien  G. Kuerten 7 6        
 Vereinigte Staaten  A. Roddick 63 1     1  Brasilien  G. Kuerten 7 7  
Q  Vereinigte Staaten  C. Woodruff 4 2    Deutschland  T. Haas 64 68  
 Deutschland  T. Haas 6 6       1  Brasilien  G. Kuerten 6 6  
 Spanien  F. Vicente 4 2     14 WC  Kroatien  G. Ivanišević 2 1  
 Frankreich  N. Escudé 6 6      Frankreich  N. Escudé 3 4  
 Spanien  F. Clavet 3 6 65   14 WC  Kroatien  G. Ivanišević 6 6  
14 WC  Kroatien  G. Ivanišević 6 3 7       1  Brasilien  G. Kuerten 6 3 6
9  Vereinigte Staaten  P. Sampras 6 6     6  Russland  J. Kafelnikow 4 6 4
 Ecuador  N. Lapentti 3 2     9  Vereinigte Staaten  P. Sampras 4 4    
WC  Vereinigte Staaten  M. Russell 6 3 2    Spanien  A. Martín 6 6  
 Spanien  A. Martín 4 6 6        Spanien  A. Martín 2 6 4
 Frankreich  J. Golmard 3 65     6  Russland  J. Kafelnikow 6 2 6  
 Frankreich  F. Santoro 6 7      Frankreich  F. Santoro 1 4  
 Schweden  A. Vinciguerra 64 1   6  Russland  J. Kafelnikow 6 6  
6  Russland  J. Kafelnikow 7 6    
Obere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
3  Russland  M. Safin 3 3        
 Argentinien  G. Cañas 6 6      Argentinien  G. Cañas 5 7 6  
 Vereinigte Staaten  M. Chang 6 6    Vereinigte Staaten  M. Chang 7 5 2  
 Belarus 1995  U. Waltschkou 1 3        Argentinien  G. Cañas 3 4  
Q  Vereinigte Staaten  J. Morrison 4 6 2      Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 6 6  
 Tschechien  J. Novák 6 3 6      Tschechien  J. Novák 62 2  
 Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 6 6    Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 7 6  
16  Slowakei  D. Hrbatý 3 1        Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill 6 2 2
11  Schweden  T. Enqvist 4 0     7  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 4 6 6
 Deutschland  N. Kiefer 6 6      Deutschland  N. Kiefer 6 4 6    
 Vereinigte Staaten  T. Martin 2 6 6    Vereinigte Staaten  T. Martin 1 6 2  
Q  Philippinen  C. Mamiit 6 3 3        Deutschland  N. Kiefer 5 3
 Korea Sud  H.-t. Lee 6 6     7  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 7 6  
WC  Vereinigte Staaten  T. Dent 4 4      Korea Sud  H.-t. Lee 3 3  
 Tschechien  M. Tabara 4 2   7  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6  
7  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6    

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
5  Australien  L. Hewitt 6 6        
 Schweden  M. Norman 4 1     5  Australien  L. Hewitt 6 5 6  
Q  Simbabwe  W. Black 3 2    Tschechien  B. Ulihrach 2 7 2  
 Tschechien  B. Ulihrach 6 6       5  Australien  L. Hewitt 1 6 7  
 Spanien  A. Costa 3 4      Belarus 1995  M. Mirny 6 4 65  
 Belarus 1995  M. Mirny 6 6      Belarus 1995  M. Mirny 6 6  
 Rumänien  A. Pavel 6 6    Rumänien  A. Pavel 1 1  
12  Schweden  T. Johansson 3 2       5  Australien  L. Hewitt 7 63 6
13  Spanien  C. Moyá 6 6     Q  Kroatien  I. Ljubičić 63 7 4
Q  Spanien  F. Mantilla 3 3     13  Spanien  C. Moyá 65 5    
Q  Kroatien  I. Ljubičić 6 6   Q  Kroatien  I. Ljubičić 7 7  
 Argentinien  F. Squillari 2 0       Q  Kroatien  I. Ljubičić 6 6
 Marokko  H. Arazi 7 6      Marokko  H. Arazi 2 3  
 Argentinien  G. Coria 5 2      Marokko  H. Arazi 61 6 6  
 Australien  W. Arthurs 4 4   4  Spanien  J. C. Ferrero 7 4 4  
4  Spanien  J. C. Ferrero 6 6    
Untere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
8  Australien  P. Rafter 7 6        
 Spanien  A. Portas 5 3     8  Australien  P. Rafter 6 6  
 Schweden  J. Björkman 3 3    Belgien  X. Malisse 0 3  
 Belgien  X. Malisse 6 6       8  Australien  P. Rafter 7 6  
Q  Frankreich  J. Boutter 65 0     WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 67 2  
WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 7 6     WC  Vereinigte Staaten  J. Blake 7 6  
 Spanien  Á. Calatrava 6 4 64   10  Frankreich  A. Clément 5 4  
10  Frankreich  A. Clément 4 6 7       8  Australien  P. Rafter 5 7 6
15  Sudafrika  W. Ferreira 4 4      Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 7 65 4
 Niederlande  S. Schalken 6 6      Niederlande  S. Schalken 1 65    
 Israel  H. Levy 4 1   Q  Osterreich  S. Koubek 6 7  
Q  Osterreich  S. Koubek 6 6       Q  Osterreich  S. Koubek 3 3
 Deutschland  D. Prinosil 6 66 1      Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 3 7 6      Vereinigtes Konigreich  G. Rusedski 7 7  
 Argentinien  G. Gaudio 6 7    Argentinien  G. Gaudio 62 61  
2  Vereinigte Staaten  A. Agassi 4 63    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Schweden  Jonas Björkman
Australien  Todd Woodbridge
Halbfinale
02. Vereinigte Staaten  Donald Johnson
Vereinigte Staaten  Jared Palmer
Achtelfinale
03. Kanada  Daniel Nestor
Australien  Sandon Stolle
1. Runde
04. Tschechien  Jiří Novák
Tschechien  David Rikl
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Tschechien  Petr Pála
Tschechien  Pavel Vízner
1. Runde

06. Indien  Mahesh Bhupathi
Indien  Leander Paes
Sieg

07. Sudafrika  Wayne Ferreira
Russland  Jewgeni Kafelnikow
Achtelfinale

08. Sudafrika  Ellis Ferreira
Vereinigte Staaten  Rick Leach
Achtelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Schweden  J. Björkman
 Australien  T. Woodbridge
6 6                        
WC  Deutschland  B. Becker
 Kroatien  G. Ivanišević
3 2   1  Schweden  J. Björkman
 Australien  T. Woodbridge
6 6
WC  Deutschland  T. Haas
 Belarus 1995  M. Mirny
6 5 6   WC  Deutschland  T. Haas
 Belarus 1995  M. Mirny
3 1  
 Sudafrika  C. Haggard
 Belgien  T. Vanhoudt
1 7 4     1  Schweden  J. Björkman
 Australien  T. Woodbridge
w. o.
WC  Deutschland  N. Kiefer
 Russland  M. Safin
3 62    Australien  A. Florent
 Australien  L. Hewitt
 
 Australien  A. Florent
 Australien  L. Hewitt
6 7    Australien  A. Florent
 Australien  L. Hewitt
w. o.  
WC  Vereinigte Staaten  M. Fish
 Vereinigte Staaten  C. Woodruff
4 2   7  Sudafrika  W. Ferreira
 Russland  J. Kafelnikow
 
7  Sudafrika  W. Ferreira
 Russland  J. Kafelnikow
6 6     1  Schweden  J. Björkman
 Australien  T. Woodbridge
65 62
4  Tschechien  J. Novák
 Tschechien  D. Rikl
6 6   6  Indien  M. Bhupathi
 Indien  L. Paes
7 7  
 Bahamas  M. Knowles
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
4 4   4  Tschechien  J. Novák
 Tschechien  D. Rikl
6 6  
 Sudafrika  D. Adams
 Russland  A. Olchowski
6 4 4    Simbabwe  B. Black
 Australien  M. Hill
4 4  
 Simbabwe  B. Black
 Australien  M. Hill
3 6 6     4  Tschechien  J. Novák
 Tschechien  D. Rikl
6 612 2
 Vereinigte Staaten  J. Gimelstob
 Vereinigte Staaten  A. O’Brien
7 6   6  Indien  M. Bhupathi
 Indien  L. Paes
3 7 6  
 Kanada  S. Lareau
 Niederlande  S. Schalken
66 3    Vereinigte Staaten  J. Gimelstob
 Vereinigte Staaten  A. O’Brien
4 6 3  
WC  Vereinigte Staaten  L. Jensen
 Vereinigte Staaten  M. Jensen
7 0 1   6  Indien  M. Bhupathi
 Indien  L. Paes
6 3 6  
6  Indien  M. Bhupathi
 Indien  L. Paes
63 6 6     6  Indien  M. Bhupathi
 Indien  L. Paes
7 6
5  Tschechien  P. Pála
 Tschechien  P. Vízner
6 4 2    Tschechien  M. Damm
 Deutschland  D. Prinosil
63 3
 Tschechien  M. Damm
 Deutschland  D. Prinosil
0 6 6    Tschechien  M. Damm
 Deutschland  D. Prinosil
7 3 6  
 Australien  W. Arthurs
 Australien  A. Kratzmann
4 6 6    Australien  W. Arthurs
 Australien  A. Kratzmann
65 6 4  
 Vereinigte Staaten  S. Humphries
 Slowakei  D. Hrbatý
6 1 4      Tschechien  M. Damm
 Deutschland  D. Prinosil
4 6 7
WC  Vereinigte Staaten  J. Blake
 Vereinigte Staaten  T. Martin
7 6    Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 3 66  
 Simbabwe  W. Black
 Simbabwe  K. Ullyett
62 3   WC  Vereinigte Staaten  J. Blake
 Vereinigte Staaten  T. Martin
 
 Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
2 7 6    Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
w. o.  
3  Kanada  D. Nestor
 Australien  S. Stolle
6 67 2      Tschechien  M. Damm
 Deutschland  D. Prinosil
2 7 7
8  Sudafrika  E. Ferreira
 Vereinigte Staaten  R. Leach
64 6 6    Ecuador  N. Lapentti
 Vereinigte Staaten  J. Tarango
6 67 5  
WC  Vereinigte Staaten  R. Ginepri
 Vereinigte Staaten  J. Morrison
7 3 3   8  Sudafrika  E. Ferreira
 Vereinigte Staaten  R. Leach
2 4  
WC  Vereinigte Staaten  J.-M. Gambill
 Vereinigte Staaten  A. Roddick
6 64 3    Argentinien  M. A. García
 Tschechien  C. Suk
6 6  
 Argentinien  M. A. García
 Tschechien  C. Suk
4 7 6      Argentinien  M. A. García
 Tschechien  C. Suk
3 4
 Ecuador  N. Lapentti
 Vereinigte Staaten  J. Tarango
611 7 6    Ecuador  N. Lapentti
 Vereinigte Staaten  J. Tarango
6 6  
 Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
7 5 2    Ecuador  N. Lapentti
 Vereinigte Staaten  J. Tarango
4 7 7  
 Argentinien  P. Albano
 Argentinien  L. Arnold Ker
1 6 62   2  Vereinigte Staaten  D. Johnson
 Vereinigte Staaten  J. Palmer
6 63 5  
2  Vereinigte Staaten  D. Johnson
 Vereinigte Staaten  J. Palmer
6 3 7    

Weblinks und QuellenBearbeiten