Estoril Open 2001/Herren

Tennisturnier der ATP Tour

Die Estoril Open 2001 waren ein Tennisturnier, welches vom 9. bis 15. April 2001 in Oeiras stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2001 und wurde im Freien auf Sand auf ausgetragen. In derselben Woche wurde der Grand Prix Hassan II in Casablanca ausgetragen, der wie die Estoril Open zur Kategorie der ATP International Series zählte. Zeitgleich fand auch ein Turnier der Damen in Oeiras statt.

Estoril Open 2001
Ergebnisse Damen
Datum 9.4.2001 – 15.4.2001
Auflage 12
Navigation 2000 ◄ 2001 ► 2002
ATP Tour
Austragungsort Oeiras
Portugal Portugal
Turniernummer 468
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D/4DQ
Preisgeld 600.000 US$
Finanz. Verpflichtung 625.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Spanien Carlos Moyá
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte Staaten Donald Johnson
Sudafrika Piet Norval
Sieger (Einzel) Spanien Juan Carlos Ferrero
Sieger (Doppel) Tschechien Radek Štěpánek
Tschechien Michal Tabara
Turnierdirektor João Lagos
Turnier-Supervisor Ed Hardisty
Letzte direkte Annahme Osterreich Markus Hipfl
Stand: Turnierende

Im Einzel trat Carlos Moyá nicht mehr zur Titelverteidigung an. Das diesjährige Finale gewann der topgesetzte Spanier Juan Carlos Ferrero in drei Sätzen gegen den Qualifikanten Félix Mantilla. Das Doppel gewannen im letzten Jahr Donald Johnson und Piet Norval. Während Norval in diesem Jahr nicht mehr am Turnier teilnahm, schaffte es Johnson mit seinem neuen Partner Nenad Zimonjić bin ins Finale. Dort unterlagen sie jedoch dem tschechischen Duo Radek Štěpánek und Michal Tabara in zwei Sätzen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 600.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 625.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Spanien  Juan Carlos Ferrero Sieg
02. Vereinigtes Konigreich  Tim Henman Achtelfinale
03. Slowakei  Dominik Hrbatý Viertelfinale
04. Argentinien  Franco Squillari Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Rumänien  Andrei Pavel Halbfinale

06. Vereinigte Staaten  Michael Chang 1. Runde

07. Ecuador  Nicolás Lapentti 1. Runde

08. Spanien  Albert Costa 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Spanien  J. C. Ferrero 6 7                        
   Israel  H. Levy 3 62   1  Spanien  J. C. Ferrero 6 6
   Tschechien  S. Doseděl 6 6      Tschechien  S. Doseděl 3 0  
WC  Portugal  E. Couto 3 4     1  Spanien  J. C. Ferrero 6 6
   Slowakei  K. Kučera 6 7   Q  Spanien  A. Montañés 2 4  
   Russland  N. Dawydenko 3 63      Slowakei  K. Kučera 3 3  
Q  Spanien  A. Montañés 6 6   Q  Spanien  A. Montañés 6 6  
6  Vereinigte Staaten  M. Chang 1 3     1  Spanien  J. C. Ferrero 6 6
3  Slowakei  D. Hrbatý 6 7      Spanien  A. Portas 3 1  
   Russland  M. Juschny 1 5   3  Slowakei  D. Hrbatý 6 6  
WC  Portugal  T. Sousa 5 4      Niederlande  J. Siemerink 1 3  
   Niederlande  J. Siemerink 7 6     3  Slowakei  D. Hrbatý 2 4
   Italien  G. Pozzi 3 6 3      Spanien  A. Portas 6 6  
   Spanien  A. Portas 6 4 6      Spanien  A. Portas 62 6 6  
   Argentinien  G. Coria 7 6      Argentinien  G. Coria 7 4 1  
7  Ecuador  N. Lapentti 69 0     1  Spanien  J. C. Ferrero 7 4 6
5  Rumänien  A. Pavel 6 6   Q  Spanien  F. Mantilla 63 6 3
Q  Belgien  X. Malisse 1 1   5  Rumänien  A. Pavel 6 6  
Q  Spanien  J. A. Viloca 2 64      Spanien  D. Sánchez 4 1  
   Spanien  D. Sánchez 6 7     5  Rumänien  A. Pavel 7 7
   Tschechien  M. Tabara 3 4   4 WC  Argentinien  F. Squillari 66 66  
   Spanien  A. Martín 6 6      Spanien  A. Martín 3 6 3  
   Belgien  C. Rochus 4 63   4 WC  Argentinien  F. Squillari 6 2 6  
4 WC  Argentinien  F. Squillari 6 7     5  Rumänien  A. Pavel 2 6 2
8  Spanien  A. Costa 4 2   Q  Spanien  F. Mantilla 6 3 6  
   Osterreich  M. Hipfl 6 6      Osterreich  M. Hipfl 5 6 6  
   Spanien  J. Balcells 6 3      Spanien  J. Balcells 7 4 0  
   Ukraine  A. Medwedjew 2 0 r        Osterreich  M. Hipfl 6 3 1
   Tschechien  J. Novák 6 4 3   Q  Spanien  F. Mantilla 3 6 6  
Q  Spanien  F. Mantilla 4 6 6   Q  Spanien  F. Mantilla 7 6  
   Osterreich  S. Koubek 4 1   2  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 5 1  
2  Vereinigtes Konigreich  T. Henman 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Donald Johnson
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Nenad Zimonjić
Finale
02. Slowakei  Dominik Hrbatý
Tschechien  David Rikl
Halbfinale
03. Australien  Joshua Eagle
Australien  Andrew Florent
Halbfinale
04. Argentinien  Lucas Arnold Ker
Spanien  Tomás Carbonell
1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  D. Johnson
 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Zimonjić
7 6        
   Spanien  J. Balcells
 Israel  E. Ran
66 4     1  Vereinigte Staaten  D. Johnson
 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Zimonjić
6 6  
WC  Portugal  E. Couto
 Portugal  A. van Grichen
2 0      Tschechien  C. Suk
 Belgien  T. Vanhoudt
3 0  
   Tschechien  C. Suk
 Belgien  T. Vanhoudt
6 6       1  Vereinigte Staaten  D. Johnson
 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Zimonjić
6 3 6  
3  Australien  J. Eagle
 Australien  A. Florent
6 7     3  Australien  J. Eagle
 Australien  A. Florent
3 6 3  
   Spanien  Á. López Morón
 Spanien  A. Portas
3 64     3  Australien  J. Eagle
 Australien  A. Florent
1 6 6  
   Tschechien  P. Pála
 Tschechien  P. Vízner
7 6      Tschechien  P. Pála
 Tschechien  P. Vízner
6 3 4  
WC  Portugal  P. Leão
 Portugal  A. Lopes
5 3       1  Vereinigte Staaten  D. Johnson
 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Zimonjić
4 1
   Nordmazedonien  A. Kitinov
 Russland  A. Olchowski
4 2     Q  Tschechien  R. Štěpánek
 Tschechien  M. Tabara
6 6
   Sudafrika  N. Godwin
 Sudafrika  R. Koenig
6 6        Sudafrika  N. Godwin
 Sudafrika  R. Koenig
3 3    
Q  Tschechien  R. Štěpánek
 Tschechien  M. Tabara
6 7   Q  Tschechien  R. Štěpánek
 Tschechien  M. Tabara
6 6  
4  Argentinien  L. Arnold Ker
 Spanien  T. Carbonell
2 64       Q  Tschechien  R. Štěpánek
 Tschechien  M. Tabara
6 6
   Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
7 6     2  Slowakei  D. Hrbatý
 Tschechien  D. Rikl
2 0  
   Sudafrika  M. Barnard
 Australien  A. Kratzmann
63 3        Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 2 4  
WC  Portugal  H. Lopes
 Portugal  P. Pereira
4 2   2  Slowakei  D. Hrbatý
 Tschechien  D. Rikl
4 6 6  
2  Slowakei  D. Hrbatý
 Tschechien  D. Rikl
6 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten