Fußball-Bayernliga 2021/22

Die Saison 2021/22 der Bayernliga war die 77. Spielzeit der Fußball-Bayernliga und die 13. als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Sie wurde am 23. Juli 2021 eröffnet und am 21. Mai 2022 beendet.[1] Ende November 2021 beschloss der BFV aufgrund der erneut angespannten Pandemielage den verfrühten Gang in die Winterpause.[2]

Bayernliga 2021/22
Logo des BFV
Meister DJK Vilzing (Nord)
SpVgg Hankofen-Hailing (Süd)
Aufsteiger DJK Vilzing (Nord)
SpVgg Ansbach 09 (Nord)
SpVgg Hankofen-Hailing (Süd)
Relegation ↑ SpVgg Ansbach 09 (Nord)
SV Donaustauf (Süd)
Relegation ↓ Würzburger FV (Nord)
SV Vatan Spor Aschaffenburg (Nord)
TSV Karlburg (Nord)
SV Seligenporten (Nord)
VfB Hallbergmoos (Süd)
SV Pullach (Süd)
TSV Dachau 1865 (Süd)
Absteiger SV Vatan Spor Aschaffenburg (Nord)
TSV Karlburg (Nord)
SV Seligenporten (Nord)
1. FC Sand (Nord)
SV Pullach (Süd)
TSV 1880 Wasserburg (Süd)
TSV Schwabmünchen (Süd)
Mannschaften 1 × 18 (Nord) & 1 × 19 (Süd)
Spiele 648
Tore 2.031  (ø 3,13 pro Spiel)
Zuschauer 173.972  (ø 268 pro Spiel)
Bayernliga 2019–21
Regionalliga Bayern 2021/22
5 Staffeln der
Landesliga Bayern

Auswirkungen der COVID-19-PandemieBearbeiten

Am 18. Mai 2021 wurde final über den Abbruch der Spielzeit 2019–21 entschieden. Aufsteigen durften die beiden quotientenstärksten Teilnehmer (der SC Eltersdorf und der FC Pipinsried), wohingegen aus der Regionalliga mit dem VfR Garching lediglich ein Team in die Bayernliga absteigen musste. Mit dem SV Vatan Spor Aschaffenburg, dem 1. SC Feucht, dem FC Gundelfingen, dem VfB Hallbergmoos sowie dem ASV Neumarkt kamen hingegen fünf neue Mannschaften aus der sechstklassigen Landesliga hinzu.[3]

Teilnehmer und StaffeleinteilungBearbeiten

Vereine der Bayernliga, Staffel Nord 2021/22
Vereine der Bayernliga, Staffel Süd 2021/22

An der Saison 2021/22 nahmen 37 Vereine, verteilt auf zwei Staffeln (Nord und Süd), teil. Die genaue Staffeleinteilung wurde durch den BFV am 31. Mai 2021 veröffentlicht.[4]

Staffel NordBearbeiten

Bayernliga Nord 2021/22
 
Meister DJK Vilzing
Aufsteiger DJK Vilzing
SpVgg Ansbach 09
Relegation ↑ SpVgg Ansbach 09
Relegation ↓ Würzburger FV
SV Vatan Spor Aschaffenburg
TSV Karlburg
SV Seligenporten
Absteiger SV Vatan Spor Aschaffenburg
TSV Karlburg
SV Seligenporten
1. FC Sand
Mannschaften 018
Spiele 306
Tore 1.055  (ø 3,45 pro Spiel)
Zuschauer 91.185  (ø 298 pro Spiel)

TabelleBearbeiten

Bei der Berechnung gilt laut Spielordnung des BFV der direkte Vergleich.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. DJK Vilzing  34  26  3  5 089:260 +63 81
 2. SpVgg Ansbach 09  34  26  3  5 089:320 +57 81
 3. ATSV Erlangen  34  23  3  8 077:400 +37 72
 4. FC Eintracht Bamberg  34  21  5  8 082:350 +47 68
 5. ASV Neumarkt (N)  34  19  4  11 070:510 +19 61
 6. DJK Don Bosco Bamberg  34  17  5  12 068:590  +9 56
 7. DJK Gebenbach  34  15  7  12 074:630 +11 52
 8. DJK Ammerthal  34  16  4  14 069:710  −2 52
 9. TSV Abtswind  34  16  3  15 049:540  −5 51
10. 1. SC Feucht (N)  34  15  5  14 057:460 +11 50
11. TSV Großbardorf  34  13  5  16 056:600  −4 44
12. SpVgg Bayern Hof  34  11  6  17 055:690 −14 39
13. ASV Cham  34  9  5  20 046:760 −30 32
14. Würzburger FV  34  8  7  19 044:700 −26 31
15. SV Vatan Spor Aschaffenburg (N)  34  8  7  19 036:710 −35 31
16. TSV Karlburg  34  6  12  16 024:550 −31 30
17. SV Seligenporten  34  6  3  25 040:960 −56 21
18. 1. FC Sand  34  5  5  24 030:810 −51 20
Stand: Endstand[5]
  • Aufsteiger in die Regionalliga Bayern 2022/23
  • Aufsteiger nach Teilnahme an den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Regionalliga Bayern
  • Teilnehmer an den Relegationsspielen um den Verbleib in der Bayernliga
  • Absteiger in die Landesligen 2022/23
  • (N) Aufsteiger aus den Landesligen 2019–21

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2021/22                                    
    DJK Vilzing 3:1 1:2 0:4 0:0 1:1 0:0 4:0 3:1 2:3 3:0 3:0 4:0 5:1 1:0 4:1 2:0 6:0
    SV Seligenporten 0:4 4:2 1:0 0:3 1:2 0:5 3:4 1:4 2:1 1:3 0:3 1:3 1:2 1:2 2:3 0:5 0:0
    TSV Großbardorf 0:1 6:0 1:0 0:3 4:0 2:2 0:5 1:2 5:1 2:1 2:1 2:0 1:0 1:2 1:3 3:1 1:2
    DJK Ammerthal 0:5 1:5 3:4 4:3 2:1 0:3 5:3 0:2 2:2 3:2 2:4 0:5 3:1 4:0 2:4 1:0 6:0
    SpVgg Ansbach 09 0:2 5:1 1:0 2:2 2:1 0:1 6:0 0:4 5:0 6:0 3:1 2:0 2:0 4:0 3:0 3:2 1:0
    Würzburger FV 2:4 4:0 0:2 0:3 1:4 2:3 1:1 5:1 1:0 0:1 1:4 1:4 1:1 1:0 1:3 1:3 4:2
    FC Eintracht Bamberg 0:1 5:0 5:0 1:1 2:1 3:1 3:1 0:1 2:3 2:0 7:1 3:1 0:1 6:0 2:3 1:3 2:0
    DJK Gebenbach 0:3 2:3 1:1 5:0 2:3 5:3 1:2 1:4 4:1 3:1 1:2 4:2 3:0 4:0 2:1 4:1 5:2
    ATSV Erlangen 1:0 2:1 4:0 0:3 0:2 0:1 3:2 1:1 5:1 0:2 6:0 2:1 2:0 5:0 1:4 2:2 4:0
    ASV Cham 0:4 4:1 2:1 0:1 2:2 1:0 0:4 1:1 0:2 1:2 2:0 0:0 0:1 1:1 1:3 1:3 4:0
    TSV Abtswind 2:3 1:0 1:4 2:3 0:2 3:0 3:3 1:1 1:2 2:0 3:2 1:2 0:0 3:1 0:4 2:1 1:0
    SpVgg Bayern Hof 0:1 5:3 2:1 0:2 1:2 2:2 0:1 3:1 0:4 7:2 0:3 4:1 0:2 2:0 1:1 1:0 0:0
    DJK Don Bosco Bamberg 2:5 3:0 3:1 4:1 3:5 1:1 3:1 1:1 3:4 1:0 1:3 4:3 1:1 2:0 3:2 1:0 5:1
    TSV Karlburg 1:2 0:0 1:1 1:3 0:1 2:2 0:3 0:3 1:1 1:6 0:2 1:1 1:1 2:1 0:0 0:2 1:1
    1. FC Sand 0:7 2:5 2:1 0:3 0:4 4:0 0:2 0:1 0:2 2:3 0:1 1:1 1:2 1:1 6:2 1:2 0:0
    ASV Neumarkt 1:3 5:1 0:0 3:2 0:3 2:2 2:4 2:0 3:0 4:1 2:0 2:0 1:3 3:0 2:0 2:0 0:1
    1. SC Feucht 0:2 0:0 4:2 5:1 2:4 1:0 0:0 2:2 0:3 3:1 1:0 2:1 2:0 0:1 2:2 0:2 3:0
    SV Vatan Spor Aschaffenburg 3:0 2:1 2:2 2:2 1:2 0:1 1:2 1:2 1:2 2:1 1:2 3:3 1:2 2:0 3:1 2:0 0:5
    Endstand[5]

    Staffel SüdBearbeiten

    Bayernliga Süd 2021/22
     
    Meister SpVgg Hankofen-Hailing
    Aufsteiger SpVgg Hankofen-Hailing
    Relegation ↑ SV Donaustauf
    Relegation ↓ VfB Hallbergmoos
    SV Pullach
    TSV Dachau 1865
    Absteiger SV Pullach
    TSV 1880 Wasserburg
    TSV Schwabmünchen
    Mannschaften 019
    Spiele 342
    Tore 976  (ø 2,85 pro Spiel)
    Zuschauer 82.787  (ø 242 pro Spiel)

    TabelleBearbeiten

    Bei der Berechnung gilt laut Spielordnung des BFV der direkte Vergleich.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. SpVgg Hankofen-Hailing  36  21  9  6 063:360 +27 72
     2. SV Donaustauf  36  20  6  10 080:560 +24 66
     3. FC Ingolstadt 04 II  36  18  11  7 070:400 +30 65
     4. SSV Jahn Regensburg II  36  18  10  8 066:440 +22 64
     5. SV Kirchanschöring  36  17  11  8 051:420  +9 62
     6. FC Ismaning  36  13  12  11 045:410  +4 51
     7. TSV 1860 München II  36  13  12  11 055:420 +13 51
     8. TSV Schwaben Augsburg  36  13  12  11 047:420  +5 51
     9. TSV Landsberg  36  12  14  10 055:410 +14 50
    10. FC Deisenhofen  36  12  13  11 063:500 +13 49
    11. VfR Garching (A)  36  11  12  13 046:550  −9 45
    12. TSV 1874 Kottern  36  11  11  14 047:520  −5 44
    13. FC Gundelfingen (N)  36  11  11  14 041:470  −6 44
    14. Türkspor Augsburg  36  10  12  14 047:550  −8 42
    15. VfB Hallbergmoos (N)  36  9  12  15 043:660 −23 39
    16. SV Pullach  36  10  8  18 049:650 −16 38
    17. TSV Dachau 1865  36  9  11  16 042:660 −24 38
    18. TSV 1880 Wasserburg  36  8  11  17 039:580 −19 35
    19. TSV Schwabmünchen  36  4  6  26 027:780 −51 18
    Stand: Endstand[6]
  • Aufsteiger in die Regionalliga Bayern 2022/23
  • Teilnehmer an den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Regionalliga Bayern
  • Teilnehmer an den Relegationsspielen um den Verbleib in der Bayernliga
  • Absteiger in die Landesligen 2022/23
  • (A) Absteiger aus der Regionalliga Bayern 2019–21
    (N) Aufsteiger aus den Landesligen 2019–21

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2021/22                                      
    VfR Garching 0:0 2:3 2:2 2:0 1:1 1:0 0:0 6:01 2:0 0:6 1:0 1:2 1:2 2:0 3:3 1:2 1:1 2:1
    FC Deisenhofen 3:1 2:2 2:0 1:3 4:1 0:1 4:0 2:2 1:1 1:3 2:0 7:1 0:1 0:0 2:0 1:3 1:1 5:0
    FC Ingolstadt 04 II 3:1 1:1 2:2 0:0 6:1 2:0 4:0 1:2 2:0 2:3 2:2 4:0 2:3 0:0 0:2 3:1 1:0 1:2
    TSV 1880 Wasserburg 2:4 1:1 1:0 1:1 2:02 0:2 0:0 1:0 1:1 3:2 1:2 2:2 3:2 0:0 1:0 0:1 1:2 5:1
    TSV 1874 Kottern 4:0 1:1 2:3 1:1 4:2 0:5 1:1 3:0 0:1 1:4 3:3 2:3 1:2 1:0 0:1 2:1 2:1 0:0
    TSV Schwabmünchen 0:2 1:3 1:3 1:0 0:2 1:2 0:2 0:1 0:2 3:3 0:5 1:1 3:4 0:3 3:0 1:1 1:3 0:3
    TSV 1860 München II 0:0 2:0 2:2 3:0 2:2 0:1 1:2 0:1 1:1 0:0 0:2 5:1 1:1 3:3 3:2 3:0 2:1 7:1
    Türkspor Augsburg 1:3 1:1 0:3 1:1 3:1 2:0 1:0 1:1 1:3 1:3 0:1 5:0 0:2 0:3 4:1 1:1 1:1 0:3
    SV Kirchanschöring 0:1 2:1 0:0 1:0 3:1 0:0 3:0 0:3 1:1 1:3 3:0 2:0 2:1 2:1 4:0 2:1 0:2 0:0
    FC Ismaning 1:1 2:0 1:2 3:1 0:2 3:0 0:0 1:2 0:1 1:3 2:1 3:1 0:2 0:2 1:0 1:1 4:1 3:2
    SV Donaustauf 2:0 3:0 1:5 5:1 3:2 2:1 1:1 5:2 1:1 2:1 4:2 1:1 1:3 1:2 2:3 2:1 5:1 2:1
    SSV Jahn Regensburg II 1:0 2:2 0:0 3:0 0:0 2:1 4:1 1:1 2:2 3:1 2:0 0:1 2:1 0:0 4:2 4:0 1:0 3:3
    TSV Dachau 1865 3:0 3:3 1:2 0:1 0:1 2:0 2:0 2:2 1:6 0:0 0:0 1:2 0:0 1:1 1:2 2:1 1:1 1:2
    SpVgg Hankofen-Hailing 2:2 3:3 3:0 2:03 3:1 3:0 1:1 2:1 1:1 1:1 3:0 2:1 0:0 3:1 2:1 1:0 1:1 2:1
    TSV Landsberg 1:1 1:2 0:1 3:0 1:1 2:1 1:3 2:2 5:1 1:1 5:2 1:1 1:2 0:1 5:1 1:1 3:0 2:1
    SV Pullach 1:1 1:2 1:3 2:2 0:1 0:0 2:2 1:0 0:1 1:2 3:2 1:5 3:0 3:1 3:0 2:2 1:2 0:0
    TSV Schwaben Augsburg 3:0 3:1 1:1 3:2 2:0 2:0 2:0 0:0 1:1 0:1 0:1 3:0 2:1 1:0 2:2 1:0 1:1 1:2
    FC Gundelfingen 4:0 0:2 1:1 2:1 2:1 3:0 0:1 3:2 0:2 2:2 1:0 1:2 1:0 0:2 0:1 2:2 0:0 0:1
    VfB Hallbergmoos 1:1 3:2 1:3 1:0 0:0 0:2 1:1 0:4 2:2 0:0 1:2 2:3 2:5 1:0 1:1 1:4 2:2 0:0
    Endstand[6]
    1 Wegen eines Gewitters musste die Partie beim Stand von 0:1 nach 66 Minuten abgebrochen und am 28. September 2021 wiederholt werden.[7]
    2 Wegen des Nichtantritts des TSV Schwabmünchen wurde die Partie mit 2:0 für den TSV 1880 Wasserburg gewertet.
    3 Wegen des Nichtantritts des TSV 1880 Wasserburg wurde die Partie mit 2:0 für die Spvgg Hankofen-Hailing gewertet.

    Relegationsrunde zur BayernligaBearbeiten

    In der Relegationsrunde zur Bayernliga ermitteln die fünf Vizemeister der Landesliga, die Tabellen-17., Tabellen-16. und Tabellen-15. der beiden Bayernliga-Staffeln sowie der quotientenschlechtere Tabellen-14. der Bayernliga-Staffeln (in dieser Saison der Vertreter der Staffel Nord) drei Teilnehmer an der Bayernliga-Saison 2022/23 in drei regionalen Vierergruppen. Es wurden sechs Begegnungen gelost, die im alten Europapokalmodus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen werden. Der jeweilige Sieger zieht in die zweite Runde seiner Gruppe ein. Die drei Sieger der jeweiligen 2. Runde spielen in der kommenden Saison in der Bayernliga.[8]

    Folgende Mannschaften qualifizierten sich für die Relegationsspiele:

    Die Auslosung ergab folgende Spiele:

    Gruppe NordBearbeiten

    1. RundeBearbeiten

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    25.5./28.5. TuS Röllbach 5:4 SV Vatan Spor Aschaffenburg 2:2 (0:0) 3:2 (1:1)
    25.5./28.5. TSV Karlburg 2:7 Würzburger FV 1:3 (0:1) 1:4 (0:3)

    2. RundeBearbeiten

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    1.6./4.6. TuS Röllbach 0:5 Würzburger FV 0:1 (0:1) 0:4 (0:2)

    Gruppe MitteBearbeiten

    1. RundeBearbeiten

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    25.5./28.5. SV Fortuna Regensburg 2:5 VfB Hallbergmoos 2:2 (0:1) 0:3 (0:1)
    25.5./28.5. TSV Neudrossenfeld 3:1 SV Seligenporten 1:0 (0:0) 2:1 (0:1)

    2. RundeBearbeiten

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    1.6./4.6. TSV Neudrossenfeld 4:5 VfB Hallbergmoos 4:4 (2:1) 0:1 (0:0)

    Gruppe SüdBearbeiten

    1. RundeBearbeiten

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    25.5./28.5. FC Unterföhring 3:7 SV Pullach 1:4 (0:1) 2:3 (0:2)
    25.5./28.5. 1. FC Sonthofen 2:4 TSV Dachau 1865 2:1 (2:0) 0:3 (0:1)

    2. RundeBearbeiten

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    1.6./4.6. SV Pullach 2:5 TSV Dachau 1865 0:3 (0:1) 2:2 (1:1)

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. BFV legt nach Abstimmung der Vereine Spielklassenmodelle für Bayern- und Landesligen fest, bfv.de, abgerufen am 10. Juni 2021
    2. BFV ruft Winterpause für Bayern- und Landesliga aus – Regionalliga spielt weiter, heimatsport.de, abgerufen am 4. Dezember 2021
    3. Wer steigt auf, wer musst runter? Hier gibt's die Übersicht, fupa.net, abgerufen am 18. Mai 2021
    4. Spielausschuss teilt Bayern- und Landesligen ein, bfv.de, abgerufen am 1. Juni 2021
    5. a b Tabelle & Spielplan Bayernliga Nord, bfv.de, abgerufen am 21. Mai 2022
    6. a b Tabelle & Spielplan Bayernliga Süd, bfv.de, abgerufen am 21. Mai 2022
    7. Spielbericht VfR Garching – SV Kirchanschöring, fupa.net, abgerufen am 24. Juli 2021
    8. BFV lost Relegationspartien auf Verbandsebene aus. In: bfv.de. Bayerischer Fußball-Verband, 21. Mai 2022, abgerufen am 21. Mai 2022.