Hauptmenü öffnen

Der FC Ismaning ist ein Fußballverein aus dem nördlich von München liegenden Ismaning. Die erste Mannschaft des fast 700 Mitglieder zählenden Vereins spielt in der fünftklassigen Bayernliga Süd.

FC Ismaning
Logo
Basisdaten
Name Fußball-Club Ismaning e.V.
Sitz Ismaning, Bayern
Gründung 1921
Präsident Roland Boenke
Website www.fcismaning.de
Erste Mannschaft
Cheftrainer Rainer Elfinger
Spielstätte Prof. Erich Greipl Stadion
Plätze 2.000
Liga Bayernliga Süd
2018/19 15. Platz
Heim
Auswärts

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

 
Eintrittskarte zum Pokalspiel gegen Borussia Dortmund, 2000

Der Verein wurde 1921 gegründet und nahm 1924 den ordentlichen Spielbetrieb auf. Bis Mitte der 1990er-Jahre spielte der Verein in unterklassigen Ligen des Fußballkreises München. 1996 stieg der FC Ismaning erstmals in die fünftklassige Landesliga Süd auf.

Das Jahr 2000 war das bislang erfolgreichste Jahr des Vereins: Man konnte sowohl den Aufstieg in die damals viertklassige Bayernliga als auch den bayerischen Pokalsieg feiern. Durch letzteren qualifizierte sich der Verein für die erste DFB-Pokal-Hauptrunde und traf dort auf den Bundesligisten Borussia Dortmund. Das Spiel im heimischen Stadion an der Lindenstraße endete vor rund 7500 Zuschauern mit 0:4.

In den Folgejahren konnte sich der FC Ismaning in der Bayernliga etablieren, die ab 2008 infolge der Einführung der 3. Liga nur noch die fünfthöchste Spielklasse war. Nach der Vize-Meisterschaft 2010 wurde Ismaning in der Saison 2010/11 Meister der Bayernliga, verzichtete jedoch auf den möglichen Aufstieg in die viertklassige Regionalliga Süd aufgrund zu hoher Lizenzanforderungen.

Ein Jahr später qualifizierte sich der FCI für die neue viertklassige Regionalliga Bayern, aus der er am Ende der Saison 2012/13 trotz guten Starts als Vorletzter in die nun zweigleisige Bayernliga abstieg. Im Folgejahr rutschte der FCI als Tabellenschlusslicht direkt in die sechstklassige Landesliga Südost durch. Im Frühjahr 2016 gelang die Rückkehr in die Bayernliga.

Im März 2007 trat nach 25 Jahren im Amt der Vereinsvorsitzende Helmut Horst zurück und wurde durch Andres Hobmeier ersetzt. 2010 übernahm Hans Blößl, im März 2014 Christian Ludwig die Aufgabe des Vereinsvorsitzenden. Seit April 2015 ist Roland Boenke Präsident des FC Ismaning.

JugendBearbeiten

Seit der Saison 2013/14 spielt die Jugend des FC Ismaning mit seinen Großfeldmannschaften mindestens in der Bezirksoberliga. Dies war der ausschlagbende Anreiz, die Jugendabteilung des FCI als Nachwuchs-Förderzentrum weiter zu führen. Ziel des FC Ismaning ist, ein anerkanntes Nachwuchs-Leistungszentrum des Bayrischen Fußball-Verbandes zu werden. In der Saison 2015/2016 wird der FC Ismaning erstmals mit seiner U19 als auch mit seiner U17 in der Landesliga spielen.

2015 gewann die U11 des FC Ismaning den Merkur Cup, der mit rund 450 teilnehmenden Teams aus Oberbayern als größtes E-Jugend-Turnier der Welt gilt. In der Geschichte des Turniers war das zuvor nur den Nachwuchsmannschaften der großen Münchner Vereine FC Bayern, TSV 1860 und der SpVgg Unterhaching gelungen.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

1. Mannschaft

  • 1957: Aufstieg in die A-Klasse
  • 1982: Aufstieg in die Bezirksliga
  • 1994: Aufstieg in die Bezirksoberliga
  • 1996: Aufstieg in die Landesliga Süd
  • 2000: Aufstieg in die Bayernliga
  • 2000: Bayerischer Pokalsieger (4:2-Sieg gegen TSV Rain)
  • 2000: DFB-Pokal-Hauptrunde gegen Borussia Dortmund (0:4-Niederlage) mit Rekordkulisse von 7.500 Zuschauern
  • 2003: 3. Platz Bayernliga
  • 2004: 3. Platz Bayernliga
  • 2005: 3. Platz Bayernliga (Beantragung der Regionalliga-Lizenz beim DFB)
  • 2010: 2. Platz Bayernliga
  • 2011: Meister Bayernliga (freiwilliger Verzicht auf den Aufstieg aufgrund zu hoher Lizenzanforderungen)
  • 2012: Aufstieg in die Regionalliga Bayern
  • 2016: Meister der Landesliga Bayern Südost, Aufstieg in die Bayernliga

PlatzierungenBearbeiten

Saison Liga Platz Spiele Tore Punkte
2000/01 Bayernliga 08. 38 57:42 59
2001/02 Bayernliga 09. 36 51:57 48
2002/03 Bayernliga 03. 34 77:42 66
2003/04 Bayernliga 03. 34 63:47 59
2004/05 Bayernliga 03. 34 58:44 58
2005/06 Bayernliga 06. 34 54:44 48
2006/07 Bayernliga 14. 36 44:52 45
2007/08 Bayernliga 10. 34 49:57 43
2008/09 Bayernliga 11. 34 61:60 41
2009/10 Bayernliga 02. 36 70:47 63
2010/11 Bayernliga 01. 34 72:48 66
2011/12 Bayernliga 09. 34 52:47 47
2012/13 Regionalliga Bayern 19. 38 38:48 36
2013/14 Bayernliga Süd 18. 34 39:59 29
2014/15 Landesliga Südost 08. 30 37:42 37
2015/16 Landesliga Südost 01. 34 77:31 78
2016/17 Bayernliga Süd 11. 34 52:52 42
2017/18 Bayernliga Süd 11. 36 70:70 47
2018/19 Bayernliga Süd 15. 34 45:51 37

StadionBearbeiten

Der FC Ismaning verfügt über mehrere Spielstätten. Die erste Mannschaft des FCI bestreitet ihre Spiele in der seit 2015 als Prof. Erich Greipl Stadion bezeichneten Sportstätte in der Leuchtenbergstraße 25. Die Spiele der U23 sowie der Jugendmannschaften und der Damenmannschaft finden im Sportpark Ismaning in der Grünfleckstraße 1 statt. Hier befinden sich vier Rasenplätze sowie zwei Kunstrasenplätze der neuesten Generation.

MitgliederBearbeiten

Beim FC Ismaning sind derzeit 654 Mitglieder angemeldet.[1]

Bekannte SpielerBearbeiten

Bekannte ehemalige SpielerBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.fcismaning.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2&Itemid=11