Trabzon (Provinz)

Provinz der Türkei an der Schwarzmeerküste

Trabzon ist eine Provinz der Türkei an der Schwarzmeerküste. Es ist zugleich die Hauptstadt der Provinz.

Trabzon
Nummer der Provinz: 61
BulgarienGriechenlandZypernGeorgienArmenienAserbaidschanIranIrakSyrienEdirneTekirdağİstanbulÇanakkaleYalovaBalıkesirBursaKocaeliSakaryaBilecikKütahyaİzmirManisaAydınMuğlaUşakDenizliDüzceBoluEskişehirAfyonkarahisarBurdurAntalyaIspartaZonguldakBartınKarabükÇankırıAnkaraKonyaKaramanMersinNiğdeAksarayKırşehirKırıkkaleÇorumKastamonuSinopSamsunAmasyaYozgatKayseriAdanaOrduTokatSivasGiresunOsmaniyeHatayKilisMalatyaK. MaraşGaziantepAdıyamanŞanlıurfaMardinBatmanDiyarbakırElazığErzincanTrabzonGümüşhaneTunceliBayburtRizeBingölArtvinArdahanKarsIğdırErzurumMuşAğrıBitlisSiirtŞırnakVanHakkariTrabzon in Turkey.svg
Über dieses Bild
Landkreise
Trabzon location districts.png
Basisdaten
Koordinaten: 40° 47′ N, 39° 49′ OKoordinaten: 40° 47′ N, 39° 49′ O
Provinzhauptstadt: Trabzon
Region: Schwarzmeerregion
Fläche: 4.628 km²
Einwohnerzahl: 811.901[1] (2020)
Bevölkerungsdichte: 175,4 Einwohner/km²
Politisches
Gouverneur: Ismail Ustaoğlu[2]
Sitze im Parlament: 6
Strukturelles
Telefonvorwahl: 0462
Kennzeichen: 61
Website
www.trabzon.gov.tr (Türkisch)

Die Provinz hat 811.901 Einwohner (Stand Ende 2020) auf einer Fläche von 4628 km². Sie grenzt an die Provinzen Rize, Bayburt, Gümüşhane und Giresun.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Trabzon ist seit 2012 eine Großstadt (Büyükşehir belediyesi). Nach einer Verwaltungsreform 2013 ist das Gebiet der Großstadt mit dem der Provinz identisch, in jedem der İlçe (untergeordnete staatliche Verwaltungsbezirke) besteht eine namensgleiche Kommune, die jeweils dessen gesamtes Gebiet umfasst und die der Großstadtgemeinde zugeordnet ist. Alle anderen Gemeinden (Belediye) und alle Dörfer (Köy) in den İlçes wurden aufgelöst und ihr Gebiet der jeweiligen Zentralgemeinde des İlçe als Mahalle (Stadtviertel) zugeschlagen. Der Gouverneur der Provinz (Vali) ist seitdem ein reiner Staatsbeamter, die Zuständigkeiten der früheren Provinzversammlung (İl meclisi), die unter seinem Vorsitz tagte, wurden auf die Großstadtkommune übertragen. Die 18 staatlichen İlçe und die entsprechenden Gemeinden sind:

Kreis-
code1
Landkreis
İlçe
Fläche2
(km²)
Bevölkerung am 31.12.20203 Anzahl
der
Mahalle
Bevölke
rungs
dichte
(Einw./km²)
Sex Ratio4
Frauen
auf 1000
Männer
Grün-
dungs
datum5,6
Gesamt männlich weiblich
1113 Akçaabat 375 127.331 63.141 64.190 73 339,6 1017
1141 Araklı 464 48.734 24.364 24.370 50 105,0 1000 1953
1150 Arsin 157 31.525 15.645 15.880 36 200,8 1015 1959
1775 Beşikdüzü 84 23.713 11.930 11.783 34 282,3 988 1987
1896 Çarşıbaşı 66 15.586 7.972 7.614 23 236,2 955 1990
1244 Çaykara 574 13.890 6.980 6.910 32 24,2 990 1948
1909 Dernekpazarı 89 3.948 1.947 2.001 14 44,4 1028 1990
1917 Düzköy 125 13.815 6.809 7.006 22 110,5 1029 1990
1942 Hayrat 244 7.883 3.999 3.884 34 32,3 971 1990
1966 Köprübaşı 189 4.652 2.376 2.276 10 24,6 958 1990
1507 Maçka 925 24.893 12.576 12.317 66 26,9 979
1548 Of 258 43.754 21.853 21.901 68 169,6 1002
2097 Ortahisar 235 330.373 162.332 168.041 85 1.405,8 1035 2012
1842 Şalpazarı 166 10.846 13.167 13.224 37 65,3 1004 1987
1647 Sürmene 161 26.391 5.365 5.481 30 163,9 1022
1681 Tonya 176 13.914 6.735 7.179 22 79,1 1066 1954
1709 Vakfıkebir 141 27.332 13.409 13.923 46 193,8 1038
1732 Yomra 200 43.321 21.624 21.697 25 216,6 1003 1959
Trabzon 4628 811.901 402.224 409.677 707 175,4 1019
1 Interner Kreiscode des Innenministeriums
2 Fläche 2014[3]
3 Bevölkerungsfortschreibung am 31. Dezember 2020[4]
4 Geschlechterverhältnis: Anzahl der Frauen auf 1000 Männer (berechnet)
5 PDF des Innenministeriums[5]
6 Landkreise, die erst nach Gründung der Türkei (1923) gebildet wurden.

BevölkerungBearbeiten

Jährliche BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Nachfolgende Tabelle zeigt die jährliche Bevölkerungsentwicklung nach der Fortschreibung durch das 2007 eingeführte adressierbare Einwohnerregister (ADNKS). Zusätzlich sind die Bevölkerungswachstumsrate und das Geschlechterverhältnis (Sex Ratio d. h. die rechnerisch ermittelte Anzahl der Frauen pro 1000 Männer) aufgeführt. Der Zensus von 2011 ermittelte 757.857 Einwohner, das sind über 200.000 Einwohner weniger als zum Zensus 2000.[6]

Jahr Bevölkerung am Jahresende Wachstums-
rate der Be-
völkerung
(in %)
Geschlechter
verhältnis
(Frauen auf
1000 Männer)
Rang
(unter den 81 Provinzen)
gesamt männlich weiblich
2020 811.901 402.224 409.677 0,36 1019 27
2019 808.974 400.723 408.251 0,13 1019 27
2018 807.903 399.377 408.526 2,74 1023 27
2017 786.326 388.713 397.613 0,89 1023 28
2016 779.379 385.009 394.370 1,43 1024 28
2015 768.417 379.708 388.709 0,21 1024 28
2014 766.782 378.509 388.273 1,13 1026 28
2013 758.237 374.562 383.675 0,04 1024 29
2012 757.898 374.677 383.221 0,07 1023 29
2011 757.353 374.426 382.927 −0,83 1023 29
2010 763.714 377.059 386.655 −0,18 1025 27
2009 765.127 378.602 386.525 2,15 1021 26
2008 748.982 370.217 378.765 1,14 1023 27
2007 740.569 364.103 376.466 1034 26

VolkszählungsergebnisseBearbeiten

Nachfolgende Tabellen geben den bei den 15 Volkszählungen dokumentierten Einwohnerstand der Provinz Trabzon wieder. Die Werte der linken Tabelle entstammen E-Books (der Originaldokumente[7]) entnommen, die Werte der rechten Tabelle basieren aus der Datenabfrage des Türkischen Statistikinstituts TÜIK[8]

Jahr Bevölkerung
am Zensustag
jährl. Wachs-
tumsrate in %
R
a
n
g
Türkei Provinz Trabzon
1927 13.648.270 290.303 12
1935 16.158.018 360.679 3,03 12
1940 17.820.950 390.733 1,67 10
1945 18.790.174 395.384 0,24 14
1950 20.947.188 420.279 1,26 16
1955 24.064.763 462.249 2,00 14
1960 27.754.820 532.999 3,06 14
Jahr Bevölkerung
am Zensustag
jährl. Wachs-
tumsrate in %
R
a
n
g
Türkei Provinz Trabzon
1965 31.391.421 595.782 2,36 14
1970 35.605.176 659.120 2,13 14
1975 40.347.719 719.008 1,82 14
1980 44.736.957 731.045 0,33 20
1985 50.664.458 786.194 1,51 20
1990 56.473.035 795.849 0,25 23
2000 67.803.927 975.137 2,25 19

Anzahl der Provinzen bezogen auf die Censusjahre:

  • 1927, 1940 bis 1950: 63 Provinzen
  • 1935: 57 Provinzen
  • 1955: 67 Provinzen
  • 1960 bis 1985: 73 Provinzen
  • 1990: 73 Provinzen
  • 2000: 81 Provinzen

Detaillierte VolkszählungsergebnisseBearbeiten

Jahr Gesamtbevölkerung Stadtbevölkerung Landbevölkerung
Gesamt männlich weiblich Gesamt % männlich weiblich Gesamt % männlich weiblich
1927 293.055 132.711 160.344 32.836 11,20 17.744 15.092 260.219 88,80 114.967 145.252
1935 360.679 166.514 194.165 40.093 11,12 21.745 18.348 320.586 88,88 144.769 175.817
1940 390.733 181.233 209.500 43.015 11,01 23.460 19.555 347.718 88,99 157.773 189.945
1945 395.384 184.632 210.752 40.243 10,18 21.954 18.289 355.141 89,82 162.678 192.463
1950 420.279 46.089 10,97   374.190 89,03  
1955 462.249 214.478 247.771 59.781 12,93 32.301 27.480 402.468 87,07 182.177 220.291
1960 532.999 251.086 281.913 83.692 15,70 44.079 39.613 449.307 84,30 207.007 242.300
1965 595.782 281.583 314.199 108.492 18,21 57.410 51.082 487.290 81,79 224.173 263.117
1970 659.120 312.736 346.384 138.435 21,00 72.892 65.543 520.685 79,00 239.844 280.841
1975 719.008 354.636 364.372 171.570 23,86 92.190 79.380 547.438 76,14 262.446 284.992
1980 731.045 349.503 381.542 186.580 25,52 97.482 89.098 544.465 74,48 252.021 292.444
1985 786.194 380.147 406.047 239.553 30,47 127.915 111.638 546.641 69,53 252.232 294.409
1990 795.849 386.642 409.207 303.612 38,15 157.714 145.898 492.237 61,85 228.928 263.309
2000 975.137 486.957 488.180 478.954 49,12 244.474 234.480 496.183 50,88 242.483 253.700

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Provinz Trabzon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nufusu.com, abgerufen am 25. März 2021
  2. Gouverneursporträt auf der Webseite der Provinz Trabzon
  3. Directorate General of Mapping (Excel-Tabelle; 48 KB)
  4. Trabzon Nüfusu, abgerufen am 25. März 2021
  5. illeridaresi.gov.tr (PDF; 1,4 MB).
  6. Trabzon Nüfusu, abgerufen am 25. März 2021
  7. Bücherei des Türkischen Statistikinstituts TÜIK, abrufbar nach Suchdateneingabe
  8. Genel Nüfus Sayımları (Volkszählungsergebnisse 1965 bis 2000) abrufbar nach Auswahl des Jahres und der Region