Arsin (Trabzon)

Distrikt von Trabzon

Arsin ist eine türkische Küstenstadt am Schwarzen Meer im gleichnamigen Landkreis der Provinz Trabzon und gleichzeitig eine Gemeinde der 2012 geschaffenen Büyükşehir belediyesi Trabzon (Großstadtgemeinde/Metropolprovinz Trabzon). Seit der Gebietsreform 2013 ist die Gemeinde flächen- und einwohnermäßig identisch mit dem Landkreis.

Arsin
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Arsin (Trabzon) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Trabzon
Koordinaten: 40° 57′ N, 39° 55′ OKoordinaten: 40° 57′ 0″ N, 39° 55′ 0″ O
Höhe: 20 m
Fläche: 157 km²
Einwohner: 31.525[1] (2020)
Bevölkerungsdichte: 201 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+90) 462
Postleitzahl: 61900
Kfz-Kennzeichen: 61
Struktur und Verwaltung (Stand: 2021)
Gliederung: 36
Bürgermeister: Muhammet Sait Gürsoy (AKP)
Postanschrift: Yalı Mah.,
Mehmet Akif Ersoy Cd. No:133
61900 Arsin
Website:
Landkreis Arsin
Einwohner: 31.525[1] (2020)
Fläche: 157 km²
Bevölkerungsdichte: 201 Einwohner je km²
Kaymakam: Ömer Ahmet Özdemİr
Website (Kaymakam):

Die Stadt liegt ca. 20 km östlich der "Kernstadt" Trabzon und grenzt im Süden an die Provinz Gümüşhane.

Bis Ende 2012 bestand der Kreis neben der Kreisstadt aus drei Stadtgemeinden (Atayurt, Fındıklı und Yeşilyalı) sowie 20 Dörfern (Köy), die im Zuge der Verwaltungsreform in Mahalle überführt wurden. Den Mahalle steht ein Muhtar als oberster Beamter vor. Die Zahl der Mahalle wuchs somit von 22 auf 35. Ende 2020 wohnten durchschnittlich 876 Einwohner in jedem Mahalle, Yalı Mah. war mit 3.711 Einwohner der bevölkerungsreichste.

In Arsin ist seit seiner Gründung im Jahr 1973 der Fußballverein Arsinspor beheimatet, der aktuell (Saison 2014/15) in der 2. Gruppe der TFF 3. Lig, der vierthöchsten Spielklasse, spielt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Arsin Nüfusu, abgerufen am 25. März 2021