Hauptmenü öffnen

Kastamonu ist eine Provinz der Türkei. Ihre Hauptstadt ist das gleichnamige Kastamonu.

Kastamonu
Nummer der Provinz: 37
BulgarienGriechenlandZypernGeorgienArmenienAserbaidschanIranIrakSyrienEdirneTekirdağİstanbulÇanakkaleYalovaBalıkesirBursaKocaeliSakaryaBilecikKütahyaİzmirManisaAydınMuğlaUşakDenizliDüzceBoluEskişehirAfyonkarahisarBurdurAntalyaIspartaZonguldakBartınKarabükÇankırıAnkaraKonyaKaramanMersinNiğdeAksarayKırşehirKırıkkaleÇorumKastamonuSinopSamsunAmasyaYozgatKayseriAdanaOrduTokatSivasGiresunOsmaniyeHatayKilisMalatyaK. MaraşGaziantepAdıyamanŞanlıurfaMardinBatmanDiyarbakırElazığErzincanTrabzonGümüşhaneTunceliBayburtRizeBingölArtvinArdahanKarsIğdırErzurumMuşAğrıBitlisSiirtŞırnakVanHakkariKastamonu in Turkey.svg
Über dieses Bild
Landkreise
Kastamonu districts.png
Basisdaten
Koordinaten: 41° 31′ N, 33° 41′ OKoordinaten: 41° 31′ N, 33° 41′ O
Provinzhauptstadt: Kastamonu
Region: Schwarzmeerregion
Fläche: 13.473 km²
Einwohnerzahl: 376.945[1] (2016)
Bevölkerungsdichte: 28 Einwohner/km²
Politisches
Gouverneur: Mesut Yıldırım[2]
Sitze im Parlament: 3
Strukturelles
Telefonvorwahl: 0366
Kennzeichen: 37
Website
www.kastamonu.gov.tr (Türkisch)

Die Provinz hat 376.945 Einwohner (Stand 2016) auf einer Fläche von 13.473 km². Sie grenzt an die Provinzen Sinop, Çorum, Karabük, Bartın und Çankırı.

Inhaltsverzeichnis

LandkreiseBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Rıfat Ilgaz, türkischer Schriftsteller. Besonders durch die Verfilmung seines Romans Hababam Sınıfı ist er in der Türkei populär und präsent.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Provinz Kastamonu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 24. Dezember 2017
  2. Webseite der Provinz Kastamonu