Hauptmenü öffnen

Kırıkkale ist eine Provinz der Türkei. Ihre Hauptstadt ist das gleichnamige Kırıkkale.

Kırıkkale
Nummer der Provinz: 71
BulgarienGriechenlandZypernGeorgienArmenienAserbaidschanIranIrakSyrienEdirneTekirdağİstanbulÇanakkaleYalovaBalıkesirBursaKocaeliSakaryaBilecikKütahyaİzmirManisaAydınMuğlaUşakDenizliDüzceBoluEskişehirAfyonkarahisarBurdurAntalyaIspartaZonguldakBartınKarabükÇankırıAnkaraKonyaKaramanMersinNiğdeAksarayKırşehirKırıkkaleÇorumKastamonuSinopSamsunAmasyaYozgatKayseriAdanaOrduTokatSivasGiresunOsmaniyeHatayKilisMalatyaK. MaraşGaziantepAdıyamanŞanlıurfaMardinBatmanDiyarbakırElazığErzincanTrabzonGümüşhaneTunceliBayburtRizeBingölArtvinArdahanKarsIğdırErzurumMuşAğrıBitlisSiirtŞırnakVanHakkariKırıkkale in Turkey.svg
Über dieses Bild
Landkreise
Kırıkkale districts.png
Basisdaten
Koordinaten: 39° 52′ N, 33° 43′ OKoordinaten: 39° 52′ N, 33° 43′ O
Provinzhauptstadt: Kırıkkale
Region: Zentralanatolien
Fläche: 4791
Einwohnerzahl: 278.749[1] (2017)
Bevölkerungsdichte: 58
Politisches
Gouverneur: İlker Haktankaçmaz[2]
Sitze im Parlament: 3
Strukturelles
Telefonvorwahl: 0318
Kennzeichen: 71
Website
www.kirikkale.gov.tr (Türkisch)

Die Provinz hat 278.749 Einwohner (Stand Ende 2017) auf einer Fläche von 4.791 km². Sie grenzt an die Provinzen Ankara, Çorum, Çankırı, Yozgat und Kırşehir. Durch das Gesetz Nr. 3578 wurde die Provinz im Jahr 1989 neu geschaffen. Sie gliedert sich in neun Landkreise mit elf Gemeinden (Städten) und 185 Dörfern.

Inhaltsverzeichnis

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Provinz ist in neun Landkreise (auch Bezirke, İlçe) gegliedert:

Landkreis Fläche 1
2014
(in km²)
Bevölkerung (2017) 2 Anzahl der Einheiten Dichte
(Ew/km²)
städtischer
Anteil (in %)
Geschlechter 3
verhältnis
Durch-
schnitts-
alter
(in Jahren)
Grün- 4
dungs-
datum
Landkreis Verwal-
tungssitz
(Merkez)
Gemein-
den
Stadt-
bezirke
Dörfer
Bahşili 266 6.851 5.713 1 5 5 25,8 83,39 1010 37,15 20.5.1990
Balışeyh 623 5.546 1.965 1 4 28 8,9 35,43 945 40,98 20.5.1990
Çelebi 223 2.104 710 1 4 13 9,4 33,75 952 46,62 20.5.1990
Delice 970 8.211 2.332 2 13 40 8,5 51,63 979 47,30 1.4.1960
Karakeçili 137 3.184 2.962 1 8 2 23,2 93,03 972 37,64 20.5.1990
Keskin 1.129 17.210 10.378 1 6 55 15,2 60,30 860 40,40
Kırıkkale Merkez 432 202.197 194.828 2 31 9 468,0 97,90 1012 35,59 15.6.1989
Sulakyurt 708 6.504 2.435 1 7 26 9,2 37,44 912 48,38 1.4.1960
Yahşihan 304 26.942 24.426 1 7 7 88,6 90,66 1015 29,23 20.5.1990
Provinz Kırıkkale 4.791 278.749 11 85 185 58,2 89,96 997 36,17

QuellenBearbeiten


1 Fläche 2014[3]
2 Bevölkerungsfortschreibung am 31. Dezember 2017[4]
3 Geschlechterverhältnis (Sex Ratio): Anzahl der Frauen auf 1000 Männer (berechnet)
4 PDF-Datei des Innenministeriums[5]

BevölkerungBearbeiten

Nachfolgende Tabelle zeigt den jährlichen Bevölkerungsstand am Jahresende nach der Fortschreibung durch das 2007 eingeführte adressbasierte Einwohnerregister (ADNKS). Der Zensus 2011 ermittelte hingegen sogar 276.847 Einwohner.

Jahr Einwohner
2017 278.749
2016 277.984
2015 270.271
2014 271.092
2013 274.658
2012 274.727
Jahr Einwohner
2011 274.992
2010 276.647
2009 280.834
2008 279.325
2007 280.234
20001 383.508

1 Zensus 2000

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kırıkkale – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 25. Oktober 2018
  2. Webseite der Provinz Kırıkkale
  3. Directorate General of MappingPDF-Datei 0,25 MB
  4. nufusu.com, abgerufen am 20. Oktober 2018
  5. [1] TARİH(1).pdf 1,4 MB