Hauptmenü öffnen

Bartın (Provinz)

Provinz der Türkei am Schwarzen Meer

Bartın ist eine Provinz der Türkei am Schwarzen Meer. Ihre Hauptstadt ist die gleichnamige Stadt Bartın.

Bartın
Nummer der Provinz: 74
BulgarienGriechenlandZypernGeorgienArmenienAserbaidschanIranIrakSyrienEdirneTekirdağİstanbulÇanakkaleYalovaBalıkesirBursaKocaeliSakaryaBilecikKütahyaİzmirManisaAydınMuğlaUşakDenizliDüzceBoluEskişehirAfyonkarahisarBurdurAntalyaIspartaZonguldakBartınKarabükÇankırıAnkaraKonyaKaramanMersinNiğdeAksarayKırşehirKırıkkaleÇorumKastamonuSinopSamsunAmasyaYozgatKayseriAdanaOrduTokatSivasGiresunOsmaniyeHatayKilisMalatyaK. MaraşGaziantepAdıyamanŞanlıurfaMardinBatmanDiyarbakırElazığErzincanTrabzonGümüşhaneTunceliBayburtRizeBingölArtvinArdahanKarsIğdırErzurumMuşAğrıBitlisSiirtŞırnakVanHakkariBartın in Turkey.svg
Über dieses Bild
Landkreise
Bartın districts.png
Basisdaten
Koordinaten: 41° 36′ N, 32° 31′ OKoordinaten: 41° 36′ N, 32° 31′ O
Provinzhauptstadt: Bartın
Region: Schwarzmeerregion
Fläche: 2.330 km²
Einwohnerzahl: 198.999[1] (2018)
Bevölkerungsdichte: 85 Einwohner/km²
Politisches
Gouverneur: Sinan Güner[2]
Sitze im Parlament: 2
Strukturelles
Telefonvorwahl: 0378
Kennzeichen: 74
Website
www.bartin.gov.tr (Türkisch)

Bartın wurde 1991 aus der Provinz Zonguldak ausgegliedert. Sie besteht aus acht Gemeinden und 263 Gemeinden.

Die Provinz hat 198.999 Einwohner (Stand Ende 2018) auf einer Fläche von 2.330 km². Sie grenzt im Westen an die Provinz Zonguldak, im Osten an Kastamonu und im Süden an Karabük. Amasra, Kurucaşile und vor allem der Inkumu-Strand sind Tourismuszentren für Einheimische und in den letzten Jahren auch für ausländische Gäste.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Provinz ist in vier Landkreise (auch Bezirke, İlçe) gegliedert:

Landkreis Fläche 1
(km²)
Bevölkerung (2018) 2 Anzahl der Einheiten Dichte
(Ew/km²)
städtischer
Anteil (in %)
Geschlechter 3
verhältnis
Gründungs- 4
datum
Landkreis Verwaltungssitz
(Merkez)
Gemeinden
(Belediye)
Stadtviertel
(Mahalle)
Dörfer
(Köy)
Amasra 178 14.776 6.085 1 5 30 83,0 41,18 949 4.7.1987
Bartın Merkez 1.091 155.016 71.703 3 28 137 142,1 52,23 1027 28.8.1991
Kurucaşile 152 6.874 1.877 1 4 28 45,2 27,31 942 1.9.1957
Ulus 909 22.333 3.361 3 13 68 24,6 36,99 1036 1.9.1944
PROVINZ Bartin 2.330 198.999 8 50 263 85,4 48,84 1012

QuellenBearbeiten

1 Fläche 2014[3]
2 Bevölkerungsfortschreibung am 31. Dezember 2018[4]
3 Geschlechterverhältnis: Anzahl der Frauen auf 1000 Männer (berechnet)
4 PDF des Innenministeriums[5]
5 Landkreise, die erst nach Gründung der Türkei (1923) gebildet wurden.

BevölkerungBearbeiten

Zum Zensus 2011 betrug das Durchschnittsalter in der Provinz 35,4 Jahre (Landesdurchschnitt: 29,60), wobei die weibliche Bevölkerung durchschnittlich 1,4 Jahre älter als die männliche war (36,1 — 34,7).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Nachfolgende Tabelle zeigt die jährliche Bevölkerungsentwicklung am Jahresende nach der Fortschreibung durch das 2007 eingeführte adressierbare Einwohnerregister (ADNKS). Außerdem sind die Bevölkerungswachstumsrate und das Geschlechterverhältnis (Sex Ratio d. h. Anzahl der Frauen pro 1000 Männer) aufgeführt.
Der Zensus von 2011 ermittelte 187.129 Einwohner, das sind knapp 3.000 Einwohner mehr als beim Zensus 2000.

Jahr Bevölkerung am Jahresende Wachstums-
rate der Be-
völkerung
(in %)
Geschlechter
verhältnis
(Frauen auf
1000 Männer)
Rang
(unter den 81 Provinzen)
gesamt männlich weiblich
2018 198.999 98.913 100.086 2,80 1012 74
2017 193.577 95.760 97.817 0,62 1021 74
2016 192.389 95.131 97.258 0,88 1022 74
2015 190.708 94.138 96.570 0,69 1026 74
2014 189.405 93.206 96.199 0,14 1032 74
2013 189.139 93.422 95.717 0,37 1025 75
2012 188.436 92.922 95.514 0,61 1028 74
2011 187.291 91.841 95.450 −0,25 1039 74
2010 187.758 91.953 95.805 −0,37 1042 73
2009 188.449 92.808 95.641 1,66 1031 73
2008 185.368 90.419 94.949 1,78 1050 73
2007 182.131 88.784 93.347 1051 72
20001 184.178 87.211 96.967 1112

1 Zensus 2000

Bevölkerungszahlen der LandkreiseBearbeiten

Die Werte von 2000 basieren auf den Volkszählungen[6], die restlichen (2007–2018) sind Bevölkerungsangaben am Jahresende, ermittelt durch die Fortschreibung im 2007 eingeführten Einwohnerregister (ADNKS)[7]

Landkreis 2000 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Amasra 16.122 15.199 15.641 15.481 15.364 15.143 15.284 15.341 15.376 15.067 14.984 14.867 14.776
Merkez 130.492 135.051 137.612 140.981 141.193 141.802 143.262 144.273 145.230 147.472 149.613 151.289 155.016
Kurucaşile 8.742 7.593 7.657 7.672 7.553 7.322 7.210 7.059 6.844 6.759 6.676 6.521 6.874
Ulus 28.822 24.288 24.458 24.315 23.648 23.024 22.680 22.466 21.955 21.410 21.116 20.900 22.333
Summe Provinz 184.178 182.131 185.368 188.449 187.758 187.291 188.436 189.139 189.405 190.708 192.389 193.577 198.999

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bartın (Provinz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Türkiye Nüfusu İl ve İlçelere Göre Nüfus Bilgileri, abgerufen am 23. April 2019
  2. Website der Provinz Bartın (Gouverneursporträt), abgerufen am 23. April 2019
  3. Directorate General of Mapping İl ve İlçe Yüzölçümleri (PDF; 0,25 MB).
  4. Türkiye Nüfusu İl İlçe Mahalle Köy Nüfusu, abgerufen am 23. April 2019.
  5. illeridaresi.gov.tr (PDF; 1,4 MB).
  6. Volkszählung 2000 (türk.)
  7. MDS/Central Dissemination System von TÜIK (engl./türk.)


 
Amasra