Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Duisburg I

Landtagswahlkreis in Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Der Landtagswahlkreis Duisburg I ist ein Landtagswahlkreis in Duisburg in Nordrhein-Westfalen. Seit der Landtagswahl 2005 umfasst er den Stadtbezirk Süd und die Stadtteile Duissern, Neudorf und Wanheimerort, die zum Stadtbezirk Mitte gehören.[1]

Wahlkreis 60: Duisburg I
Staat Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Region Düsseldorf
Wahlkreisnummer 60
Wahlberechtigte 88.495
Wahlbeteiligung 66,0 %
Wahldatum 14. Mai 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei SPD
Stimmanteil 40,1 %

Landtagswahl 2017Bearbeiten

Landtagswahl 2017
(Zweitstimmen in %) [2]
 %
40
30
20
10
0
36,2
26,6
10,7
9,3
5,9
5,5
0,9
4,9
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2012
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
-13,2
+8,0
+4,7
+9,3
+2,6
-5,1
-6,4
+0,1

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2017 waren 88.495 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,0 %.[2]

Direktkandidat Erststimmen
in %
Partei Zweitstimmen
in %
Sarah Philipp 40,1 % SPD 36,2 %
Petra Vogt 29,6 % CDU 26,6 %
Birgit Beisheim 5,1 % GRÜNE 5,5 %
Phillip Becker 7,9 % FDP 10,7 %
Britta Söntgerath 1,4 % PIRATEN 0,9 %
Martina Ammann-Hilberath 5,9 % LINKE 5,9 %
Andreas Laasch 8,4 % AfD 9,3 %
Sonstige 1,8 % Sonstige 4,9 %

Der Wahlkreis wird durch die direkt gewählte Wahlkreisabgeordnete Sarah Philipp (SPD), die dem Landtag seit 2012 angehört vertreten. Die CDU-Direktkandidatin Petra Vogt errang zunächst kein Mandat mehr, da die Landesliste ihrer Partei aufgrund der hohen Anzahl an Direktmandaten nicht zog. Sie rückte jedoch am 30. Juni 2017 für Jan Heinisch nach, der zum Staatssekretär im Kabinett Laschet ernannt worden war. Die bisherige Grünen-Abgeordnete Birgit Beisheim schied aus dem Parlament aus, da ihr Listenplatz 21 aufgrund der Verluste ihrer Partei nicht mehr zog.

Landtagswahl 2012Bearbeiten

Landtagswahl 2012
(Zweitstimmen in %) [3]
 %
50
40
30
20
10
0
18,6
49,4
10,6
6,0
3,3
7,3
4,8
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2010
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-9,1
+8,2
-1,0
+1,7
-3,6
+5,7
-1,9

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2012 waren 100.866 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,0 %.[3]

Direktkandidat Erststimmen
in %
Partei Zweitstimmen
in %
Petra Vogt 23,1 % CDU 18,6 %
Sarah Philipp 52,6 % SPD 49,4 %
Birgit Beisheim 9,0 % GRÜNE 10,6 %
Holger Ellerbrock 3,5 % FDP 6,0 %
Sylvia von Häfen 3,7 % LINKE 3,3 %
Frank Leiendecker 8,0 % PIRATEN 7,3 %
- - Sonstige 4,8 %

Landtagswahl 2010Bearbeiten

Landtagswahl 2010
(Zweitstimmen in %) [4]
 %
50
40
30
20
10
0
27,7
41,2
11,6
4,3
6,9
8,3
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2005[5]
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-9,6
-4,0
+5,2
+0,4
+3,0
+5,0

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2010 waren 101.403 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,9 %.[4]

Direktkandidat Erststimmen
in %
Partei Zweitstimmen
in %
Thomas Mahlberg 31,2 % CDU 27,7 %
Gisela Walsken 44,3 % SPD 41,2 %
Carmen Müller 10,2 % GRÜNE 11,6 %
Holger Ellerbrock 2,8 % FDP 4,3 %
Marc Mulia 6,7 % LINKE 6,9 %
Thomas Laubenstein 0,3 % BüSo 0,1 %
Sylvia Hasenmeyer 1,5 % MUT 1,1 %
Erich Christ 3,0 % pro NRW 2,9 %
- - Sonstige 4,2 %

Landtagswahl 2005Bearbeiten

Landtagswahl 2005
(in %) [6]
 %
50
40
30
20
10
0
37,3
45,2
3,9
6,4
7,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2000
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+8,7
-6,5
-4,2
-0,8
+2,8

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2005 waren 102.188 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 65,5 %.[6]

Direktkandidat Partei Stimmen in %
Gisela Walsken SPD 45,2
Thomas Mahlberg CDU 37,3
Holger Ellerbrock FDP 3,9
Gabriela Wessel GRÜNE 6,4
Andreas Dojahn REP 0,7
Margareta Fink PDS 1,6
Carsten Lauschke BüSo 0,3
Karl Wilhelm Weise NPD 1,0
Sönke Schumann WASG 2,3
Ernst Kessel AMP 0,5
Harald Heinz Jeschke Einzelbewerber 0,8

WahlkreissiegerBearbeiten

Jahr Wahlkreisname Gebiet Direktmandat Partei
1947 69 Duisburg-Süd Teile von Duisburg Heinrich Weitz CDU
1950 69 Duisburg-Süd Teile von Duisburg Karl Harzig SPD
1954 69 Duisburg-Süd Teile von Duisburg Artur Teich SPD
1958 69 Duisburg I Duisburg (südlicher Teil) Arnold Masselter SPD
1962 69 Duisburg I Duisburg (südlicher Teil) Arnold Masselter SPD
1966 72 Duisburg I Duisburg (südlicher Teil) Arnold Masselter SPD
1970 72 Duisburg I Duisburg (südlicher Teil) Fritz Holthoff SPD
1975 72 Duisburg I Duisburg (südlicher Teil) Ludwig Eichhorn SPD
1980 66 Duisburg I Stadtbezirk Süd und Wanheimerort Ludwig Eichhorn SPD
1985 66 Duisburg I Stadtbezirk Süd und Wanheimerort Ludwig Eichhorn SPD
1990 66 Duisburg I Stadtbezirk Süd und Wanheimerort Charlotte Kann SPD
1995 66 Duisburg I Stadtbezirk Süd und Wanheimerort Charlotte Kann SPD
2000 66 Duisburg I Stadtbezirk Süd und Wanheimerort Charlotte Kann SPD
2005 60 Duisburg I Stadtbezirk Süd, Duissern, Neudorf und Wanheimerort Gisela Walsken SPD
2010 60 Duisburg I Stadtbezirk Süd, Duissern, Neudorf und Wanheimerort Gisela Walsken SPD
2012 60 Duisburg I Stadtbezirk Süd, Duissern, Neudorf und Wanheimerort Sarah Philipp SPD
2017 60 Duisburg I Stadtbezirk Süd, Duissern, Neudorf und Wanheimerort Sarah Philipp SPD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einteilung der Wahlkreise. Landtag NRW. Abgerufen am 4. Dezember 2012.
  2. a b Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 60 Duisburg I 2017 auf www.wahlergebnisse.nrw.de
  3. a b Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 60 Duisburg I 2012 (Memento des Originals vom 17. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/alt.wahlergebnisse.nrw.de Die Landeswahlleiterin
  4. a b Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 60 Duisburg I 2010 (Memento des Originals vom 17. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/alt.wahlergebnisse.nrw.de Die Landeswahlleiterin
  5. Vergleichswert Linke 2005 = WASG + PDS
  6. a b Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 60 Duisburg I 2005 Die Landeswahlleiterin