Landtagswahlkreis Olpe

Landtagswahlkreis in Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Der Landtagswahlkreis Olpe ist ein Landtagswahlkreis in Nordrhein-Westfalen, der den Kreis Olpe umfasst und als Hochburg der CDU gilt.

Wahlkreis 128: Olpe
Wahlkreis Olpe
Staat Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Wahlkreisnummer 128
Wahlberechtigte 102.799
Wahlbeteiligung 66,5 %
Wahldatum 14. Mai 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Partei CDU
Stimmanteil 54,7 %

Landtagswahlen 2017Bearbeiten

Wahlberechtigt waren 102.799 Einwohner. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,5 %.[1]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Wolfgang Langenohl SPD 24,5 23,8
Jochen Ritter CDU 54,7 49,4
Gregor Kaiser GRÜNE 4,2 3,3
Joachim Hoffmann FDP 8,1 12,5
Willi Hempelmann Piraten 1,3 0,7
Ralf Bernhard Knocke LINKE 2,4 2,4
Jörg Feller AfD 4,2 5,3
- Sonstige - 2,6 %

Der traditionell konservativ wählende Wahlkreis wird im Landtag durch den erstmals gewählten Wahlkreisabgeordneten Jochen Ritter (CDU) vertreten, der dem langjährigen Abgeordneten Theodor Kruse nachfolgt, der dem Parlament 22 Jahre angehörte.

Landtagswahlen 2012Bearbeiten

Wahlberechtigt waren 104.327 Einwohner.[2]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Theodor Kruse CDU 50,2 43,0
Reinhard Jung SPD 30,4 30,9
Fred Josef Hansen GRÜNE 6,5 6,7
Joachim Hoffmann FDP 4,3 7,7
Tanja Losse LINKE 1,8 1,6
Willi Hempelmann Piraten 6,8 6,6
- Sonstige - 3,5 %

Landtagswahl 2010Bearbeiten

Wahlberechtigt waren 104.676 Einwohner.[3]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Theodor Kruse CDU 56,3 % 51,1 %
Reinhard Jung SPD 27,9 % 25,6 %
Fred Josef Hansen GRÜNE 7,2 % 7,4 %
Werner Neitzel FDP 4,4 % 6,8 %
Susanne Schmitt Die Linke 4,3 % 3,8 %
- Sonstige - 5,3 %

Landtagswahl 2005Bearbeiten

Wahlberechtigt waren 103.820 Einwohner.[4]

Direktkandidat Partei Stimmen in %
Reinhard Jung SPD 24,2
Theodor Kruse CDU 64,0
Nicole Hilchenbach FDP 5,0
Gerhard Sauer GRÜNE 3,0
Ludger Becker REP 1,0
Ralf Kesper PDS 0,5
Marco Hauptmann NPD 0,7
Jürgen Herr ödp 0,2
Roland Fleing WASG 1,4

Theodor Kruse wurde damit direkt in den Landtag gewählt, Reinhard Jung zog über die Liste ein.

Landtagswahl 2000Bearbeiten

Wahlberechtigt waren 101.236 Einwohner.[5] Damals trug der Wahlkreis noch die Nummer 147.

Direktkandidat Partei Stimmen in %
Gisela Lehwald SPD 31,1
Theodor Kruse CDU 56,6
Fred Josef Hansen GRÜNE 3,5
Martin Schulte FDP 7,2
Maria Stüken NATURGESETZ 0,4
Erwin Hartmann FAMILIE 0,6
Sascha Hoke PDS 0,6

WahlkreissiegerBearbeiten

Jahr Wahlkreisname Direktmandat
1947 127 Olpe Josef Schrage
1950 127 Olpe Josef Schrage
1954 127 Olpe Josef Hennemann
1958 127 Olpe Josef Hennemann
1962 127 Olpe Josef Hennemann
1966 130 Olpe Josef Hennemann
1970 130 Olpe Helmut Kumpf
1975 130 Olpe Elsbeth Rickers
1980 147 Olpe Hartmut Schauerte
1985 147 Olpe Hartmut Schauerte
1990 147 Olpe Hartmut Schauerte
1995 147 Olpe Theodor Kruse
2000 147 Olpe Theodor Kruse
2005 128 Olpe Theodor Kruse
2010 128 Olpe Theodor Kruse
2012 128 Olpe Theodor Kruse
2017 128 Olpe Jochen Ritter

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vorläufiges Ergebnis für: 128 Olpe, Landeswahlleiter Nordrhein-Westfalen. Abgerufen am 19. Mai 2017
  2. Ergebnisse der Landtagswahl 2012 (Memento vom 17. Dezember 2015 im Internet Archive), abgerufen am 19. November 2012.
  3. Ergebnisse der Landtagswahl 2010 (Memento vom 17. Dezember 2015 im Internet Archive), abgerufen am 19. November 2012.
  4. Ergebnisse der Landtagswahl 2005, abgerufen am 19. November 2012.
  5. Ergebnisse der Landtagswahl 2000, abgerufen am 19. November 2012.

WeblinksBearbeiten