Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Krefeld II

Landtagswahlkreis in Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Der Landtagswahlkreis Krefeld II ist ein Landtagswahlkreis in Krefeld in Nordrhein-Westfalen. Er umfasst die Stadtbezirke Nord, Ost, Hüls, Uerdingen und Oppum-Linn.[1]

Wahlkreis 48: Krefeld II
Staat Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Region Düsseldorf
Wahlkreisnummer 48
Wahlberechtigte 84.719
Wahlbeteiligung 65,6 %
Wahldatum 14. Mai 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Partei CDU
Stimmanteil 39,7 %

Landtagswahl 2017Bearbeiten

Landtagswahl 2017
 %
40
30
20
10
0
33,4
30,8
15,9
6,2
5,8
4,0
0,9
3,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2012
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+7,8
-6,7
+3,8
+6,2
-5,4
+2,0
-6,8
-0,7

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2017 waren 84.719 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 65,8 %.[2]

Direktkandidat Erststimmen
in %
Partei Zweitstimmen
in %
Ina Spanier-Oppermann 35,8 SPD 30,8
Marc Blondin 39,7 CDU 33,4
Monika Brinner 5,1 GRÜNE 5,8
Daniel Dick 11,3 FDP 15,9
Sandra Leurs 1,7 PIRATEN 0,9
Michaela Calabrese-Lewicki 4,3 LINKE 4.0
AfD 6.2
Andreas Schmid 2,2 Die PARTEI 0,7
Übrige 2,5

Bei der Landtagswahl am 14. Mai 2017 gewann erstmals Marc Blondin (CDU) mit 39,7 % der Erststimmen den Wahlkreis und konnte ihn somait nach fünf Jahren von der SPD zurückerobern. Die bisherige Wahlkreisabgeordnete Ina Spanier-Oppermann zog über ihren Platz auf der SPD-Landesliste in das Parlament ein.

Landtagswahl 2012Bearbeiten

Landtagswahl 2012
 %
40
30
20
10
0
37,5
25,6
12,1
11,2
7,7
2,0
3,9
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2010
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
+6,0
-10,6
+3,0
-1,5
+6,5
-2,7
-0,7

Nachdem der Landtag NRW am 14. März 2012 mit großer Mehrheit seine Selbstauflösung beschlossen hatte, kam es am 13. Mai 2012 zu vorgezogenen Landtagswahl. Gegen die amtierende Ministerpräsidentin Hannelore Kraft trat die CDU mit ihrem Spitzenkandidaten Norbert Röttgen an. Sie erlitt starke Verluste.

Ina Spanier-Oppermann verwies den Favoriten überraschend klar auf Platz zwei und holte den Wahlkreis Krefeld II mit 21 339 Stimmen (41,3 Prozent; Schittges: 17 500 Stimmen, 33,86 Prozent).[3]

Auch Krefeld I ging an den SPD-Kandidaten, nämlich an Ulrich Hahnen (SPD).

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2012 waren 85.868 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,1 %.[4]

Direktkandidat Erststimmen
in %
Partei Zweitstimmen
in %
Winfried Schittges 33,9 CDU 25,6
Ina Spanier-Oppermann 41,3 SPD 37,5
Heidi Matthias 8,4 GRÜNE 11,2
Daniel Ansgar Dick 5,8 FDP 12,1
Manfred Büddemann 1,9 LINKE 2,0
Axel Braun 7,4 PIRATEN 7,7
Richard Jansen 0,7 Die PARTEI 0,6
Ralf Döhm 0,5 FREIE WÄHLER 0,4

Landtagswahl 2010Bearbeiten

Landtagswahl 2010
(Zweitstimmen in %) [5]
 %
40
30
20
10
0
36,2
31,5
12,7
9,1
4,7
5,8
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2005[6]
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-9,9
-2,6
+6,9
+0,8
+2,2
+2,6

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2010 waren 86.442 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 60,7 %.[5]

Direktkandidat Erststimmen
in %
Partei Zweitstimmen
in %
Winfried Schittges 41,5 CDU 36,2
Ina Spanier-Oppermann 36,7 SPD 31,5
Heidi Matthias 10,1 GRÜNE 12,7
Kerstin Jensen 6,3 FDP 9,1
Manfred Büddemann 4,7 LINKE 4,7
Tobias Faku 0,7 BüSo 0,1

Landtagswahl 2005Bearbeiten

Landtagswahl 2005
(in %) [7]
 %
50
40
30
20
10
0
46,1
34,1
8,3
5,8
5,7
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2000
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
+7,1
-4,6
-4,4
-1,1
+3,0

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2005 waren 86.331 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 63,9 %.[7]

Direktkandidat Partei Stimmen
in %
Petra Schneppe SPD 34,1
Winfried Schittges CDU 46,1
Walter Stössel FDP 8,3
Stefani Mälzer GRÜNE 5,8
Käthe Schwarz REP 0,7
Franz-Josef Bischof PDS 0,7
Edgar Pasch Unabh. Bürger 0,9
Brigitte Kunkel NPD 0,8
Edith Bartelmus-Scholich WASG 1,8
Dieter Karcher Die PARTEI 0,4
Kurt Daniels AMP 0,2

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einteilung der Wahlkreise. Landtag NRW. Abgerufen am 4. Dezember 2012.
  2. Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 48 Krefeld II 2012 auf www.wahlergebnisse.nrw.de
  3. rp-online.de (Rheinische Post): [1]
  4. Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 48 Krefeld II 2012 (Memento des Originals vom 26. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/alt.wahlergebnisse.nrw.de Die Landeswahlleiterin
  5. a b Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 48 Krefeld II (Memento des Originals vom 17. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/alt.wahlergebnisse.nrw.de Die Landeswahlleiterin
  6. Vergleichswert Linke 2005 = WASG + PDS
  7. a b Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 48 Krefeld II Die Landeswahlleiterin