Hauptmenü öffnen

Charles Vögele

Schweizer Autorennfahrer und Unternehmer
Charles Vögele im Porsche 906 beim Training zum 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring 1966

Karl Leo „Charles“ Vögele (* 12. März 1923 in Uznach; † 21. April 2002 in Altendorf) war ein Schweizer Unternehmer, Autorennfahrer und Formel-1-Teammanager in den 1960er Jahren.

KarriereBearbeiten

Vögele gründete das Mode-Einzelhandelsunternehmen Charles Vögele, das mit Filialen in zehn europäischen Ländern vertreten war.

Als Fahrer nahm er 1960 zusammen mit Peter Ashdown am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teil, kam aber nicht ins Ziel. Ebenso fuhr Charles Vögele mit Peter Ashdown im 12-Stunden-Rennen von Sebring 1960 und 1961 mit, wo er 1960 einen Klassensieg erreichte. Er fuhr auch andere Sportwagenrennen zusammen mit Jo Siffert. Sein Team, Charles Vögele Racing, meldete sich (durchweg mit Silvio Moser als Fahrer) zur Teilnahme an sechs Formel-1-Rennen in den Jahren 1967 (auf Cooper) und 1968 (auf Brabham). Bei drei Teilnahmen nach erfolgreicher Qualifikation wurden beim Großen Preis der Niederlande 1968 zwei Punkte erkämpft.

Sein Interesse galt auch der Kunst und Antiquitäten, 1976 erwarb er das Auktionshaus Jürg Stuker.

EhrungenBearbeiten

1995 Kulturpreis des Kantons Schwyz für Gründung und Ausbau des Seedamm-Kulturzentrums Pfäffikon.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1960 Vereinigtes Konigreich  Lola Cars Ltd. Lola MK1 Vereinigtes Konigreich  Peter Ashdown Ausfall Motorschaden

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1960 Schweiz  Charles Vögele Lola MK1 Vereinigtes Konigreich  Peter Ashdown Rang 17 und Klassensieg
1966 Schweiz  Charles Vögele Porsche 906 Schweiz  Joseph Siffert Rang 6

Einzelergebnisse in der Sportwagen-WeltmeisterschaftBearbeiten

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
1960 Charles Vögele
Lola
Lola MK1 Argentinien  BUA Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM
17 17 DNF
1961 Charles Vögele Lola MK1 Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Italien  PES
19
1962 Vögele & Leston Lotus Elite Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Vereinigte Staaten  SEB Italien  MAI Italien  TAR Deutschland  BER Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Frankreich  TAV Italien  CCA Vereinigtes Konigreich  RTT Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
DNF
1964 Brabham Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  TAR Italien  MON Belgien  SPA Italien  CON Deutschland  NÜR Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Deutschland  FRE Italien  CCE Vereinigtes Konigreich  RTT Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Italien  MON Frankreich  TDF Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI Frankreich  PAR
7
1965 Brabham Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  BOL Italien  MON Italien  MON Vereinigtes Konigreich  RTT Italien  TAR Belgien  SPA Deutschland  NÜR Italien  MUG Deutschland  ROS Frankreich  LEM Frankreich  REI Italien  BOZ Deutschland  FRE Italien  CCE Schweiz  OVI Deutschland  NÜR Vereinigte Staaten  BRI Vereinigte Staaten  BRI
5
1966 Charles Vögele Porsche 906 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  MON Italien  TAR Belgien  SPA Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Italien  MUG Italien  CCE Deutschland  HOK Schweiz  SIM Deutschland  NÜR Osterreich  ZEL
6 5 DNF DNF 2 9
1967 Charles Vögele Porsche 906 Vereinigte Staaten  DAY Vereinigte Staaten  SEB Italien  MON Belgien  SPA Italien  TAR Deutschland  NÜR Frankreich  LEM Deutschland  HOK Italien  MUG Vereinigtes Konigreich  BRH Italien  CCE Osterreich  ZEL Schweiz  OVI Deutschland  NÜR
DNF

WeblinksBearbeiten

  Commons: Charles Vögele – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien