Hauptmenü öffnen
Winston-Salem Open 2016
Logo des Turniers „Winston-Salem Open 2016“
Datum 21.8.2016 – 27.8.2016
Auflage 6
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
ATP World Tour
Austragungsort Winston-Salem
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 6242
Kategorie World Tour 250
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 48E/16Q/16D
Preisgeld 639.255 US$
Finanz. Verpflichtung 720.940 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) SudafrikaSüdafrika Kevin Anderson
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
SchwedenSchweden Robert Lindstedt
Sieger (Einzel) SpanienSpanien Pablo Carreño Busta
Sieger (Doppel) SpanienSpanien Guillermo García-López
FinnlandFinnland Henri Kontinen
Turnierdirektor Bill Oakes
Turnier-Supervisor Mark Darby
Thomas Karlberg
Letzte direkte Annahme PortugalPortugal Gastão Elias (89)
Stand: 11. Juli 2016

Die Winston-Salem Open 2016 waren ein Tennisturnier, das vom 21. bis 27. August 2016 in Winston-Salem stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2016 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. Es zählte zur Kategorie ATP World Tour 250 und zur US Open Series 2016.

Titelverteidiger waren im Einzel Kevin Anderson sowie im Doppel das Duo Dominic Inglot und Robert Lindstedt.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 48 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die 16 topgesetzten Spieler im Einzel erhielten jeweils ein Freilos in die zweite Runde. Das Preisgeld betrug 639.255, die gesamten finanziellen Verpflichtungen beliefen sich auf 720.940 US-Dollar.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 20. und 21. August 2016 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten Lucky Loser
Japan  Yoshihito Nishioka Niederlande  Tim van Rijthoven
Moldau Republik  Radu Albot
Australien  James Duckworth
Irland  James McGee

Preisgelder und WeltranglistenpunkteBearbeiten

Es wurden die folgenden Preisgelder und Weltranglistenpunkte für das Erreichen der jeweiligen Runde ausgezahlt bzw. gutgeschrieben. Spieler, die aus der Qualifikation in das Hauptfeld eintraten, erhielten die angegebenen Qualifikationspunkte zusätzlich zu denen für das Erreichen der jeweiligen Runde. Ansonsten sind die Beträge nicht kumulativ zu verstehen. Die Beträge für den Doppelbewerb gelten je Team.

Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 85.625 $
Finale 150 48.750 $
Halbfinale 90 28.135 $
Viertelfinale 45 16.560 $
Achtelfinale 20 9.660 $
Zweite Runde 10 5.865 $
Erste Runde 0 3.570 $
Qualifikation Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Qualifikant 5
Qualifikationsrunde 3 1.605 $
Erste Runde 0 800 $
Doppel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 35.150 $
Finale 150 18.470 $
Halbfinale 90 10.000 $
Viertelfinale 45 5.730 $
Erste Runde 0 3.350 $

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Richard Gasquet Viertelfinale
02. Spanien  Roberto Bautista Agut Finale
03. Uruguay  Pablo Cuevas Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Steve Johnson Achtelfinale

05. Sudafrika  Kevin Anderson 2. Runde

06. Vereinigte Staaten  Sam Querrey Achtelfinale

07. Frankreich  Gilles Simon 2. Runde

08. Spanien  Albert Ramos 2. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Serbien  Viktor Troicki Halbfinale

10. Portugal  João Sousa 2. Runde

11. Italien  Paolo Lorenzi 2. Runde

12. Russland  Andrei Kusnezow Viertelfinale

13. Argentinien  Federico Delbonis 2. Runde

14. Zypern Republik  Marcos Baghdatis Achtelfinale

15. Spanien  Fernando Verdasco Viertelfinale

16. Spanien  Pablo Carreño Busta Sieg

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
 Australien  John Millman 4 65      
16  Spanien  Pablo Carreño Busta 6 7  
16  Spanien  Pablo Carreño Busta 66 7 6
  2 WC  Spanien  Roberto Bautista Agut 7 61 4
9  Serbien  Viktor Troicki 5 7 2
 
2 WC  Spanien  Roberto Bautista Agut 7 62 6  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  Frankreich  R. Gasquet 6 4 6  
 Portugal  G. Elias 3 63      Vereinigtes Konigreich  D. Evans 4 6 3  
 Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 7       1  Frankreich  R. Gasquet 6 6  
 Frankreich  P.-H. Mathieu 6 2 2        Frankreich  S. Robert 1 3  
 Frankreich  S. Robert 4 6 6      Frankreich  S. Robert 6 5 6
  13  Argentinien  F. Delbonis 4 7 4  
      1  Frankreich  R. Gasquet 5 3
       Australien  J. Millman 7 6
  11  Italien  P. Lorenzi 6 2 3  
 Russland  J. Donskoi 6 4 2     WC  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 4 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 3 6 6       WC  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 7 0 3
Q  Japan  Y. Nishioka 6 3 4        Australien  J. Millman 5 6 6  
 Australien  J. Millman 4 6 6      Australien  J. Millman 4 7 6
  8  Spanien  A. Ramos 6 5 3  
 
Obere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  3  Uruguay  P. Cuevas 7 6  
 Tunesien  M. Jaziri 6 6      Tunesien  M. Jaziri 5 1  
Q  Moldau Republik  R. Albot 2 4       3  Uruguay  P. Cuevas 3 61  
 Deutschland  J.-L. Struff 6 6       16  Spanien  P. Carreño Busta 6 7  
 Italien  A. Seppi 2 3      Deutschland  J.-L. Struff 4 5
  16  Spanien  P. Carreño Busta 6 7  
      16  Spanien  P. Carreño Busta 6 6
      12  Russland  A. Kusnezow 4 3
  12  Russland  A. Kusnezow w. o.  
Q  Australien  J. Duckworth 68 6 3      Russland  M. Juschny  
 Russland  M. Juschny 7 1 6       12  Russland  A. Kusnezow 5
 Tschechien  J. Veselý 3 6 6        Tschechien  J. Veselý 5 r  
LL  Niederlande  T. van Rijthoven 6 3 3      Tschechien  J. Veselý 7 6
  5  Sudafrika  K. Anderson 65 4  
 

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 65 7  
 Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur 60 1      Spanien  G. García-López 3 7 5  
 Spanien  G. García-López 7 6       6  Vereinigte Staaten  S. Querrey 2 65  
 Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 7 7       9  Serbien  V. Troicki 6 7  
WC  Vereinigte Staaten  R. Ram 5 65      Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 3 5
  9  Serbien  V. Troicki 6 7  
      9  Serbien  V. Troicki 6 3 6
      15  Spanien  F. Verdasco 4 6 4
  15  Spanien  F. Verdasco 3 6 6  
 Vereinigte Staaten  T. Fritz 6 6      Vereinigte Staaten  T. Fritz 6 3 2  
WC  Vereinigte Staaten  F. Tiafoe 1 4       15  Spanien  F. Verdasco 6 7
 Dominikanische Republik  V. Estrella 4 6 1       4  Vereinigte Staaten  S. Johnson 4 67  
 Tschechien  L. Rosol 6 1 6      Tschechien  L. Rosol 3 2
  4  Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 6  
 
Untere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  7  Frankreich  G. Simon 62 1  
 Argentinien  D. Schwartzman 6 6      Argentinien  D. Schwartzman 7 6  
 Kasachstan  M. Kukuschkin 0 2        Argentinien  D. Schwartzman 4 0  
 Chinesisch Taipeh  Y.-h. Lu 7 6        Chinesisch Taipeh  Y.-h. Lu 6 6  
 Ukraine  I. Martschenko 65 3      Chinesisch Taipeh  Y.-h. Lu 6 6
  10  Portugal  J. Sousa 2 4  
       Chinesisch Taipeh  Y.-h. Lu 3 2
      2 WC  Spanien  R. Bautista Agut 6 6
  14  Zypern Republik  M. Baghdatis 6 4 6  
 Vereinigte Staaten  D. Young 6 6      Vereinigte Staaten  D. Young 4 6 4  
 Frankreich  P.-H. Herbert 4 1       14  Zypern Republik  M. Baghdatis 6 3 1
 Vereinigtes Konigreich  A. Bedene 3 7 6       2 WC  Spanien  R. Bautista Agut 4 6 6  
Q  Irland  J. McGee 6 65 2      Vereinigtes Konigreich  A. Bedene 4 6 3
  2 WC  Spanien  R. Bautista Agut 6 4 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Polen  Łukasz Kubot
Serbien  Nenad Zimonjić
Viertelfinale
02. Kroatien  Mate Pavić
Neuseeland  Michael Venus
Halbfinale
03. Schweden  Robert Lindstedt
Pakistan  Aisam-ul-Haq Qureshi
Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Eric Butorac
Vereinigte Staaten  Scott Lipsky
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Polen  Ł. Kubot
 Serbien  N. Zimonjić
2 7 [10]        
 Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  D. Young
6 65 [7]     1  Polen  Ł. Kubot
 Serbien  N. Zimonjić
4 4  
 Australien  C. Guccione
 Brasilien  A. Sá
4 4   WC  Deutschland  A. Begemann
 Indien  L. Paes
6 6  
WC  Deutschland  A. Begemann
 Indien  L. Paes
6 6       WC  Deutschland  A. Begemann
 Indien  L. Paes
1 7 [10]  
3  Schweden  R. Lindstedt
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
3 7 [10]     3  Schweden  R. Lindstedt
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
6 65 [4]  
WC  Tunesien  S. Mansouri
 Deutschland  C. Seraphim
6 64 [6]     3  Schweden  R. Lindstedt
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
7 64 [10]  
 Niederlande  W. Koolhof
 Niederlande  M. Middelkoop
6 3 [4]   PR  Kroatien  M. Draganja
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
612 7 [8]  
PR  Kroatien  M. Draganja
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
4 6 [10]       WC  Deutschland  A. Begemann
 Indien  L. Paes
6 66 [8]
 Vereinigte Staaten  T. Fritz
 Spanien  A. Ramos
67 5      Spanien  G. García-López
 Finnland  H. Kontinen
4 7 [10]
 Spanien  G. García-López
 Finnland  H. Kontinen
7 7      Spanien  G. García-López
 Finnland  H. Kontinen
7 4 [10]    
 Israel  J. Erlich
 Mexiko  S. González
65 6 [10]    Israel  J. Erlich
 Mexiko  S. González
61 6 [8]  
4  Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
7 4 [3]        Spanien  G. García-López
 Finnland  H. Kontinen
7 6
 Italien  P. Lorenzi
 Chile  J. Peralta
6 2 [7]     2  Kroatien  M. Pavić
 Neuseeland  M. Venus
65 3  
 Russland  A. Kusnezow
 Frankreich  S. Robert
2 6 [10]      Russland  A. Kusnezow
 Frankreich  S. Robert
7 1 [7]  
 Argentinien  G. Durán
 Spanien  D. Marrero
0 5   2  Kroatien  M. Pavić
 Neuseeland  M. Venus
61 6 [10]  
2  Kroatien  M. Pavić
 Neuseeland  M. Venus
6 7    

Weblinks und QuellenBearbeiten