Hauptmenü öffnen
Delray Beach Open 2016
Logo des Turniers „Delray Beach Open 2016“
Datum 15.2.2016 – 21.2.2016
Auflage 24
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
ATP World Tour
Austragungsort Delray Beach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 499
Kategorie World Tour 250
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/16Q/16D
Preisgeld 514.065 US$
Finanz. Verpflichtung 576.900 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) KroatienKroatien Ivo Karlović
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
Sieger (Doppel) OsterreichÖsterreich Oliver Marach
FrankreichFrankreich Fabrice Martin
Turnierdirektor Mark S. Baron
Turnier-Supervisor Tom Barnes
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien Matthew Ebden (106)
Stand: 21. Februar 2016

Die Delray Beach Open 2016 waren ein Tennisturnier, welches vom 15. bis 21. Februar 2016 in Delray Beach stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2016 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. In derselben Woche wurden in Rio de Janeiro die Rio Open sowie in Marseille die Open 13 gespielt. Letztere zählten genau wie die Delray Beach Open zur Kategorie ATP World Tour 250, während die Rio Open zur Kategorie ATP World Tour 500 gehörten.

Ivo Karlović war der Titelverteidiger im Einzel, im Doppel waren Bob und Mike Bryan im vorherigen Jahr erfolgreich.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 514.065 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 576.900 US-Dollar.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand vom 13. bis 14. Februar 2016 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
Japan  Tatsuma Itō
Moldau Republik  Radu Albot
Australien  John-Patrick Smith
Vereinigte Staaten  Dennis Novikov

Preisgelder und WeltranglistenpunkteBearbeiten

Es wurden die folgenden Preisgelder und Weltranglistenpunkte für das Erreichen der jeweiligen Runde ausgezahlt bzw. gutgeschrieben. Spieler, die über die Qualifikation ins Hauptfeld einzogen, erhielten die angegebenen Qualifikationspunkte zusätzlich zu denen für das Erreichen der jeweiligen Runde. Ansonsten sind die Beträge nicht kumulativ zu verstehen. Preisgelder für den Doppelwettbewerb gelten pro Team.

Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 86.950 $
Finale 175 45.780 $
Halbfinale 110 24.800 $
Viertelfinale 60 14.130 $
Achtelfinale 25 8.325 $
Erste Runde 0 4.930 $
Qualifikation Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Qualifikant 12
Qualifikationsrunde 6 2.220 $
Erste Runde 0 1.110 $
Doppel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 27.830 $
Finale 175 14.630 $
Halbfinale 110 7.930 $
Viertelfinale 60 4.540 $
Erste Runde 0 2.660 $

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Sudafrika  Kevin Anderson 1. Runde
02. Australien  Bernard Tomic 1. Runde
03. Kroatien  Ivo Karlović 1. Runde
04. Bulgarien  Grigor Dimitrow Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Jérémy Chardy Viertelfinale

06. Vereinigte Staaten  Steve Johnson Achtelfinale

07. Vereinigte Staaten  Donald Young Achtelfinale

08. Frankreich  Adrian Mannarino Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Sudafrika  K. Anderson 63 r                        
 Vereinigte Staaten  A. Krajicek 7    Vereinigte Staaten  A. Krajicek 4 3
 Vereinigte Staaten  S. Querrey 4 6 6    Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 6  
 Niederlande  T. de Bakker 6 3 4      Vereinigte Staaten  S. Querrey 61 7 6
SE  Vereinigte Staaten  T. H. Fritz 3 3   WC  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 7 64 4  
WC  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 6 6   WC  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 1 7 6  
 Kasachstan  M. Kukuschkin 63 0 r   7  Vereinigte Staaten  D. Young 6 62 2  
7  Vereinigte Staaten  D. Young 7 3      Vereinigte Staaten  S. Querrey 7 7
3  Kroatien  I. Karlović 3 6 2   WC  Argentinien  J. M. del Potro 5 5  
Q  Australien  J.-P. Smith 6 3 6   Q  Australien  J.-P. Smith 4 4  
WC  Argentinien  J. M. del Potro 6 6   WC  Argentinien  J. M. del Potro 6 6  
 Vereinigte Staaten  D. Kudla 1 4     WC  Argentinien  J. M. del Potro 6 6
WC  Vereinigte Staaten  N. Rubin 6 4 7   5  Frankreich  J. Chardy 2 3  
 Australien  S. Groth 4 6 66   WC  Vereinigte Staaten  N. Rubin 4 2  
 Australien  M. Ebden 2 1   5  Frankreich  J. Chardy 6 6  
5  Frankreich  J. Chardy 6 6      Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 7
8  Frankreich  A. Mannarino 1 6 6    Vereinigte Staaten  R. Ram 4 66
 Tunesien  M. Jaziri 6 3 1   8  Frankreich  A. Mannarino 7 64 6  
Q  Japan  T. Itō 6 6   Q  Japan  T. Itō 66 7 3  
Q  Vereinigte Staaten  D. Novikov 2 4     8  Frankreich  A. Mannarino 4 5
 Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur 6 6   4  Bulgarien  G. Dimitrow 6 7  
 Litauen  R. Berankis 4 2    Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur 6 4 3  
 Israel  D. Sela 4 2   4  Bulgarien  G. Dimitrow 4 6 6  
4  Bulgarien  G. Dimitrow 6 6     4  Bulgarien  G. Dimitrow 4 3
6  Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 5 7    Vereinigte Staaten  R. Ram 6 6  
 Australien  J. Millman 3 7 68   6  Vereinigte Staaten  S. Johnson 7 61 3  
Q  Moldau Republik  R. Albot 4 1    Deutschland  B. Becker 5 7 6  
 Deutschland  B. Becker 6 6      Deutschland  B. Becker 6 4 3
 Spanien  M. Granollers 3 4    Vereinigte Staaten  R. Ram 3 6 6  
 Ukraine  I. Martschenko 6 6    Ukraine  I. Martschenko 2 7 4  
 Vereinigte Staaten  R. Ram 7 6    Vereinigte Staaten  R. Ram 6 5 6  
2  Australien  B. Tomic 63 1    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Finale
02. Sudafrika  Raven Klaasen
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
1. Runde
03. Philippinen  Treat Huey
Weissrussland  Max Mirny
Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Eric Butorac
Vereinigte Staaten  Scott Lipsky
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 6        
 Australien  J. Millman
 Australien  J.-P. Smith
3 4     1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
w. o.  
WC  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo
 Vereinigte Staaten  D. Novikov
6 4 [6]    Kasachstan  M. Kukuschkin
 Ukraine  I. Martschenko
 
 Kasachstan  M. Kukuschkin
 Ukraine  I. Martschenko
1 6 [10]       1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 6  
4  Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
4 5      Frankreich  J. Chardy
 Indien  L. Paes
2 3  
 Frankreich  J. Chardy
 Indien  L. Paes
6 7      Frankreich  J. Chardy
 Indien  L. Paes
6 4 [10]  
WC  Deutschland  B. Becker
 Deutschland  F. Moser
5 3    Spanien  M. Granollers
 Australien  S. Groth
3 6 [6]  
 Spanien  M. Granollers
 Australien  S. Groth
7 6       1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 67 [11]
 Australien  C. Guccione
 Australien  B. Tomic
4 6 [10]      Osterreich  O. Marach
 Frankreich  F. Martin
3 7 [13]
ALT  Niederlande  S. Groen
 Italien  A. Virgili
6 3 [8]      Australien  C. Guccione
 Australien  B. Tomic
3 4    
 Polen  M. Fyrstenberg
 Mexiko  S. González
3 65   3  Philippinen  T. Huey
 Weissrussland  M. Mirny
6 6  
3  Philippinen  T. Huey
 Weissrussland  M. Mirny
6 7       3  Philippinen  T. Huey
 Weissrussland  M. Mirny
6 1 [5]
 Litauen  R. Berankis
 Frankreich  A. Mannarino
4 2      Osterreich  O. Marach
 Frankreich  F. Martin
3 6 [10]  
 Osterreich  O. Marach
 Frankreich  F. Martin
6 6      Osterreich  O. Marach
 Frankreich  F. Martin
6 6  
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
 Vereinigte Staaten  D. Young
6 7    Vereinigte Staaten  D. Kudla
 Vereinigte Staaten  D. Young
4 4  
2  Sudafrika  R. Klaasen
 Vereinigte Staaten  R. Ram
3 64    

Weblinks und QuellenBearbeiten