Verfeil (Haute-Garonne)

französische Gemeinde im Département Haute-Garonne

Verfeil ist eine Gemeinde mit 3631 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Sie liegt auf einem Hügel am Talrand des Flusses Girou.

Verfeil
Wappen von Verfeil
Verfeil (Frankreich)
Verfeil
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Haute-Garonne (31)
Arrondissement Toulouse
Kanton Pechbonnieu
Gemeindeverband Coteaux du Girou
Koordinaten 43° 39′ N, 1° 40′ OKoordinaten: 43° 39′ N, 1° 40′ O
Höhe 146–273 m
Fläche 41,51 km²
Einwohner 3.631 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 87 Einw./km²
Postleitzahl 31590
INSEE-Code

Verfeil

GeschichteBearbeiten

Von 1140 bis in die Mitte des 13. Jahrhunderts war Verfeil ein wichtiges Zentrum der Katharer. 1145 predigte Bernhard von Clairvaux im Ort gegen Häresie, doch als seine Reden ignoriert wurden, soll er Verfeil mit den Worten „Viridefolium, desiccet te Deus“ (Verfeil, möge Gott dich austrocknen). 1206 wurde in Verfeil eine wichtige Debatte zwischen Katharern und Katholiken abgehalten. Im katholischen Lager befanden sich unter anderem Diego de Acebo, der Bischof von Osma, und Dominikus; auf Seiten der Katharer diskutierten unter anderem Pons Jourda und Arnaud Arrufat.

BaudenkmälerBearbeiten

Siehe: Liste der Monuments historiques in Verfeil (Haute-Garonne)

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1691–1693.

WeblinksBearbeiten

Commons: Verfeil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien