Saint-Alban (Haute-Garonne)

Gemeinde im Département Haute-Garonne, Frankreich

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Saint-Alban
Wappen von Saint-Alban
Saint-Alban (Frankreich)
Saint-Alban
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Haute-Garonne (31)
Arrondissement Toulouse
Kanton Castelginest
Gemeindeverband Toulouse Métropole
Koordinaten 43° 42′ N, 1° 25′ OKoordinaten: 43° 42′ N, 1° 25′ O
Höhe 121–133 m
Fläche 4,42 km²
Einwohner 6.183 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 1.399 Einw./km²
Postleitzahl 31140
INSEE-Code
Website www.saint-alban31.fr/

Centre Jacques Brel in Saint-Alban

Saint-Alban ist eine französische Gemeinde mit 6183 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Castelginest. Die Einwohner heißen Saint-Albanais.

GeographieBearbeiten

Saint-Alban ist eine nördliche banlieue von Toulouse, deren östliche Gemeindegrenze der Fluss Hers-Mort bildet. Umgeben wird Saint-Alban von den Nachbargemeinden Bruguières im Norden, Castelginest im Nordosten und Osten, Fonbeauzard im Südosten, Aucamville im Süden, Fenouillet im Westen und Südwesten sowie Lespinasse im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A62.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.347 1.749 2.258 2.792 4.417 5.186 5.432 5.735

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Alban
  • Halle
  • Platz des 8. Mai 1945 mit dem Obelisken zur Mahnung an die Toten der zwei Weltkriege

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der italienischen Gemeinde Salgareda in der Provinz Treviso (Venetien) besteht seit 1989 eine Partnerschaft, mit der polnischen Gemeinde Brzeziny in der Woiwodschaft Łódź seit 2010.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1550–1552.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Alban – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien