Lanta

französische Gemeinde

Lanta (okzitanisch: Lantar) ist eine französische Gemeinde mit 2.220 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Revel. Die Einwohner werden Lantanais genannt.

Lanta
Lantar
Lanta (Frankreich)
Lanta (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Haute-Garonne (31)
Arrondissement Toulouse
Kanton Revel
Gemeindeverband Terres du Lauragais
Koordinaten 43° 34′ N, 1° 39′ OKoordinaten: 43° 34′ N, 1° 39′ O
Höhe 159–275 m
Fläche 30,12 km²
Einwohner 2.220 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 74 Einw./km²
Postleitzahl 31570
INSEE-Code
Website https://www.lanta.fr/

Rathaus von Lanta

Geographie Bearbeiten

Lanta liegt etwa 19 Kilometer östlich von Toulouse in der Landschaft Lauragais. Im Süden des Gemeindegebietes verläuft die Saune, im Norden die Seillonne. Umgeben wird Lanta von den Nachbargemeinden Vallesvilles im Norden, Bourg-Saint-Bernard im Norden und Nordosten, Saussens im Nordosten, Prunet im Nordosten und Osten, Aurin im Südosten und Süden, Préserville im Süden und Südwesten, Sainte-Foy-d’Aigrefeuille im Südwesten und Westen sowie Saint-Pierre-de-Lages im Westen.

Geschichte Bearbeiten

Während des 12./13. Jahrhunderts war Lanta eine Hochburg des Katharertums und ab dem 16. Jahrhundert des Protestantismus.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2020
Einwohner 913 874 908 1026 1144 1175 1601 2197
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption
  • Kirche Sainte-Apollonie
  • Kirche Saint-Anatoly
  • Kirche Saint-Sernin
  • Altes Pfarrhaus
  • Rathaus
  • Wasserturm
  • Taubenturm

Literatur Bearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 828–831.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Lanta – Sammlung von Bildern