Le Burgaud

französische Gemeinde

Le Burgaud (okzitanisch: Le Burgau) ist eine französische Gemeinde mit 972 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Léguevin (bis 2015: Kanton Grenade). Die Einwohner werden Burgaudains genannt.

Le Burgaud
Le Burgau
Wappen von Le Burgaud
Le Burgaud (Frankreich)
Le Burgaud
Region Okzitanien
Département (Nr.) Haute-Garonne (31)
Arrondissement Toulouse
Kanton Léguevin
Gemeindeverband Save Garonne et Coteaux de Cadours
Koordinaten 43° 48′ N, 1° 10′ OKoordinaten: 43° 48′ N, 1° 10′ O
Höhe 143–253 m
Fläche 24,33 km²
Einwohner 972 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km²
Postleitzahl 31330
INSEE-Code

Das Zentrum des Dorfes.

GeographieBearbeiten

Le Burgaud liegt etwa 31 Kilometer nordwestlich von Toulouse. Umgeben wird Le Burgaud von den Nachbargemeinden Beaupuy im Norden und Nordwesten, Savenès im Norden und Nordosten, Aucamville im Osten, Saint-Cézert im Osten und Südosten, Launac im Süden, Drudas im Südwesten sowie Bellesserre im Westen.

GeschichteBearbeiten

Während des Mittelalters bestand hier seit 1215 eine Kommanderie des Johanniterordens. Die Bastide wurde 1286 begründet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 509 419 397 419 429 484 546 979
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Kapelle Notre-Dame-des-Aubets
  • Markthalle

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 742–743.

WeblinksBearbeiten

Commons: Le Burgaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien