Hauptmenü öffnen

Montaigut-sur-Save (okzitanisch: Montagut de Sava) ist eine französische Gemeinde mit 1.604 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Léguevin (bis 2015: Kanton Grenade). Die Einwohner werden Montaigutois genannt.

Montaigut-sur-Save
Montagut de Sava
Wappen von Montaigut-sur-Save
Montaigut-sur-Save (Frankreich)
Montaigut-sur-Save
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Kanton Léguevin
Gemeindeverband Save Garonne et Coteaux de Cadours
Koordinaten 43° 42′ N, 1° 14′ OKoordinaten: 43° 42′ N, 1° 14′ O
Höhe 116–194 m
Fläche 12,65 km2
Einwohner 1.604 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 127 Einw./km2
Postleitzahl 31530
INSEE-Code
Website http://montaigut-sur-save.com/

GeographieBearbeiten

Montaigut-sur-Save liegt etwa 25 Kilometer nordwestlich von Toulouse an der Save. Umgeben wird Montaigut-sur-Save von den Nachbargemeinden Larra im Norden, Merville im Norden und Nordosten, Daux im Osten, Brax im Süden, Lévignac im Westen und Südwesten sowie Saint-Paul-sur-Save im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 224.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 306 419 589 724 972 1.201 1.513 1.592
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Montaigut-sur-Save

  • Kirche Saint-Pierre aus dem 14./15. Jahrhundert
  • Kapelle Notre-Dame-d’Alet aus dem 12. Jahrhundert, nach den Religionskriegen zerstört und 1673 wieder errichtet
  • Wald von Bouconne
 
Kapelle Notre-Dame-d'Alet

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 756–758.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Montaigut-sur-Save – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien