Caubiac

französische Gemeinde

Caubiac ist eine französische Gemeinde mit 396 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Léguevin (bis 2015 Cadours). Die Einwohner werden Caubiacais genannt.

Caubiac
Caubiac (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Haute-Garonne (31)
Arrondissement Toulouse
Kanton Léguevin
Gemeindeverband Save Garonne et Coteaux de Cadours
Koordinaten 43° 43′ N, 1° 5′ OKoordinaten: 43° 43′ N, 1° 5′ O
Höhe 178–275 m
Fläche 7,99 km²
Einwohner 396 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km²
Postleitzahl 31480
INSEE-Code

Kirche St-Pierre

GeographieBearbeiten

Caubiac liegt etwa 31 Kilometer nordwestlich von Toulouse im Süden Frankreichs. Im Südwesten des Gemeindegebietes entspringt das Flüsschen Marguestaud. Umgeben wird Caubiac von den Nachbargemeinden Cadours im Norden und Westen, Le Grès im Osten, Garac im Süden und Südosten, Vignaux im Süden und Südwesten sowie Encausse im Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013 2019
Einwohner 192 177 158 130 154 193 234 355 396
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre, erbaut in den 1760er Jahren

Siehe auchBearbeiten

Der so genannte Schatz von Caubiac wurde in der wenige Kilometer entfernten Gemeinde Thil gefunden.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 414–415.

WeblinksBearbeiten

Commons: Caubiac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien