Saint-Jean (Haute-Garonne)

französische Gemeinde im Département Haute-Garonne

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Saint-Jean
Sant Joan lo Vièlh
Wappen von Saint-Jean
Saint-Jean (Frankreich)
Saint-Jean
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Haute-Garonne (31)
Arrondissement Toulouse
Kanton Toulouse-9
Gemeindeverband Toulouse Métropole
Koordinaten 43° 40′ N, 1° 30′ OKoordinaten: 43° 40′ N, 1° 30′ O
Höhe 145–211 m
Fläche 6,04 km²
Einwohner 10.929 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 1.809 Einw./km²
Postleitzahl 31240
INSEE-Code
Website www.mairie-saintjean.fr

Rathaus von Saint-Jean

Saint-Jean (okzitanisch: Sant Joan lo Vièlh) ist eine französische Gemeinde mit 10.929 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Toulouse-9. Die Einwohner heißen Saint-Jeannais.

GeographieBearbeiten

Am südlichen Gemeinderand fließt die Sausse. Umgeben wird Saint-Jean von den Nachbargemeinden Saint-Geniès-Bellevue im Norden, Rouffiac-Tolosan im Osten, Montrabé im Süden und L’Union im Westen.

GeschichteBearbeiten

Mit dem Malteserorden beginnt die Geschichte des Ortes spätestens im 12. Jahrhundert, als die Ritter hier ein Priorat an dem Ort Estaquebiau begründeten. Zwischenzeitlich trug der Ort den Namen Saint-Jean de Kyrie-Eleison während der Revolutionszeiten (ab 1790). Seit 1868 ist der Name lediglich Saint-Jean.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 650 1.887 4.787 6.512 7.168 8.362 9.339 10.281

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Jean mit Glockenturm
  • Kirche Saint-Jean

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1555–1558.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Jean – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien