Hauptmenü öffnen

Lévignac (auch: Lévignac-sur-Save; okzitanisch: Levinhac) ist eine Gemeinde mit 2.067 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) in Südfrankreich, in der Region Okzitanien und im Département Haute-Garonne. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Toulouse und im Kanton Léguevin. Die Einwohner heißen Lévignacais(es).

Lévignac
Levinhac
Wappen von Lévignac
Lévignac (Frankreich)
Lévignac
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Kanton Léguevin
Gemeindeverband Save au Touch
Koordinaten 43° 40′ N, 1° 12′ OKoordinaten: 43° 40′ N, 1° 12′ O
Höhe 123–235 m
Fläche 12,22 km2
Einwohner 2.067 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 169 Einw./km2
Postleitzahl 31530
INSEE-Code
Website http://www.mairie-levignac.com/

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Lévignac liegt etwa 21 Kilometer westnordwestlich von Toulouse an der Save. Umgeben wird Lévignac von den Nachbargemeinden Menville im Norden, Saint-Paul-sur-Save im Nordosten, Montaigut-sur-Save im Osten und Nordosten, Pibrac im Südosten, Lasserre-Pradère im Süden und Südwesten sowie Le Castéra im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde verlaufen die Route nationale 224 und der Itinéraire à Grand Gabarit.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
668 748 886 1.080 1.400 1.624 1.885 1.963

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Abtei Saint-Marie du Désert: altes Klosterportal

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Lévignac

  • Kirche Saint-Maur
  • Schloss der Gräfin von Barry
  • Telegraphenturm
  • Mühle
  • Taubenschlag
  • Markthalle
  • Trappisten-Abtei Saint-Marie du Désert (in Bellegarde-Sainte-Marie)

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 847–848.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lévignac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien