Kanton Léguevin

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Léguevin ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Toulouse, im Département Haute-Garonne und in der Region Okzitanien; sein Hauptort ist Léguevin. Seine Vertreterin im Generalrat des Départements für die Jahre 2008 bis 2014 ist Marie-Claude Leclerc (PS).

Kanton Léguevin
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Hauptort Léguevin
Einwohner 56.087 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 124 Einw./km²
Fläche 451,98 km²
Gemeinden 35
INSEE-Code 3108

Lage des Kantons Léguevin im
Département Haute-Garonne

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 35 Gemeinden mit insgesamt 56.087 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 451,98 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bellegarde-Sainte-Marie 192 11,81 16 31061 31230
Bellesserre 108 3,40 32 31062 31480
Bretx 673 8,54 79 31089 31530
Brignemont 380 22,21 17 31090 31480
Cabanac-Séguenville 177 10,25 17 31096 31480
Cadours 1.087 10,88 100 31098 31480
Caubiac 391 8,09 48 31126 31480
Cox 349 4,10 85 31156 31480
Daux 2.381 16,83 141 31160 31700
Drudas 209 11,30 18 31164 31480
Garac 150 6,09 25 31209 31480
Grenade 8.841 37,99 233 31232 31330
Lagraulet-Saint-Nicolas 246 16,07 15 31265 31480
Laréole 166 8,94 19 31275 31480
La Salvetat-Saint-Gilles 8.397 5,75 1.460 31526 31880
Larra 1.960 16,51 119 31592 31330
Lasserre-Pradère 1.522 14,53 105 31277 31530
Launac 1.359 22,60 60 31281 31330
Le Burgaud 972 24,33 40 31093 31330
Le Castéra 723 16,82 43 31120 31530
Le Grès 434 8,18 53 31234 31480
Léguevin 9.328 24,71 377 31291 31490
Lévignac 2.110 12,31 171 31297 31530
Menville 775 5,16 150 31338 31530
Mérenvielle 492 9,71 51 31339 31530
Merville 5.878 30,94 190 31341 31330
Montaigut-sur-Save 1.760 12,95 136 31356 31530
Ondes 748 6,61 113 31403 31330
Pelleport 511 10,48 49 31413 31480
Puysségur 143 5,45 26 31444 31480
Saint-Cézert 435 9,07 48 31473 31330
Sainte-Livrade 261 6,26 42 31496 31530
Saint-Paul-sur-Save 1.627 5,24 310 31507 31530
Thil 1.161 23,80 49 31553 31530
Vignaux 141 4,07 35 31577 31480
Kanton Léguevin 56.087 451,98 124 3108 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Léguevin die zehn Gemeinden Brax, La Salvetat-Saint-Gilles, Lasserre, Léguevin, Lévignac, Mérenvielle, Pibrac, Plaisance-du-Touch, Pradère-les-Bourguets und Sainte-Livrade. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 130,20 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3118.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2018: Fusion Lasserre und Pradère-les-BourguetsLasserre-Pradère

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
5602 8169 13.021 18.422 28.426 38.741 42.844 46.193