Hauptmenü öffnen

Gagnac-sur-Garonne (okzitanisch Ganhac de Garona) ist eine französische Gemeinde im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Castelginest. Die 2.986 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016) werden Gagnacais(es) genannt.

Gagnac-sur-Garonne
Ganhac de Garona
Wappen von Gagnac-sur-Garonne
Gagnac-sur-Garonne (Frankreich)
Gagnac-sur-Garonne
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Kanton Castelginest
Gemeindeverband Toulouse Métropole
Koordinaten 43° 42′ N, 1° 23′ OKoordinaten: 43° 42′ N, 1° 23′ O
Höhe 113–123 m
Fläche 4,34 km2
Einwohner 2.986 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 688 Einw./km2
Postleitzahl 31150
INSEE-Code
Website http://www.gagnac-sur-garonne.fr/

Rathaus (Mairie) von Gagnac-sur-Garonne

GeografieBearbeiten

Gagnac-sur-Garonne liegt als banlieue wenige Kilometer nördlich von Toulouse an der Garonne. An der westlichen Gemeindegrenze mündet der Nebenfluss Aussonnelle. Umgeben wird Gagnac-sur-Garonne von den Nachbargemeinden Saint-Jory im Norden, Lespinasse im Osten und Nordosten, Fenouillet im Süden und Südosten, Seilh im Westen und Südwesten sowie Merville im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 463 557 813 1.015 1.324 1.635 2.540 2.968

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Notre-Dame
  • Kirche Notre-Dame aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Gagnac
  • Schloss Novital
  • Promenaden an der Garonne

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1515–1516.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Gagnac-sur-Garonne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien