Hauptmenü öffnen
Paris–Roubaix 2001 Cycling (road) pictogram.svg
Allgemeines
Ausgabe99. Paris–Roubaix
RennserieRad-Weltcup 2001
Datum15. April 2001
Gesamtlänge254,5 km
AustragungslandFRA Frankreich
StartCompiègne
ZielVélodrome André-Pétrieux
Fahrer am Start190
Fahrer im Ziel55
Durchschnitts­geschwindigkeit37,704 km/h
Ergebnis
SiegerNED Servais Knaven (Domo-Farm Frites-Latexco)
ZweiterBEL Johan Museeuw (Domo-Farm Frites-Latexco)
DritterLAT Romāns Vainšteins (Domo-Farm Frites-Latexco)
◀ 20002002 ▶
Dokumentation Wikidata-logo S.svg
Rennergebnis
Sieger NiederlandeNiederlande Servais Knaven 6h 45' 00"
2. BelgienBelgien Johan Museeuw + 0:34 min.
3. LettlandLettland Romāns Vainšteins + 0:41 min.
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten George Hincapie gl. Zeit
5. BelgienBelgien Wilfried Peeters gl. Zeit
6. BelgienBelgien Ludo Dierckxsens gl. Zeit
7. DeutschlandDeutschland Steffen Wesemann gl. Zeit
8. BelgienBelgien Andrej Tschmil + 2:35 min.
9. BelgienBelgien Chris Peers gl. Zeit
10. DanemarkDänemark Rolf Sørensen + 2:59 min.
Servais Knaven (2004)

Das Eintagesrennen Paris–Roubaix 2001 war die 99. Austragung des Radsportklassikers und fand am Sonntag, den 15. April 2001, statt.

Das Rennen führte von Compiègne, rund 80 Kilometer nördlich von Paris, nach Roubaix, wo es im Vélodrome André-Pétrieux endete. Die gesamte Strecke war 254,5 Kilometer lang.[1] Es starteten 190 Fahrer, von denen sich 55 platzieren konnten. Der Sieger Servais Knaven absolvierte das Rennen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 37,703 km/h.[2]

Während des Rennens war es nass und windig, die Straßen waren matschig. Das Team Domo-Farm Frites schickte Wilfried Peeters 90 Kilometer vor dem Ziel nach vorne, jedoch wurde er 14 Kilometer vor Roubaix eingeholt. Seine Mannschaftskameraden attackierten weiter, und vier Kilometer weiter war Servais Knaven auf und davon. Domo-Farm Frites belegte vier Plätze unter den ersten fünf.[2]

Der zweifache Sieger von 1995 und 1998, Franco Ballerini, bestritt sein Abschiedsrennen und wurde 32.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Paris - Roubaix 2001. In: radsportseiten.net. Abgerufen am 19. Juni 2015 (englisch).
  2. a b 2001 Paris - Roubaix bicycle race complete results. In: BikeRaceInfo. Abgerufen am 19. Juni 2015 (englisch).