Rad-Weltcup 2001

Radsportwettbewerb

Der Rad-Weltcup 2001 bestand aus 10 Eintagesrennen. Der Niederländer Erik Dekker gewann erstmals den Weltcup. In der Mannschaftswertung siegte das Team Rabobank.

RennenBearbeiten

Datum Radrennen Sieger
24. März Italien  Mailand-San Remo Deutschland  Erik Zabel
8. April Belgien  Flandern-Rundfahrt Italien  Gianluca Bortolami
15. April Frankreich  Paris–Roubaix Niederlande  Servais Knaven
22. April Belgien  Lüttich–Bastogne–Lüttich Schweiz  Oscar Camenzind
28. April Niederlande  Amstel Gold Race Niederlande  Erik Dekker
11. August Spanien  Clásica San Sebastián Frankreich  Laurent Jalabert
19. August Deutschland  HEW Cyclassics Deutschland  Erik Zabel
26. August Schweiz  Meisterschaft von Zürich Italien  Paolo Bettini
7. Oktober Frankreich  Paris–Tours Frankreich  Richard Virenque
20. Oktober Italien  Lombardei-Rundfahrt Italien  Danilo di Luca

EndstandBearbeiten

Platz Fahrer Punkte
1. Niederlande  Erik Dekker 331
2. Deutschland  Erik Zabel 250
3. Lettland  Romāns Vainšteins 229
4. Italien  Paolo Bettini 201
5. Italien  Davide Rebellin 170