Rad-Weltcup 1997

Der Rad-Weltcup 1997 bestand aus 10 Eintagesrennen. Der Italiener Michele Bartoli gewann erstmals den Weltcup. In der Mannschaftswertung siegte das Team Française des Jeux.

RennenBearbeiten

Datum Radrennen Sieger
22. März Italien  Mailand-San Remo Deutschland  Erik Zabel
6. April Belgien  Flandern-Rundfahrt Danemark  Rolf Sørensen
13. April Frankreich  Paris–Roubaix Frankreich  Frédéric Guesdon
20. April Belgien  Lüttich–Bastogne–Lüttich Italien  Michele Bartoli
26. April Niederlande  Amstel Gold Race Danemark  Bjarne Riis
9. August Spanien  Clásica San Sebastián Italien  Davide Rebellin
17. August Vereinigtes Konigreich  Rochester Classic Italien  Andrea Tafi
24. August Schweiz  Meisterschaft von Zürich Italien  Davide Rebellin
5. Oktober Frankreich  Paris–Tours Ukraine  Andrej Tschmil
18. Oktober Italien  Lombardei-Rundfahrt Frankreich  Laurent Jalabert

EndstandBearbeiten

Platz Fahrer Punkte
1. Italien  Michele Bartoli 280
2. Danemark  Rolf Sørensen 275
3. Italien  Andrea Tafi 240
4. Italien  Davide Rebellin 238
5. Frankreich  Laurent Jalabert 214

WeblinksBearbeiten