Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Japan)

Liste der Teilnehmer aus Japan

FlaggenträgerBearbeiten

Die Tischtennisspielerin Ai Fukuhara (jap. 福原 愛) trug die Flagge Japans während der Eröffnungsfeier; bei der Schlussfeier wurde sie vom Schwimmer Kōsuke Kitajima (jap. 北島 康介) getragen.

MedaillenBearbeiten

Mit neun gewonnenen Gold-, sieben Silber- und neun Bronzemedaillen belegte das japanische Team Platz 8 im Medaillenspiegel.

Medaillen nach SportartenBearbeiten

Sportart       total
Fechten - 1 - 1
Judo 4 1 2 7
Leichtathletik - 1 - 1
Radsport - - 1 1
Ringen 2 2 2 6
Schwimmen 2 - 4 6
Softball 1 - - 1
Turnen - 2 - 2
gesamt 9 7 9 25

MedaillengewinnerBearbeiten

Erfolgreichster Teilnehmer Japans war der Schwimmer Kōsuke Kitajima: er gewann drei Medaillen, zweimal Gold und einmal Bronze.

  GoldBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Masato Uchishiba Judo Männer 66 kg
Kōsuke Kitajima Schwimmen Männer 100 Meter Brustschwimmen
Ayumi Tanimoto Judo Frauen 63 kg
Masae Ueno Judo Frauen 70 kg
Kōsuke Kitajima Schwimmen Männer 200 Meter Brustschwimmen
Satoshi Ishii Judo Männer über 100 kg
Saori Yoshida Ringen Frauen Freestyle 55 kg
Kaori Ichō Ringen Frauen Freestyle 63 kg
Naho Emoto, Motoko Fujimoto, Megu Hirose, Emi Inui, Sachiko Itō, Ayumi Karino, Satoko Mabuchi, Yukiyo Mine, Masumi Mishina, Rei Nishiyama, Hiroko Sakai, Rie Satō, Mika Someya, Yukiko Ueno & Eri Yamada Softball

  SilberBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Takehiro Kashima, Takuya Nakase, Makoto Okiguchi, Koki Sakamoto, Hiroyuki Tomita & Kōhei Uchimura Turnen Mannschaft
Yūki Ōta Fechten Männer Florett
Kōhei Uchimura Turnen Einzel Mehrkampf
Maki Tsukada Judo Frauen über 78 kg
Chiharu Ichō Ringen Frauen Freistil 48 kg
Tomohiro Matsunaga Ringen Männer Freistil 56 kg

  BronzeBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Ryōko Tani Judo Frauen 48 kg
Misato Nakamura Judo Frauen 52 kg
Takeshi Matsuda Schwimmen Schmetterling Männer 200 Meter
Reiko Nakamura Schwimmen Rückenschwimmen Frauen 200 Meter
Kiyofumi Nagai Radsport Keirin
Jun’ichi Miyashita, Kōsuke Kitajima, Takurō Fujii & Hisayoshi Satō Schwimmen Männer 4 × 100 Lagen
Kyōko Hamaguchi Ringen Frauen Freistil 72 kg
Ken’ichi Yumoto Ringen Männer Freistil 60 kg
Saho Harada & Emiko Suzuki Synchronschwimmen Frauen Duett
Naoki Tsukahara, Shingo Suetsugu, Shinji Takahira & Nobuharu Asahara Leichtathletik Männer 4 × 100 Meter Staffel

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

  BaseballBearbeiten

  BogenschießenBearbeiten

Damen

Herren

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  FußballBearbeiten

Männer Frauen

  GewichthebenBearbeiten

  HockeyBearbeiten

Damen

Tor:

Trainer:

  JudoBearbeiten

Frauen
Ryōko Tani Klasse bis 48 kg Bronze  
Misato Nakamura Klasse bis 52 kg Bronze  
Aiko Satō Klasse bis 57 kg
Ayumi Tanimoto Klasse bis 63 kg Gold  
Masae Ueno Klasse bis 70 kg Gold  
Sae Nakazawa Klasse bis 78 kg
Maki Tsukada Klasse über 78 kg Silber  
Männer
Hiroaki Hiraoka Klasse bis 60 kg
Masato Uchishiba Klasse bis 66 kg Gold  
Yūsuke Kanamura Klasse bis 73 kg
Takashi Ono Klasse bis 81 kg
Hiroshi Izumi Klasse bis 90 kg
Keiji Suzuki Klasse bis 100 kg
Satoshi Ishii Klasse über 100 kg Gold  

  KanuBearbeiten

  • Kanurennsport
Frauen
Shinobu Kitamoto Zweier-Kajak/Vierer-Kajak
Ayaka Kuno Einer-Kajak/Vierer-Kajak
Yumiko Suzuki Vierer-Kajak
Mikiko Takeya Zweier-Kajak/Vierer-Kajak
  • Kanuslalom
Männer
Takuya Haneda Einer-Canadier
Hiroyuki Nagao Zweier-Canadier
Masatoshi Samma Zweier-Canadier
Kazuki Yazawa Einer-Kajak

  LeichtathletikBearbeiten

Disziplin Männer Frauen
100 m Nobuharu Asahara
Naoki Tsukahara
Chisato Fukushima
200 m Shingo Suetsugu
Shinji Takahira
400 m Yūzō Kanemaru Asami Tanno
5.000 m Takayuki Matsumiya
Kensuke Takezawa
Yukiko Akaba
Kayoko Fukushi
Yuriko Kobayashi
10.000 m Takayuki Matsumiya
Kensuke Takezawa
Yukiko Akaba
Kayoko Fukushi
Yōko Shibui
Marathon Tsuyoshi Ogata
Satoshi Ōsaki
Atsushi Satō
Yurika Nakamura
Mizuki Noguchi
Reiko Tosa
110 m Hürden Masato Naitō
400 m Hürden Kenji Narisako
Dai Tamesue
Satomi Kubokura
3000 m Hindernis Yoshitaka Iwamizu Minori Hayakari
4 × 100 m Nobuharu Asahara (Bronze  )
Yūzō Kanemaru
Hitoshi Saitō
Shingo Suetsugu (Bronze  )
Shinji Takahira (Bronze  )
4 × 400 m Mitsuhiro Abiko
Yoshihiro Horigome
Yūzō Kanemaru
Kenji Narisako
Hitoshi Saitō
Shinji Takahira
Sayaka Aoki
Chisato Fukushima
Mayu Kida
Satomi Kubokura
Asami Tanno
20 km Gehen Kōichirō Morioka
Takayuki Tanii
Yūki Yamazaki
Mayumi Kawasaki
Sachiko Konishi
50 km Gehen Takayuki Tanii
Yūki Yamazaki
Hochsprung Naoyuki Daigo
Stabhochsprung Daichi Sawano
Weitsprung Kumiko Ikeda
Hammerwurf Kōji Murofushi (Bronze  )
Speerwurf Yukifumi Murakami

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

Männer
Bahn: Keirin Toshiaki Fushimi
Kiyofumi Nagai
Kazunari Watanabe
Bronze  
Bahn: Sprint Tsubasa Kitatsuru
Kiyofumi Nagai
Kazunari Watanabe
Bahn: Teamsprint Kiyofumi Nagai
Tomohiro Nagatsuka
Kazunari Watanabe
Bahn: Punkterennen Makoto Iijima
BMX Akifumi Sakamoto
Mountainbike Kōhei Yamamoto
Straßenrennen Fumiyuki Beppu
Takashi Miyazawa
Straße: Einzelzeitfahren Fumiyuki Beppu
Frauen
Bahn: Sprint Sakie Tsukuda
Bahn: Punkterennen Satomi Wadami
BMX Akifumi Sakamoto
Mountainbike Rie Katayama
Straßenrennen Miho Oki

  ReitenBearbeiten

Hiroshi Hoketsu Dressur
Yūko Kitai
Mieko Yagi
Eiken Satō Springreiten
Taizō Sugitani
Yoshiaki Ōiwa Vielseitigkeit

  RingenBearbeiten

  RudernBearbeiten

Männer
Daisuke Takeda Leichtgewichts-Doppelzweier
Kazushige Ura
Frauen
Akiko Iwamoto Leichtgewichts-Doppelzweier
Misaki Kumakura

  SchießenBearbeiten

Männer
Toshikazu Yamashita Gewehr
Susumu Kobayashi Pistole
Tomoyuki Matsuda
Frauen
Yukie Nakayama Flinte
Michiko Fukushima Pistole

  SchwimmenBearbeiten

Disziplin Männer Frauen
100 m Freistil Hisayoshi Satō
200 m Freistil Yoshihiro Okumura
Shō Uchida
Maki Mita
Haruka Ueda
400 m Freistil Takeshi Matsuda Ai Shibata
800 m Freistil Maiko Fujino
Ai Shibata
1500 m Freistil Takeshi Matsuda
100 m Rücken Jun’ichi Miyashita
Tomomi Morita
Hanae Itō
Reiko Nakamura
200 m Rücken Ryōsuke Irie
Takashi Nakano
Hanae Itō
Reiko Nakamura (Bronze  )
100 m Brust Kōsuke Kitajima (Gold  )
Yūta Suenaga
Asami Kitagawa
Megumi Taneda
200 m Brust Kōsuke Kitajima (Gold  )
Yūta Suenaga
Rie Kanetō
Megumi Taneda
100 m Schmetterling Takurō Fujii
Masayuki Kishida
Yuka Katō
Yūko Nakanishi
200 m Schmetterling Takeshi Matsuda (Bronze  )
Ryūichi Shibata
Natsumi Hoshi
Yūko Nakanishi
200 m Lagen Takurō Fujii
Ken Takakuwa
Asami Kitagawa
400 m Lagen Maiko Fujino
Saori Haruguchi
4 × 100 m Freistil Takurō Fujii/Masayuki Kishida/Yoshihiro Okumura/Hisayoshi Satō (Bronze  ) Asami Kitagawa/Maki Mita/Haruka Ueda/Misaki Yamaguchi
4 × 200 m Freistil Hisato Matsumoto/Yasunori Mononobe/Yoshihiro Okumura/Shō Uchida Maki Mita/Emi Takanabe/Haruka Ueda/Misaki Yamaguchi

  SoftballBearbeiten

  SegelnBearbeiten

Männer
Makoto Tomizawa Windsurfen (RS:X)
Yōichi Iijima Laser
Tetsuya Matsunaga 470er Jolle
Tarō Ueno
Akira Ishibashi 49er Jolle
Yukio Makino
Frauen
Yasuko Kosuge Windsurfen (RS:X)
Naoko Kamata 470er Jolle
Ai Kondō

  SynchronschwimmenBearbeiten

  TaekwondoBearbeiten

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

Herren
Yō Kan Einzel
Mannschaft
Seiya Kishikawa Einzel
Mannschaft
Jun Mizutani Einzel
Mannschaft
Kaii Yoshida Ersatz
Damen
Ai Fukuhara Einzel
Mannschaft
Hiroko Fujii Ersatz
Sayaka Hirano Einzel
Mannschaft
Haruna Fukuoka Einzel
Mannschaft

  TriathlonBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Männer
Kunstturnen
(Mannschaft: Silber  )
Takehiro Kashima
Takuya Nakase
Makoto Okiguchi
Kōki Sakamoto
Hiroyuki Tomita
Kōhei Uchimura (Mehrkampf: Silber  )
Trampolin Tetsuya Sotomura
Yasuhiro Ueyama
Frauen
Kunstturnen Mayu Kuroda
Yū Minobe
Kyōko Ōshima
Yūko Shintake
Kōko Tsurumi
Miki Uemura
Rhythmische Sportgymnastik Yuka Endō
Chihana Hara
Saori Inagaki
Nachi Misawa
Kotono Tanaka
Honami Tsuboi
Trampolin Haruka Hirota

VolleyballBearbeiten

  BeachvolleyballBearbeiten

Männer
Kentarō Asahi Team 1
Katsuhiro Shiratori
Frauen
Chiaki Kusuhara Team 1
Mika Saiki

  VolleyballBearbeiten

Herren Damen

  WasserspringenBearbeiten

Männer
Ken Terauchi Kunstspringen
Frauen
Mai Nakagawa Turmspringen