Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2008/Segeln

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2008

Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurden elf Wettbewerbe im Segeln ausgetragen. Die Wettbewerbe fanden im Zeitraum vom 9. bis 21. August 2008 statt. Austragungsort war das Internationale Segelzentrum Qingdao, eine Wettkampfstätte außerhalb Pekings.

Segeln bei den
Olympischen Sommerspielen 2008
Logo
Sailing pictogram.svg
Information
Austragungsort China VolksrepublikVolksrepublik China Qingdao
Wettkampfstätte Internationales Segelzentrum
Nationen 62
Athleten 400 (261 Blue Mars symbol.svg, 139 Symbol venus.svg)
Datum 9. bis 21. August 2008
Entscheidungen 11
Athen 2004

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
01 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 4 1 1 5
02 Australien  Australien 2 1 3
03 Spanien  Spanien 1 1 2
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1 2
05 China Volksrepublik  Volksrepublik China 1 1 2
06 Danemark  Dänemark 1 1
Neuseeland  Neuseeland 1 1
08 Niederlande  Niederlande 2 2
09 Frankreich  Frankreich 1 2 3
10 Italien  Italien 1 1 2
11 Litauen  Litauen 1 1
Slowenien  Slowenien 1 1
13 Brasilien  Brasilien 1 1 2
14 Argentinien  Argentinien 1 1
Deutschland  Deutschland 1 1
Griechenland  Griechenland 1 1
Israel  Israel 1 1
Schweden  Schweden 1 1

MedaillengewinnerBearbeiten

MännerBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Windsurfen Neuseeland  Tom Ashley Frankreich  Julien Bontemps Israel  Shahar Zubari
Laser Vereinigtes Konigreich  Paul Goodison Slowenien  Vasilij Žbogar Italien  Diego Romero
470er Australien  Australien
Nathan Wilmot
Malcolm Page
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Nick Rogers
Joe Glanfield
Frankreich  Frankreich
Nicolas Charbonnier
Oliver Bausset
Star Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Iain Percy
Andrew Simpson
Brasilien  Brasilien
Robert Scheidt
Bruno Prada
Schweden  Schweden
Fredrik Lööf
Anders Ekström

FrauenBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Windsurfen China Volksrepublik  Yin Jian Italien  Alessandra Sensini Vereinigtes Konigreich  Bryony Shaw
Laser Radial Vereinigte Staaten  Anna Tunnicliffe Litauen  Gintarė Volungevičiūtė China Volksrepublik  Xu Lijia
470er Australien  Australien
Elise Rechichi
Tessa Parkinson
Niederlande  Niederlande
Marcelien de Koning
Lobke Berkhout
Brasilien  Brasilien
Fernanda Oliveira
Isabel Swan
Yngling Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Sarah Ayton
Sarah Webb
Pippa Wilson
Niederlande  Niederlande
Mandy Mulder
Annemieke Bes
Merel Witteveen
Griechenland  Griechenland
Sofia Bekatorou
Sofia Papadopoulou
Virginia Kravarioti

OffenBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Finn-Dinghy Vereinigtes Konigreich  Ben Ainslie Vereinigte Staaten  Zach Railey Frankreich  Guillaume Florent
49er Danemark  Dänemark
Jonas Warrer
Martin Kirketerp
Spanien  Spanien
Iker Martínez
Xabier Fernández
Deutschland  Deutschland
Jan-Peter Peckolt
Hannes Peckolt
Tornado Spanien  Spanien
Fernando Echavarri
Antón Paz
Australien  Australien
Darren Bundock
Glenn Ashby
Argentinien  Argentinien
Santiago Lange
Carlos Espínola

Ergebnisse MännerBearbeiten

WindsurfenBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Neuseeland  NZL Tom Ashley 52
2 Frankreich  FRA Julien Bontemps 53
3 Israel  ISR Shahar Zubari 58
4 Vereinigtes Konigreich  GBR Nick Dempsey 60
5 Brasilien  BRA Ricardo Santos 77
6 Hongkong  HKG Chan King Yin 84
7 China Volksrepublik  CHN Wang Aichen 95
8 Griechenland  GRE Nikolaos Kaklamanakis 97

Datum: 20. August 2008, 13:00 Uhr

LaserBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereinigtes Konigreich  GBR Paul Goodison 63
2 Slowenien  SLO Vasilij Žbogar 71
3 Italien  ITA Diego Romero 75
4 Portugal  POR Gustavo Lima 76
5 Neuseeland  NZL Andrew Murdoch 81
6 Schweden  SWE Rasmus Myrgren 83
7 Argentinien  ARG Julio Alsogaray 92
8 Frankreich  FRA Jean Baptiste Bernaz 104

Datum: 19. August 2008, 13:00 Uhr

Es nahmen 43 Segler in dieser Klasse teil. Der Österreicher Andreas Geritzer belegte mit 157 Punkten Rang 19, der Schweizer Christoph Bottoni mit 241 Punkten Rang 37.

470erBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Australien  AUS Nathan Wilmot
Malcolm Page
44
2 Vereinigtes Konigreich  GBR Nick Rogers
Joe Glanfield
45
3 Frankreich  FRA Nicolas Charbonnier
Oliver Bausset
78
4 Niederlande  NED Sven Coster
Kalle Coster
78
5 Spanien  ESP Onan Barreiros
Aarón Sarmiento
87
6 Italien  ITA Gabrio Zandoná
Andrea Trani
91
7 Japan  JPN Tetsuya Matsunaga
Taro Ueno
97
8 Portugal  POR Alvaro Marinho
Miguel Nunes
102

Datum: 18. August 2008, 13:00 Uhr

Die Schweizer Tobias Etter und Felix Steiger erreichten mit 162 Punkten den 23. Platz.

StarBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereinigtes Konigreich  GBR Iain Percy
Andrew Simpson
45
2 Brasilien  BRA Robert Scheidt
Bruno Prada
53
3 Schweden  SWE Fredrik Lööf
Anders Ekström
53
4 Polen  POL Mateusz Kusznierewicz
Dominik Życki
59
5 Schweiz  SUI Flavio Marazzi
Enrico De Maria
59
6 Frankreich  FRA Xavier Rohart
Pascal Rambeau
69
7 Deutschland  GER Marc Pickel
Ingo Borkowski
70
8 Portugal  POR Alfonso Domingos
Bernardo Plantier Santos
72

Datum: 21. August 2008, 13:00 Uhr

Ergebnisse FrauenBearbeiten

WindsurfenBearbeiten

Platz Land Sportlerinnen Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Yin Jian 39
2 Italien  ITA Alessandra Sensini 40
3 Vereinigtes Konigreich  GBR Bryony Shaw 45
4 Spanien  ESP Marina Alabau 54
5 Australien  AUS Jessica Crisp 66
6 Neuseeland  NZL Barbara Kendall 75
7 Polen  POL Zofia Klepacka 82
8 Ukraine  UKR Olha Masliwez 83

Datum: 20. August 208, 13:00 Uhr

Laser RadialBearbeiten

Platz Land Sportlerinnen Punkte
1 Vereinigte Staaten  USA Anna Tunnicliffe 37
2 Litauen  LTU Gintarė Volungevičiūtė 42
3 China Volksrepublik  CHN Xu Lijia 50
4 Australien  AUS Sarah Blanck 62
5 Frankreich  FRA Sarah Steyaert 77
6 Schweiz  SUI Nathalie Brugger 90
7 Neuseeland  NZL Jo Aleh 90
8 Belgien  BEL Evi Van Acker 91

Datum: 19. August 2008, 13:00 Uhr

Es nahmen 28 Seglerinnen in dieser Klasse teil. Die Deutsche Petra Niemann belegte mit 109 Punkten den 15. Platz.

470erBearbeiten

Platz Land Sportlerinnen Punkte
1 Australien  AUS Elise Rechichi
Tessa Parkinson
43
2 Niederlande  NED Marcelien de Koning
Lobke Berkhout
53
3 Brasilien  BRA Fernanda Oliveira
Isabel Swan
60
4 Israel  ISR Nike Kornecki
Vered Bouskila
66
5 Italien  ITA Giulia Conti
Giovanna Micol
75
6 Vereinigtes Konigreich  GBR Christina Bassadone
Saskia Clark
82
7 Tschechien  CZE Lenka Šmídová
Lenka Mrzílková
83
8 Osterreich  AUT Sylvia Vogl
Carolina Flatscher
84

Datum: 18. August 2008, 13:00 Uhr

Die Schweizerinnen Emmanuelle Rol und Anne-Sophie Thilo erreichten mit 114 Punkten den 17. Platz.

YnglingBearbeiten

Datum: 17. August 2008, 13:00 Uhr

Ergebnisse OffenBearbeiten

Finn-DinghyBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereinigtes Konigreich  GBR Ben Ainslie 23
2 Vereinigte Staaten  USA Zach Railey 45
3 Frankreich  FRA Guillaume Florent 58
4 Schweden  SWE Daniel Birgmark 58
5 Kanada  CAN Christopher Cook 67
6 Danemark  DEN Jonas Hoegh-Christensen 70
7 Slowenien  SLO Gasper Vincec 72
8 Kroatien  CRO Ivan Kljaković-Gašpić 76

Datum: 17. August 2008, 14:00 Uhr

49erBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Danemark  DEN Jonas Warrer
Martin Kirketerp
61
2 Spanien  ESP Iker Martínez
Xabier Fernández
64
3 Deutschland  GER Jan-Peter Peckolt
Hannes Peckolt
66
4 Italien  ITA Pietro Sibello
Gianfranco Sibello
66
5 Australien  AUS Nathan Outteridge
Ben Austin
73
6 Vereinigte Staaten  USA Tim Wadlow
Chris Rast
89
7 Brasilien  BRA André Fonseca
Rodrigo Duarte
99
8 Osterreich  AUT Nico Delle Karth
Niko Resch
99

Datum: 17. August 2008, 15:00 Uhr

TornadoBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Spanien  ESP Fernando Echavarri
Antón Paz
44
2 Australien  AUS Darren Bundock
Glenn Ashby
49
3 Argentinien  ARG Santiago Lange
Carlos Espínola
56
4 Kanada  CAN Oskar Johansson
Kevin Stittle
61
5 Niederlande  NED Mitch Booth
Pim Nieuwenhuis
64
6 Vereinigtes Konigreich  GBR Leigh McMillan
Will Howden
68
7 Italien  ITA Francesco Marcolini
Edoardo Bianchi
74
8 Deutschland  GER Johannes Polgar
Florian Spalteholz
74

Datum: 21. August 2008,13:00 Uhr

WeblinksBearbeiten