Hauptmenü öffnen

Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018 in Buenos Aires wurden vom 7. bis zum 13. Oktober fünf Wettbewerbe im Segeln ausgetragen.

Segeln bei den
Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018
Logo
Logo
Information
Austragungsort Buenos Aires
ArgentinienArgentinien Argentinien
Wettkampfstätte Club Náutico San Isidro
Nationen 44
Athleten 100 (50 Symbol venus.svg, 50 Blue Mars symbol.svg)
Datum 7. bis 13. Oktober 2018
Entscheidungen 5
Nanjing 2014

Sowohl bei den Jungen und bei den Mädchen wurde jeweils ein Wettbewerb in den Disziplinen Techno 293+ und IKA Twin Tip Racing ausgetragen. Zudem fand ein Mixedwettbewerb in der Disziplin Nacra 15 statt, bei der mit einem Katamaran gefahren wurde.

JungenBearbeiten

Techno 293+Bearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Griechenland  Griechenland Alexandros Kalpogiannakis 36
2 Italien  Italien Nicolo Renna 45
3 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien Finn Hawkins 59
4 Israel  Israel Torner Vardimon 81
5 China Volksrepublik  China Haoze Chen 76
6 Frankreich  Frankreich Tom Garandeau 102
7 Singapur  Singapur Alexander Lim 101,3
8 Japan  Japan Takumi Ikeda 117
9 Niederlande  Niederlande Luc Schmitz 129
10 Polen  Polen Kamil Manowiecki 144
11 Russland  Russland Egor Zhilin 138
12 Argentinien  Argentinien Belisario Kopp 152
13 Hongkong  Hongkong Pui Hei Leung 146
14 Neuseeland  Neuseeland Max van der Zalm 154
15 Australien  Australien Alex Halank 162
16 Portugal  Portugal Tiago Abreu 180
17 Mexiko  Mexiko Alex Torres Rinaldelli 176
18 Brasilien  Brasilien Guilherme Trainini Hony Plentz 207
19 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Manuel Nores 217
20 Peru  Peru Raul Claux 223
21 Oman  Oman Mohammed Nabil Al Balushi 228
22 Agypten  Ägypten Moamen Maarouf Rabia Sowilam 229
23 Algerien  Algerien Imad Brighet 253
24 Myanmar  Myanmar Saw Thaw Thi Htoo 292

IKA Twin Tip RacingBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Dominikanische Republik  Dominikanische Republik Deury Corniel 16
2 Philippinen  Philippinen Christian Tio 29
3 Slowenien  Slowenien Toni Vodišek 31
4 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Cameron Maramenides 21
5 Schweiz  Schweiz Maxime Chabloz 44
6 Frankreich  Frankreich Benoîte Gomez 31,2
7 Antigua und Barbuda  Antigua und Barbuda Tiger Tyson 33
8 Argentinien  Argentinien Geronimo Lutteral 44
9 Brasilien  Brasilien Manoel Soares dos Santos Neto 44
10 Kroatien  Kroatien Martin Dolenc 54
11 Marokko  Marokko Jonas Ouahmid 62
12 Australien  Australien Mani Bisschops 62

MädchenBearbeiten

Techno 293+Bearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Italien  Italien Giorgia Speciale 25
2 Frankreich  Frankreich Manon Pianazza 49
3 Russland  Russland Yana Reznikova 59
4 Israel  Israel Naama Gazit 63
5 Griechenland  Griechenland Alkaterini Divari 87
6 Argentinien  Argentinien Celina Saubidet Birkner 100
7 Weissrussland  Weißrussland Yuliya Matveenko 101
8 Hongkong  Hongkong Mak Cheuk Wing 105
9 Polen  Polen Lidia Sulikowska 120
10 Kroatien  Kroatien Palma Cargo 128
11 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien Islay Watson 138
12 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Dominique Stater 147
13 Neuseeland  Neuseeland Veerle Ten Have 147
14 Mexiko  Mexiko Joanna Diego Schlettwein 144
15 Singapur  Singapur Marsha Shahrin 161
16 Norwegen  Norwegen Helle Oppedal 172
17 Chinesisch Taipeh  Chinesisch Taipeh Wang Chihling 192
18 Turkei  Türkei Eda Yavuz 202
19 Brasilien  Brasilien Giovanna Prada 197
20 Peru  Peru Cristina Arrospide 232
21 Australien  Australien Hailey Lea 242
22 Algerien  Algerien Lina Ait Ali Slimane 266
23 Agypten  Ägypten Salma Wael Ibrahim 268

IKA Twin Tip RacingBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Italien  Italien Sofia Tomasoni 27
2 Frankreich  Frankreich Poema Newland 40
3 Spanien  Spanien Nina Font 26
4 Deutschland  Deutschland Alina Kornelli 13
5 Argentinien  Argentinien Ona Romani 34,8
6 China Volksrepublik  China Chen Jingle 34
7 Polen  Polen Oliwia Hłobuczek 33
8 Venezuela  Venezuela María Álvarez 44
9 Dominikanische Republik  Dominikanische Republik Paula Hermann 42
10 Sudafrika  Südafrika Dorothy Gouws 54
11 Thailand  Thailand Nichanan Rodthong 54,5
12 Neuseeland  Neuseeland Pia Gordon 67

MixedBearbeiten

Nacra 15Bearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Argentinien  Argentinien Dante Cittadini
Teresa Romairone
44
2 Frankreich  Frankreich Titouan Petard
Kenza Coutard
58
3 Niederlande  Niederlande Laila van der Meer
Bjarne Bouwer
53
4 Belgien  Belgien Henri Demesmaeker
Frédérique van Eupen
64
5 Deutschland  Deutschland Silas Mühle
Romy Mackenbrock
85
6 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Nicolas Martin
Anaclare Sole
91
7 Australien  Australien Will Cooley
Evie Haseldine
93,8
8 Spanien  Spanien Eloisa Santacreu
Adrian Surroca
102
9 Italien  Italien Andrea Spagnolli
Giulia Fava
104,1
10 Schweiz  Schweiz Arnaud Grange
Marie van der Klink
110
11 Uruguay  Uruguay Juan Ignacio Regusci Real
Cecilia Coll Bermudez
129
12 Singapur  Singapur Sophia Rose Meyers
Chia Teck Pin
135
13 Osterreich  Österreich Laura Farese
Matthäus Zöchling
137
14 Tunesien  Tunesien Chaima Chammari
Fourat Gueddana
167

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel
Platz Land G S B Gesamt
1 Italien  Italien 2 1 3
2 Argentinien  Argentinien 1 1
Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 1 1
Griechenland  Griechenland 1 1
5 Frankreich  Frankreich 3 3
6 Philippinen  Philippinen 1 1
7 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 1 1
Niederlande  Niederlande 1 1
Russland  Russland 1 1
Slowenien  Slowenien 1 1
Spanien  Spanien 1 1
Total 5 5 5 15

WeblinksBearbeiten