Olympische Jugend-Sommerspiele 2018/Ringen

Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018 wurden fünfzehn Wettbewerbe im Ringen ausgetragen. Sie fanden vom 12. bis zum 14. Oktober 2018 statt.

Ringen bei den
Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018
Logo
Information
Austragungsort Buenos Aires
Argentinien Argentinien
Athleten 110 (50 Venussymbol (weiblich), 60 Marssymbol (männlich))
Datum 12.–14. Oktober 2018
Entscheidungen 15
2014

Wettbewerb Bearbeiten

Es wurden jeweils fünf Wettbewerbe im Freistil pro Geschlecht sowie fünf Wettbewerbe im griechisch-römischen Stil für Jungen ausgetragen.

Ergebnisse Bearbeiten

Jungen Bearbeiten

Freistil Bearbeiten

Klasse bis 48 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Usbekistan  Usbekistan Umidjon Jalolov
2 Georgien  Georgien Giorgi Gegelaschwili
3 Turkei  Türkei Halil Gökdeniz
Klasse bis 55 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Robert Howard
2 Argentinien  Argentinien Hernán Almendra
3 Ukraine  Ukraine Vladyslav Ostapenko
Klasse bis 65 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Aserbaidschan  Aserbaidschan Turan Bayramov
2 Iran  Iran Mohammad Karimi
3 Pakistan  Pakistan Inayat Ullah
Klasse bis 80 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Russland  Russland Achmedchan Tembotow
2 Algerien  Algerien Fateh Benferdjallah
3 Usbekistan  Usbekistan Mukhammadrasul Rakhimov
Klasse bis 110 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Russland  Russland Sergei Kosyrew
2 Iran  Iran Amir Hossein Zare
3 Agypten  Ägypten Ahmed Mahmoud Khalil

Griechisch-römischer Stil Bearbeiten

Klasse bis 45 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Iran  Iran Amir Reza Dehbozorgi
2 Ecuador  Ecuador Jeremy Peralta
3 Bulgarien  Bulgarien Edmond Nazaryan
Klasse bis 51 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Japan  Japan Wataru Sasaki
2 Georgien  Georgien Giorgi Tochadse
3 Mexiko  Mexiko Axel Salas
Klasse bis 60 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Georgien  Georgien Giorgi Tschchikwadse
2 Kirgisistan  Kirgisistan Elmirbek Sadyrov
3 Armenien  Armenien Sahak Howhannisjan
Klasse bis 71 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Moldau Republik  Moldau Alexandrin Guţu
2 Russland  Russland Stepan Starodubzew
3 Japan  Japan Shu Yamada
Klasse bis 92 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Iran  Iran Mohammad Nosrati
2 Turkei  Türkei Osman Ayaydın
3 Russland  Russland Muchammad Jewlojew

Mädchen Bearbeiten

Freistil Bearbeiten

Klasse bis 43 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Emily Shilson
2 Indien  Indien Simran Kaur
3 Aserbaidschan  Aserbaidschan Shahana Nazarova
Klasse bis 49 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Schweden  Schweden Jonna Malmgren
2 Usbekistan  Usbekistan Shokhida Akhmedova
3 Belarus  Belarus Natallia Varakina
Klasse bis 57 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Japan  Japan Nonoka Ozaki
2 Ungarn  Ungarn Anna Szél
3 Deutschland  Deutschland Anastasia Blayvas
Klasse bis 65 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 China Volksrepublik  Volksrepublik China Zhou Xinru
2 Ukraine  Ukraine Oksana Chudyk
3 Mongolei  Mongolei Oyun-Erdene Tamir
Klasse bis 73 kg Bearbeiten
Platz Land Athlet
1 Kuba  Kuba Milaimys Marín
2 Argentinien  Argentinien Linda Machuca
3 Japan  Japan Yuka Kagami

Medaillenspiegel Bearbeiten

Medaillenspiegel
Platz Land G S B Gesamt
1 Iran  Iran 2 2 4
2 Russland  Russland 2 1 1 4
3 Japan  Japan 2 2 4
4 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2 2
5 Georgien  Georgien 1 2 3
6 Usbekistan  Usbekistan 1 1 1 3
7 Aserbaidschan  Aserbaidschan 1 1 2
8 China Volksrepublik  China 1 1
Kuba  Kuba 1 1
Moldau Republik  Moldau 1 1
Schweden  Schweden 1 1
12 Argentinien  Argentinien 2 2
13 Turkei  Türkei 1 1 2
Ukraine  Ukraine 1 1 2
15 Algerien  Algerien 1 1
Ecuador  Ecuador 1 1
Ungarn  Ungarn 1 1
Indien  Indien 1 1
Kirgisistan  Kirgisistan 1 1
20 Armenien  Armenien 1 1
Belarus  Belarus 1 1
Bulgarien  Bulgarien 1 1
Agypten  Ägypten 1 1
Deutschland  Deutschland 1 1
Mexiko  Mexiko 1 1
Mongolei  Mongolei 1 1
Pakistan  Pakistan 1 1
Total 15 15 15 45

Weblinks Bearbeiten

  • Official Results Book. Wrestling, Buenos Aires 2018. (Memento vom 17. Oktober 2018 im Internet Archive). (PDF; 16,4 MB).