Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (China)

Liste der Teilnehmer aus der Volksrepublik China
Olympischespiele2008peking.svg
Olympische Ringe

CHN

CHN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
48 21 28
Chinesische Olympiamannschaft bei der Eröffnungsfeier der Spiele

Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking nahmen 639 Sportler aus der Volksrepublik China teil. Damit stellte die Gastgebernation die größte Mannschaft dieser Olympischen Sopiele. Sie nahmen an Wettbewerben in allen 28 olympischen Sportarten teil. Neben den Sportlern gehörten noch 460 Funktionäre zur Mannschaft. Der Chef de Mission war Liu Peng. Es war die siebte Olympiateilnahme Chinas.

Von den 639 Athleten hatten 165 bereits an den Olympischen Spielen 2004 in Athen und 37 an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney teilgenommen. Für 469 Athleten war diese Teilnahme das Debüt. Die Wasserspringerin Guo Jingjing, der Schütze Tan Zongliang und der Basketballer Li Nan nahmen das vierte Mal an Olympischen Spielen teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Basketballer Yao Ming.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

  BaseballBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  BogenschießenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  FußballBearbeiten

Männer
  • Tor
1 Qiu Shengjiong
18 Liu Zhenli
  • Abwehr
2 Tan Wangsong
3 Feng Xiaoting
4 Yuan Weiwei
5 Li Weifeng
14 Wan Houliang
16 Zhao Xuri
  • Mittelfeld
6 Zhou Haibin
7 Hao Junmin
8 Zheng Zhi
12 Cui Peng
13 Shen Longyuan
  • Sturm
9 Gao Lin
10 Han Peng
11 Chen Tao
15 Jiang Ning
17 Dong Fangzhuo
22 Zhu Ting
  • Trainer
Radomir Dujković
Frauen
  • Tor
1 Zhang Yanru
18 Han Wenxia
  • Abwehr
2 Yuan Fan
3 Li Jie
4 Zhang Ying
5 Weng Xinzhi
11 Pu Wei
13 Jiang Shuai
14 Liu Huana
15 Zhou Gaoping
  • Mittelfeld
6 Zhang Na
7 Bi Yan
12 Lou Jiahui
16 Wang Dandan
17 Gu Yasha
  • Sturm
8 Xu Yuan
9 Han Duan
10 Liu Sa
  • Trainer
Shang Ruihua

  GewichthebenBearbeiten

  HandballBearbeiten

  HockeyBearbeiten

 
Die chinesische Hockeynationalmannschaft der Damen nach dem Sieg im Halbfinale über Deutschland

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

Bahnradfahren:

Straßenradsport:

BMX und Mountainbike:

  ReitenBearbeiten

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

  RingenBearbeiten

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

  SynchronschwimmenBearbeiten

  SegelnBearbeiten

  SoftballBearbeiten

  TaekwondoBearbeiten

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

  TriathlonBearbeiten

  TurnenBearbeiten

VolleyballBearbeiten

  BeachvolleyballBearbeiten

  HallenvolleyballBearbeiten

  WasserballBearbeiten

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anti-doping news: Public Disclosures. www.iwf.net, 24. August 2016; abgerufen am 19. September 2016.
  2. Doping in sport: 11 Beijing 2008 weightlifting medallists fail retests. BBC Sport.
  3. Anti-doping news: Public disclosures. www.iwf.net, 13. September 2016; abgerufen am 19. September 2016