Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Armenien)

Liste der Teilnehmer aus Armenien
Olympischespiele2008peking.svg
Olympische Ringe

ARM

ARM
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
5

Armenien nahm 2008 zum vierten Mal an den Olympischen Sommerspielen teil. Das Land entsandte 25 Sportler in sieben verschiedenen Sportarten.[1]

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

Vier armenische Boxer durften an den Olympischen Spielen teilnehmen. Jawachjan, Hambardsumjan sowie Danieljan qualifizierten sich durch die Amateur-Boxweltmeisterschaften, Hakobjan beim ersten europäischen Qualifikationsturnier.[2][3]

  GewichthebenBearbeiten

Die Ergebnisse von Hripsime Churschudjan wurden 2016 gestrichen, da sie bei Nachtests als Dopingsünderin erkannt wurde.[4] Im Zuge der gleichen Ermittlungen 2016 verlor auch Tigran Geworg Martirosjan seine Bronzemedaille. Auch er war gedopt angetreten.[5]

  JudoBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  RingenBearbeiten

Griechisch-Römisch

Freistil

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 25 sportifs seront engagés sous les couleurs de l’Arménie aux Jeux Olympiques de Pékin (Memento des Originals vom 22. September 2008 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.armenews.com
  2. World Boxing Championships Chicago 2007 (PDF; 26 kB)
  3. 1st AIBA European Olympic Qualifying Tournament (Memento des Originals vom 17. Februar 2008 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.roseto2008.com
  4. IOC disqualifiziert vier Athleten der Spiele von 2008 und 2012. Wegen Doping: Pjatnyzja verliert Medaille., Kicker online, 10. August 2016; abgerufen am 13. August 2016
  5. http://www.sport1.de/olympia/2016/08/medaillengewinner-von-2008-werden-disqualifiziert

WeblinksBearbeiten