Hauptmenü öffnen

Xu Linyin

chinesischer Beachvolleyballspieler
Xu Linyin Volleyball (Beach)
Porträt
Geburtstag 20. März 1986
Geburtsort Shanghai, China
Größe 2,00 m
Partner Wu Penggen
Erfolge
2004 – Asienmeister
2007 – WM-Fünfter
2008 – Olympiateilnahme
2009 – Asienmeister
2010 – Sieg Grand Slam Moskau
2010 – Sieg Open Marseille
2010 – Asienmeister
2011 – Vizeasienmeister
2012 – Olympiateilnahme
(Stand: 16. Juni 2014)

Xu Linyin (chinesisch 徐林胤; * 20. März 1986 in Shanghai) ist ein chinesischer Beachvolleyball-Spieler.

KarriereBearbeiten

2005 absolvierte Xu in Brasilien sein erstes gemeinsames Turnier mit seinem langjährigen Partner Wu Penggen. Bei der Weltmeisterschaft in Gstaad belegten sie 2007 einen guten fünften Platz. Xu wurde 2007 als FIVB Most Improved Player ausgezeichnet. Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking schafften Wu/Xu es vor eigenem Publikum als Neunte ebenfalls in die Top Ten. Danach trennten sich Xu und Wu für ein Jahr, um seit Ende 2009 wiedervereint auf die Erfolgsspur zurückzufinden. 2010 gelangen Wu/Xu mit den Turniersiegen in Moskau und Marseille ihre bisher größten Erfolge. Xu erhielt 2010 die Auszeichnung als FIVB Most Inspirational. 2012 nahmen Xu/Wu in London zum zweiten Mal an Olympischen Spielen teil.

WeblinksBearbeiten

  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Xu ist hier somit der Familienname, Linyin ist der Vorname.