Olympische Sommerspiele 2000/Teilnehmer (Japan)

Olympiamannschaft von Japan bei den Olympischen Sommerspielen 2000

JPN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
5 8 5

Japan nahm an den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney mit einer Delegation von 266 Athleten (156 Männer und 110 Frauen) an 156 Wettkämpfen in 28 Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Judoka Kōsei Inoue.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

Männer

Frauen

  BaseballBearbeiten

Männer

  • 4. Platz

  BogenschießenBearbeiten

Männer

Frauen

  BoxenBearbeiten

Männer

  FechtenBearbeiten

Männer

Frauen

  FußballBearbeiten

Männer

  • Viertelfinale

  GewichthebenBearbeiten

Männer

Frauen

  JudoBearbeiten

Männer

Frauen

  KanuBearbeiten

Männer

Frauen

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

  • Koji Ito
    100 Meter: Halbfinale
    200 Meter: Halbfinale
    4 x 100 Meter: 6. Platz
  • Shingo Kawabata
    100 Meter: Viertelfinale
    4 x 100 Meter: 6. Platz (nicht im Finale eingesetzt)
  • Jun Osakada
    400 Meter: Viertelfinale
    4 x 400 Meter: Halbfinale

Frauen

  RadsportBearbeiten

Männer

  • Yuichiro Kamiyama
    Keirin: disqualifiziert im Hoffnungslaus
    Mannschaftssprint: 5. Platz

Frauen

  ReitenBearbeiten

  • Ryuma Hirota
    Springen, Einzel: 66. Platz in der Qualifikation
    Springen, Mannschaft: 11. Platz
  • Daisuke Kato
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: DNF
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: DNF
  • Taizo Sugitani
    Springen, Einzel: 25. Platz
    Springen, Mannschaft: 11. Platz

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

Frauen

  RingenBearbeiten

Männer

  RudernBearbeiten

Männer

Frauen

  SchießenBearbeiten

Männer

  • Naoki Kurita
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 40. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 35. Platz

Frauen

  • Yoko Inada
    Luftpistole: 8. Platz
    Sportpistole: 7. Platz
  • Hiromi Misaki
    Luftgewehr: 15. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 37. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer

  • Akira Hayashi
    100 Meter Brust: 21. Platz
    200 Meter Brust: 14. Platz
  • Masato Hirano
    400 Meter Freistil: 11. Platz
    1500 Meter Freistil: 13. Platz
  • Takashi Yamamoto
    100 Meter Schmetterling: 5. Platz
    200 Meter Schmetterling: 9. Platz

Frauen

  • Sumika Minamoto
    50 Meter Freistil: 8. Platz
    100 Meter Freistil: 7. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: Bronze
  • Maki Mita
    100 Meter Schmetterling: 21. Platz
    200 Meter Schmetterling: 8. Platz
  • Junko Onishi
    100 Meter Schmetterling: 6. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: Bronze
  • Yasuko Tajima
    400 Meter Freistil: 23. Platz
    200 Meter Lagen: 26. Platz
    400 Meter Lagen: Silber
  • Masami Tanaka
    100 Meter Brust: 6. Platz
    200 Meter Brust: 7. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: Bronze
  • Sachiko Yamada
    400 Meter Freistil: 12. Platz
    800 Meter Freistil: 8. Platz

  SegelnBearbeiten

Männer

Offene Klasse

Frauen

  SoftballBearbeiten

Frauen

  SynchronschwimmenBearbeiten

Frauen

  TaekwondoBearbeiten

Männer

Frauen

  TennisBearbeiten

Männer

Frauen

  TischtennisBearbeiten

Männer

Frauen

  TrampolinturnenBearbeiten

Männer

Frauen

  TriathlonBearbeiten

Männer

Frauen

  TurnenBearbeiten

Männer

  • Kenichi Fujita
    Einzelmehrkampf: 25. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Boden: 24. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 14. Platz in der Qualifikation
    Barren: 68. Platz in der Qualifikation
    Reck: 36. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 36. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 33. Platz in der Qualifikation
  • Mutsumi Harada
    Einzelmehrkampf: 58. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Boden: 41. Platz in der Qualifikation
    Barren: 48. Platz in der Qualifikation
    Reck: 33. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 36. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 50. Platz in der Qualifikation
  • Norimasa Iwai
    Einzelmehrkampf: 86. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Pferd: 35. Platz in der Qualifikation
    Barren: 23. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 7. Platz
  • Akihiro Kasamatsu
    Einzelmehrkampf: 66. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Boden: 26. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 14. Platz in der Qualifikation
    Barren: 28. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 23. Platz in der Qualifikation
  • Yoshihiro Saito
    Einzelmehrkampf: 12. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Boden: 44. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 27. Platz in der Qualifikation
    Barren: 63. Platz in der Qualifikation
    Reck: 13. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 18. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 40. Platz in der Qualifikation
  • Naoya Tsukahara
    Einzelmehrkampf: 18. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
    Boden: 42. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 21. Platz in der Qualifikation
    Barren: 54. Platz in der Qualifikation
    Reck: 8. Platz
    Ringe: 11. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 28. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Miho Takenaka
    Einzelmehrkampf: 54. Platz in der Qualifikation
    Boden: 69. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 53. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 76. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 46. Platz in der Qualifikation
  • Kana Yamawaki
    Einzelmehrkampf: 27. Platz
    Boden: 36. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 26. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 41. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 63. Platz in der Qualifikation

  Volleyball (Beach)Bearbeiten

Frauen Die beiden japanischen Teams trafen bereits in der ersten Runde aufeinander.

  WasserspringenBearbeiten

Männer

WeblinksBearbeiten