Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1976/Teilnehmer (Japan)

Liste der Teilnehmer aus Japan

FlaggenträgerBearbeiten

Der Eisschnellläufer Masaki Suzuki trug die Flagge Japans während der Eröffnungsfeier im Bergiselstadion.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  Ski AlpinBearbeiten

Herren:

  • Haruhisa Chiba
    Riesenslalom: DSQ
    Slalom: DNF
  • Masami Ichimura
    Riesenslalom: DNF
    Slalom: DNF
  • Mikio Katagiri
    Abfahrt: 27. Platz – 1:50,03 min
    Riesenslalom: 37. Platz – 3:52,73 min
    Slalom: DNF
  • Sumihiro Tomii
    Abfahrt: 20. Platz – 1:48,88 min
    Riesenslalom: 34. Platz – 3:49,73 min
    Slalom: 29. Platz – 2:18,67 min

  BiathlonBearbeiten

Herren:

  • Hiroyuki Deguchi
    Einzel (20 km): 30. Platz – 1:24:53,84 h; 6 Fehler
    Staffel (4 × 7,5 km): 14. Platz – 2:17:09,04 h; 10 Fehler
  • Isao Ono
    Staffel (4 × 7,5 km): 14. Platz – 2:17:09,04 h; 10 Fehler
  • Kazuo Sasakubo
    Einzel (20 km): 41. Platz – 1:27:35,31 h; 6 Fehler
  • Yoshiyuki Shirate
    Staffel (4 × 7,5 km): 14. Platz – 2:17:09,04 h; 10 Fehler
  • Manabu Suzuki
    Einzel (20 km): 38. Platz – 1:26:35,79 h; 7 Fehler
    Staffel (4 × 7,5 km): 14. Platz – 2:17:09,04 h; 10 Fehler

  BobBearbeiten

Zweierbob:

Viererbob:

  EishockeyBearbeiten

Herren: 9. Platz

  EiskunstlaufBearbeiten

Damen:

Herren:

  EisschnelllaufBearbeiten

Damen:

  • Keiko Hasegawa
    500 m: 17. Platz – 45,09 s
    1000 m: 24. Platz – 1:35,42 min
  • Chieko Ito
    1500 m: 22. Platz – 2:25,27 min
    3000 m: 21. Platz – 5:02,57 min
  • Makiko Nagaya
    500 m: 7. Platz – 43,88 s
    1000 m: 9. Platz – 1:31,23 min
  • Yuko Yaegashi-Ota
    1000 m: 20. Platz – 1:33,99 min
    1500 m: 24. Platz – 2:25,74 min
    3000 m: 19. Platz – 4:58,92 min

Herren:

  • Norio Hirate
    500 m: 16. Platz – 40,85 s
    1000 m: 30. Platz – 1:29,42 min
  • Masayuki Kawahara
    5000 m: 24. Platz – 8:10,08 min
  • Mikio Oyama
    500 m: 18. Platz – 40,90 s
    1000 m: 24. Platz – 1:25,91 min
  • Masaki Suzuki
    500 m: 11. Platz – 40,22 s
    1000 m: 19. Platz – 1:23,40 min
  • Masahiko Yamamoto
    1500 m: 21. Platz – 2:06,67 min
    5000 m: 22. Platz – 8:06,97 min
    10.000 m: 16. Platz – 16:20,83 min

  RodelnBearbeiten

Damen:

Herren:

Doppelsitzer:

Ski NordischBearbeiten

  LanglaufBearbeiten

Damen:

  • Mikiko Terui
    5 km: 26. Platz – 17:29,65 min
    10 km: 30. Platz – 33:25,81 min

Herren:

  • Ryoji Fujiki
    15 km: 58. Platz – 49:40,48 min
    30 km: 57. Platz – 1:42:59,25 h
  • Kiyoshi Hayasaka
    15 km: 50. Platz – 48:46,93 min
    30 km: 55. Platz – 1:41:33,76 h

  SkispringenBearbeiten

  • Hiroshi Itagaki
    Normalschanze: 20. Platz – 221,1 Punkte
    Großschanze: 19. Platz – 183,1 Punkte
  • Takao Itō
    Normalschanze: 24. Platz – 213,9 Punkte
    Großschanze: 22. Platz – 183,2 Punkte
  • Kōji Kakuta
    Normalschanze: 29. Platz – 210,4 Punkte
  • Yukio Kasaya
    Normalschanze: 16. Platz – 224,0 Punkte
    Großschanze: 17. Platz – 192,3 Punkte
  • Minoru Wakasa
    Großschanze: 29. Platz – 177,5 Punkte

  Nordische KombinationBearbeiten

WeblinksBearbeiten