Hauptmenü öffnen

Liste deutscher und ungarischer Bezeichnungen rumänischer Orte

Wikimedia-Liste

In dieser Liste werden Orte in Rumänien (Städte, Flüsse, Inseln etc.) mit ihren deutschen und ungarischen Namen angeführt.

Rumänische Bezeichnungen, die vor dem Zweiten Weltkrieg geändert wurden, werden kursiv dargestellt.

Der ungarische Name folgt gegebenenfalls in Klammern auf den rumänischen Namen.

ABearbeiten

Orte im Banat:

Ort im Kreischgebiet:

  • Almasch: Almaș (Háromalmás)

Ort in der Maramuresch:

Orte in Siebenbürgen:

  • Absdorf: (siehe Abuss)
  • Abtsdorf (bei Agnetheln): Apoș, ehem. Apoșdorf (Szászapátfalva)
  • Abtsdorf (bei Marktschelken): Țapu (Csicsóholdvilág)
  • Abuss: Abuș (Abosfalva)
  • Adamesch: Adămuș (Ádámos)
  • Agestendorf: Augustin (Ágostonfalva)
  • Agnetheln: Agnita (Szentágota, veraltet: Ágotafalva)
  • Aitau: Aita Mare (Nagyajta)
  • Ajerschteln: Agrișteu (Egrestő)
  • Allerheiligen: Mesentea (Kismindszent)
  • Almaschken: Alma (Küküllőalmás)
  • Almen: Alma Vii, ehem. Alma Săsească (Szászalmád)
  • Almesch: Șoimuș (Sajósolymos)
  • Altenburg: Baia de Criș (Körösbánya)
  • Altflagen: Feleag (Magyarfelek)
  • Alt-Schenk: Șinca Veche (Ósinka)
  • Alt-Schebeschel: Sibișel (Ósebeshely)
  • Alttohan: Tohanul Vechi (Tohán)
  • Alzen: Alțâna (Alcina)
  • Appesdorf: Mănăștur (Kolozsmonostor)
  • Arbegen (bei Marktschelken): Agârbiciu (Szászegerbegy)
  • Arbegen (bei Klausenburg): Viișoara, ehem. Agârbiciu
  • Arendorf: Araci (Árapatak)
  • Arkeden (bei Bistritz): Archiud (Mezőerked)
  • Arkeden (bei Schäßburg): Archita (Erked)
  • Auen: Cușma (Kusma)
  • Auendorf (bei Hermannstadt): Gura Râului (Guraró)
  • Auendorf (bei Sankt Georgen): Ozun (Uzon)

Flüsse und Regionen:


BBearbeiten

Orte im Banat:

Ort in der Bukowina:

Orte im Kreischgebiet:

Orte in Siebenbürgen:

Ort in der Walachei:

Flüsse und Regionen:


CBearbeiten

Ort im Banat:

  • Charlottenburg: Șarlota (Saroltavár)
  • Coronini: Coronini (Lászlóvára)
  • Cameral Tschiklowa (Wallachisch Tschiklowa): Ciclova Română (Csíklófalu, Oláhcsíklova, Románcsíklova)

Ort in Siebenbürgen:


DBearbeiten

Orte im Banat:

Orte in der Bukowina:

Orte im Kreischgebiet:

Ort in der Maramuresch:

Orte in Siebenbürgen:

Orte in der Walachei:

Flüsse und Regionen:


EBearbeiten

Orte im Banat:

Orte in der Bukowina (Buchenland):

Orte in Siebenbürgen:


FBearbeiten

Orte im Banat:

Ort in der Bukowina:

Ort in der Maramuresch:

  • Franzenthal: Piatra (Kövesláz)

Orte in Siebenbürgen:

Weitere Städte:


GBearbeiten

Orte im Banat:

Ort in der Bukowina:

Orte im Kreischgebiet:

Ort in der Moldau:

Ort im Sathmarer Land:

  • Großkarol: Carei (Nagykároly)

Orte in Siebenbürgen:

  • Galatz (bei Fogarasch): Galați (Galac)
  • Gallendorf: Gănești (Vámosgálfalva)
  • Gallusdorf: Galeș (Szebengálos)
  • Galt: Ungra (Ugra)
  • Garndorf: Ardan (Árdány)
  • Gassen: Vălenii de Mureș (Disznajó)
  • Geist: Apața (Apáca)
  • Gela: Gilău (Gyalu)
  • Gelentz: Ghelința (Gelence)
  • Gergeschdorf: Ungurei (Gergelyfája)
  • Gergesdorf: Căpâlna de Jos (Alsókápolna)
  • Gierelsau: Bradu (Fenyőfalva)
  • Gießhübel: Gusu (Kisludas)
  • Gindusdorf: Băița (Mezőbanyica)
  • Gladen: Gledin (Gledény)
  • Glockendorf: Hărănglab (Harangláb)
  • Gogeschburg: Gogan-Varola (Gógán-Váralja)
  • Gogeschdorf: (siehe Jakobsdorf bei Mediasch)
  • Goldbach: Roșia Montană (Verespatak)
  • Goldendorf: Uroi (Arany)
  • Gorbau: Gârbău (Magyargorbó)
  • Görgen: Gurghiu (Görgényszentimre)
  • Grabendorf (bei Hermannstadt): Vale (Vále)
  • Grabendorf (bei Karlsburg): (siehe Krapundorf)
  • Grabendorf (bei Neuschloss): Vale (Bánffytótfalu)
  • Großalisch: Seleuș, ehem. Seleușul Mare (Keménynagyszőllős)
  • Großarn: Ernei (Nagyernye)
  • Großau: Cristian (Kereszténysziget)
  • Großbun: Boiu (Bún)
  • Großeidau: Viile Tecii, ehem. Iuda (Kolozsnagyida)
  • Großendorf (bei Bistritz): Mărișelu, ehem. Nușfalău (Sajónagyfalu)
  • Großendorf (bei Bistritz): Nușeni, ehem. Nușfalău (Apanagyfalu), ehem. Nagyfalu
  • Großendorf (bei Hermannstadt): Săliște (Szelistye)
  • Großenyed: (siehe Straßburg)
  • Groß-Ilva: Ilva Mare (Nagyilva)
  • Großkend: Chendu Mare (Nagykend)
  • Großkopisch: Copșa Mare (Nagykapus)
  • Großlasseln: Laslea (Szászszentlászló)
  • Großlogdes: Ludoș (Nagyludas)
  • Groß-Obstdorf: Almașu Mare (Nagyalmás)
  • Groß-Phelpsdorf: Filpișu Mare (Magyarfülpös)
  • Groß-Pestendorf: Peșteana (Nagypestény)
  • Großpold: Apoldu de Sus (Nagyapold)
  • Großprobstdorf: Târnava, bis 1993 Tîrnava, bis 1958 Proștea Mare (Nagyekemező)
  • Großrapolt: Rapoltu Mare (Nagyrápolt)
  • Groß-Rodendorf: Ostrov (Nagyosztró)
  • Großschenk: Cincu (Nagysink)
  • Großschergied: Cergăul Mare (Magyarcserged)
  • Großscheuern: Șura Mare (Nagycsűr)
  • Großschlatten: Abrud (Abrudbánya)
  • Großschogen: Șieu (Nagysajó)
  • Groß-Schulendorf: Ciula Mare (Nagycsula)
  • Großschwalbendorf: Așchileu Mare (Nagyesküllő)
  • Groß-Schwarzdorf: Gura Văii (Netot)
  • Groß-Thierdorf: Uric (Urik)
  • Grubendorf (bei Mediasch): Ceuaș (Szász-Csávás)
  • Grubendorf (bei Blasendorf): Ocnișoara (Kisakna)
  • Gugendorf: Gogan (Gógán)
  • Gunzendorf: Poplaca (Popláka)
  • Gurendorf: Brazi (Gureny)
  • Gürteln: Gherdeal (Gerdály)

Flüsse:


HBearbeiten

Orte im Banat:

Orte im Kreischgebiet:

Orte in Siebenbürgen:

Flüsse:


IBearbeiten

Orte in Siebenbürgen:

  • Ilgendorf: Ilieni (Illyefalva)
  • Intsch: Enciu (Szászencs)
  • Irmesch (bei Schäßburg): Ormeniș (Szászörményes)
  • Irmesch (bei Kronstadt): Ormeniș (Ürmös)

JBearbeiten

Orte im Banat:

Ort im Kreischgebiet:

  • Jenopol: Ineu (Borosjenő)

Ort in der Moldau:

  • Jassy: Iași (Jászvásár)

Orte in Siebenbürgen:

  • Jaad: Livezile, bis 1968 Iad (Jád)
  • Jakobsdorf (bei Agnetheln): Iacobeni, ehem. Iacășdorf (Jakabfalva)
  • Jakobsdorf (bei Bistritz): Sâniacob (Szászszentjakab)
  • Jakobsdorf (bei Mediasch): Giacăș (Gyákos)
  • Jallmar: Gelmar (Gyalmár)
  • Johannisberg: Nucet (Szentjánoshegy)
  • Johannisdorf (bei Bistritz): Sântioana (Sajószentiván)
  • Johannisdorf (an der Kokel): Sântioana (Szászszentiván)
  • Johannisdorf (bei Sächsisch-Regen): Voivodeni (Vajdaszentivány)
  • Johannisdorf (bei Sankt Georgen): Sântionlunca (Szentivánlaborfalva)

Ort in der Walachei:


KBearbeiten

Orte im Banat:

Orte in der Bukowina:

Ort in der Dobrudscha:

Ort im Kreischgebiet:

Ort im Sathmarer Land:

Orte in Siebenbürgen:

Flüsse:


LBearbeiten

Orte im Banat:

Ort in der Bukowina:

Ort in der Maramuresch:

Orte in Siebenbürgen:

Ort in der Walachei:

Flüsse:


MBearbeiten

Orte im Banat:

Ort in der Bukowina:

Orte im Kreischgebiet:

Ort in der Maramuresch:

Orte in Siebenbürgen:

Flüsse und Regionen:


NBearbeiten

Orte im Banat:

Ort im Kreischgebiet:

Orte in Siebenbürgen:

  • Nadesch: Nadeș (Szásznádas)
  • Nausatz: Lunca (Aranyoslonka)
  • Neithausen: Netuș (Netus)
  • Neppendorf: Turnișor (Kis-Torony)
  • Netz: Nețeni (Nec)
  • Neudorf (bei Broos): Vaidei (Vajdej)
  • Neudorf (bei Straßburg): Rădești, ehem. Tâmpăhaza (Tompaháza)
  • Neudorf (bei Hermannstadt): Nou (Szászújfalu)
  • Neudorf (bei Kronstadt): Satu Nou (Barca-Újfalu)
  • Neudorf (bei Schäßburg): Nou Săsesc (Apaújfalu)
  • Neudorf (bei Karlsburg): Ohaba (Székásszabadja)
  • Neudorf (bei Bethlen): Tăure (Tóhát)
  • Neudorf (bei Radnuten): Vaideiu (Mezőújfalu)
  • Neuflaigen: Mureni, ehem. Sedriaș (Szederjes)
  • Neumarkt am Mieresch: Târgu Mureș (Marosvásárhely)
  • Neu-Rodna, ehem. Schantz: Șanț, ehem Rodna Nouă (Újradna)
  • Neuschloss: Gherla (Szamosújvár)
  • Neustadt (bei Kronstadt): Cristian (Brașov) (Keresztényfalva)
  • Neustadt (bei Agnetheln): Noiștat (Újváros)
  • Neutauchen: (siehe Törzdorf)
  • Niedereidisch: Ideciu de Jos (Alsóidecs)
  • Nieder-Kreuz: Cristeștii Ciceului (Csicsókeresztúr)
  • Niederneudorf: Corvinești, ehem. Uifalăul Săsesc (Szászújfalu)
  • Nieresch: Nireș (Szász-Nyíres)
  • Niklasmarkt: Gheorgheni (Gyergyószentmiklós)
  • Nimesch: Nemșa (Nemes)
  • Nindorf: Nimigea de Jos, ehem. Nimigea Ungurească (Magyarnemegye)
  • Nösen (alter Name für Bistritz): Bistrița (Beszterce)
  • Nussendorf: Năsăud (Naszód)
  • Nußbach: Măieruș (Szászmagyaros)
  • Nußschloss: Stremț (Diód)

OBearbeiten

Orte im Banat:

Orte in der Bukowina:

Ort im Kreischgebiet:

Orte in der Maramuresch:

Orte in Siebenbürgen:


PBearbeiten

Orte im Banat:

Orte im Kreischgebiet:

Orte in Siebenbürgen:


RBearbeiten

Orte im Banat:

Ort in der Bukowina

Ort in der Maramuresch:

Ort in der Moldau:

  • Romesmarkt: Roman (Románvásár)

Orte in Siebenbürgen:

Flüsse, Berge, Pässe


SBearbeiten

Orte im Banat:

Orte in der Bukowina:

Orte im Kreischgebiet:

Orte in Siebenbürgen:

Flüsse:


TBearbeiten

Orte im Banat:

Orte im Kreischgebiet:

Orte in Siebenbürgen:

Flüsse:


UBearbeiten

Orte im Banat:

Ort in der Bukowina (Buchenland):

Ort in der Maramuresch:

Orte in Siebenbürgen:


VBearbeiten

Orte im Banat:

Ort im Kreischgebiet:

  • Varschand: Olari, ehem. Vârșand (Varsánd)

Orte in Siebenbürgen:


WBearbeiten

Orte im Banat:

Ort im Kreischgebiet:

Orte in Siebenbürgen:

  • Walachisch-Eibesdorf: Ighișu Vechi, ehem. Ighișdorf (Oláhivánfalva)
  • Walachisch-Neudorf: Nou Român (Oláhújfalu)
  • Walachisch-Nindorf: Nimigea de Sus (Oláhnemegye)
  • Walachisch-Stein: siehe Stein (bei Marktschelken)
  • Walachisch-Tekes: Ticușu Nou (Felsőtyúkos)
  • Walddorf: Ardeu (Erdőfalva)
  • Waldhüter: Pădureni (Erdeiházak)
  • Waldhütten: Valchid (Váldhíd)
  • Waldrücken: Dumbrava (Kajnásza)
  • Walken: Văleni, ehem. Vîlcău-Unguresc, Valcău (Magyarvalkó, Valkó)
  • Wallendorf (bei Bistritz): Unirea, ehem. Aldorf (Aldorf)
  • Wallendorf (bei Kronstadt): Văleni, ehem. Valendorf (Dombos)
  • Waltersdorf: Dumitrița (Kisdemeter)
  • Warmwasser: Hoghiz (Olthévíz)
  • Warthe: Limba (Lombfalva)
  • Wassid: Veseud (Szászvessződ)
  • Weichseldorf (bei Straßburg am Mieresch): Meșcreac (Meggykerék)
  • Weichseldorf (bei Neumarkt am Mieresch): Sâncraiu de Mureș (Marosszentkirály)
  • Weidenbach: Ghimbav (Vidombák)
  • Weidendorf (bei Diemrich): Fizeș (Füzesd)
  • Weidendorf (bei Hatzeg): Răchitova (Reketyefalva)
  • Weiersdorf: Tău (Székástóhát)
  • Weilau: Uila (Vajola)
  • Weingartskirchen: Vingard (Vingárd)
  • Weißdorf: Federi (Fégyér)
  • Weißhorn: Săsarm (Szeszárma)
  • Weißkirch (bei Bistritz): Albeștii Bistriței, ehem. Ferihaza (Fehéregyház)
  • Weißkirch (bei Schäßburg): Albești, ehem. Ferihaz (Fehéregyháza)
  • Weißkirchen: Nandru (Nándor)
  • Weißwasser: Râu Alb (Fehérvíz)
  • Wepeschdorf: Pipea (Pipe)
  • Werare: Nepos, ehem. Vărarea (Várorja)
  • Werd: Vărd (Vérd)
  • Wermesch: Vermeș (Vermes)
  • Westen: Veștem (Vesztény)
  • Wetsch: Brâncovenești, ehem. Ieciu (Marosvécs)
  • Wetscherd: Vecerd (Vecsérd)
  • Wiesendorf: Visca (Viszka)
  • Windau: Ghinda (Vinda)
  • Winddorf: Sălișca (Szelecske)
  • Winsberg: Orlat (Orlát)
  • Winz (Winzendorf): Vințu de Jos (Alvinc)
  • Witzau: Vița (Vice)
  • Wlachendorf: Vlăhița (Szentegyháza, veraltet: Oláhfalu)
  • Wladein: Vlădeni (Vledény)
  • Woiwoden: Vaidei (Vajdej)
  • Wolfsbach: Valea Lupului (Farkaspatak)
  • Wolfsdorf: Lupșa (Lupsa; Nagylupsa)
  • Wolkendorf (bei Kronstadt): Vulcan (Szászvolkány)
  • Wolkendorf (bei Schäßburg): Vulcan (Volkány)
  • Wolkersdorf: Vulcan (Zsilyvajdevulkan)
  • Wolldorf: Voila (Vojlea)
  • Wölz: Velț (Völc)
  • Woßling: Țeline (Pusztacelina)
  • Wurmloch: Valea Viilor, ehem. Vorumloc (Nagybaromlaka)

Flüsse:


ZBearbeiten

Orte im Banat:

Orte im Kreischgebiet:

  • Zickelhid: Săcueni (Székelyhíd)
  • Zillenmarkt (Waltenberg): Zalău (Zilah)

Orte in Siebenbürgen:

Flüsse:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten