Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Osnabrück-Ost

Landtagswahlkreis in Niedersachsen, Deutschland

Der Wahlkreis 77 Osnabrück-Ost ist ein Wahlkreis zur Wahl des niedersächsischen Landtags. Er umfasst von der Stadt Osnabrück die Stadtteile Innenstadt mit den statistischen Bezirken Nrn. 4 und 5, Darum/Gretesch/Lüstringen, Fledder, Gartlage, Kalkhügel, Nahne, Schinkel, Schinkel-Ost, Schölerberg, Sutthausen, Voxtrup und Widukindland.[1]

Wahlkreis 77: Osnabrück-Ost
Wahlkreis Osnabrück-Ost
Staat Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Wahlkreisnummer 77
Wahlberechtigte 57.479
Wahlbeteiligung 58,97 %
Wahldatum 15. Oktober 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei SPD
Stimmanteil 40,10 %

Landtagswahl 2017Bearbeiten

Landtagswahl 2017 – WK Osnabrück-Ost
(in %)[2]
 %
40
30
20
10
0
30,4
35,0
13,2
7,2
7,2
4,3
2,6
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2013
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
-0,6
+3,2
-5,4
-2,6
+3,2
+4,3
-2,1

Zur vorgezogenen Landtagswahl in Niedersachsen 2017 gab es im Wahlkreis 077 Osnabrück-Ost keine Einzelbewerbungen, aber 15 Landeslisten, davon fünf mit angeschlossenen Direktkandidaturen.

Das Direktmandat konnte Frank Henning (SPD) mit 40,10 % gegen Anette Meyer zu Strohen (CDU) verteidigen. Jedoch gelang ihr über die Landesliste der Einzug in den Landtag, dem sie bis 2013 angehört hatte.

Die Wahlbeteiligung lag mit 58,97 % unter dem Landesdurchschnitt von 63,11 %.[2]

Amtliches Endergebnis der Wahl zum 18. Niedersächsischen Landtag am 15. Oktober 2017 im Wahlkreis 77 Osnabrück-Ost[3]
(Ergebnisse in Prozent der gültigen Stimmen)
Partei Direktkandidatur Erststimmen Zweitstimmen
CDU Anette Meyer zu Strohen 35,38 30,44
SPD Frank Henning 40,10 34,97
GRÜNE Daniela Saalfeld 11,50 13,23
FDP Tanja Josefa Figlus 5,55 7,19
DIE LINKE. Maik Drewel 7,46 7,25
AfD Niedersachsen 4,34
BGE 0,26
DM 0,08
FREIE WÄHLER 0,21
LKR Niedersachsen 0,01
ÖDP 0,18
Die PARTEI 0,80
Tierschutzpartei 0,58
PIRATEN 0,33
V-Partei³ 0,13

Landtagswahl 2013Bearbeiten

Landtagswahl 2013 – WK Osnabrück-Ost
(in %)[4]
 %
40
30
20
10
0
32,2
31,4
18,1
9,8
4,0
4,5
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2008
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
+1,0
-8,1
+8,3
+1,6
-4,1
+1,3

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2013 traten im Wahlkreis Osnabrück-Ost keine Einzelbewerber und sieben Direktkandidaten von Parteien an, davon alle außer der MDU mit angeschlossenem Landeswahlvorschlag. Durch Zweitstimme sind weitere fünf Landeswahlvorschläge zu wählen, so dass der Wahlzettel zwölf Zeilen hat.[5] Das Direktmandat gewann Frank Henning (SPD), und über die Landesliste erhielt außerdem Gabriela König (FDP) ein Mandat. Die Wahlbeteiligung lag mit 55,20 % unter dem Landesdurchschnitt von 59,36 %.

Amtliches Endergebnis der Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 im Wahlkreis 77 Osnabrück-Ost[6]
(Ergebnisse in Prozent der gültigen Stimmen)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
SPD Frank Henning 40,3 % 32,2 %
CDU Anette Meyer zu Strohen 38,9 % 31,4 %
GRÜNE Diana Häs 11,7 % 18,1 %
FDP Gabriela König 2,7 % 9,8 %
DIE LINKE Giesela Brandes-Steggewentz 3,5 % 4,0 %
PIRATEN Jan Sicars 2,4 % 2,6 %
FREIE WÄHLER 0,8 %
NPD 0,6 %
DIE FREIHEIT Niedersachsen 0,3 %
PBC 0,2 %
Bündnis 21/RRP 0,0 %
MDU Ayhan Akyol 0,5 %

Landtagswahl 2008Bearbeiten

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2008 traten im Wahlkreis Osnabrück-Ost sechs Direktkandidaten an. Direkt gewählte Abgeordnete ist Anette Meyer zu Strohen (CDU).

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen[7] im Wahlkreis 77 Osnabrück-Ost
(Ergebnisse in Prozent)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Anette Meyer zu Strohen 41,8 39,5
SPD Alice Graschtat 37,3 31,2
Bündnis 90/Die Grünen Hendrik Heuermann 7,4 9,8
FDP Gabriela König 5,29 8,2
Die Linke Marianne König 6,8 8,1
NPD 0,9
Freie Wähler Niedersachsen Ansgar Hengelbrock 1,4 0,8
Mensch Umwelt Tierschutz 0,4
Familien-Partei 0,3
PBC 0,2
Die Friesen 0,2
Die Grauen 0,2
ödp 0,1
Ab jetzt 0,1
Demokratische Alternative 0,0
Republikaner 0,0

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Landtagswahlkreise ab 16. Wahlperiode, S. 3 (PDF, 87 KB (Memento des Originals vom 25. Juli 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nls.niedersachsen.de)
  2. a b Endgültige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 077 Osnabrück-Ost 2017
  3. Niedersächsische Landeswahlleiterin: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 15. Oktober 2017 im Wahlkreis Nr. 77 Osnabrück-Ost. Abgerufen am 16. November 2019.
  4. Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 20. Januar 2013 im Wahlkreis Osnabrück-Ost@1@2Vorlage:Toter Link/www.nls.niedersachsen.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. Landtagswahl 2013: Alphabetisches Verzeichnis der Bewerberinnen und Bewerber
  6. Endgültige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 77 Osnabrück-Ost. 2013. In: www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de. Landesamt für Statistik Niedersachsen, abgerufen am 20. Januar 2013.
  7. Niedersächsisches Landesamt für Statistik: Wahlkreis: 077 Osnabrück-Ost. In: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen. Abgerufen am 27. Januar 2018.