Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Ammerland

Landtagswahlkreis in Niedersachsen, Deutschland

Der Wahlkreis Ammerland ist ein Landtagswahlkreis in Niedersachsen. Er umfasst vom Landkreis Ammerland die Stadt Westerstede sowie die Gemeinden Apen, Bad Zwischenahn, Edewecht und Wiefelstede.

Wahlkreis 72: Ammerland
Wahlkreis Ammerland
Staat Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Wahlkreisnummer 72
Wahldatum 15. Oktober 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei CDU
Stimmanteil 38,5 %

Diese Einteilung besteht seit 1982; lediglich bei der Landtagswahl 2008 umfasste der Wahlkreis den gesamten Kreis Ammerland. Die Gemeinde Rastede gehört ab 2013 zum Wahlkreis Wesermarsch, vor 2008 war sie Bestandteil des aufgelösten Wahlkreises Varel.

Landtagswahl 2013Bearbeiten

Landtagswahl 2013 – WK Ammerland
(in %)[1]
 %
40
30
20
10
0
36,0
28,6
14,6
13,9
2,8
4,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2008
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-7,1
+0,3
+5,8
+3,4
-3,1
+0,9

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2013 traten im Wahlkreis Ammerland elf Parteien an. Davon hatten fünf Parteien Direktkandidaten aufgestellt.[2] Direkt gewählter Abgeordneter ist Jens Nacke (CDU). Über die Landesliste zog zusätzlich Sigrid Rakow (SPD) in den niedersächsischen Landtag ein.[3]

Amtliches Endergebnis der Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 im Wahlkreis 72 Ammerland[4]
(Ergebnisse in Prozent der gültigen Stimmen)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Jens Nacke 45,8 36,0
SPD Sigrid Rakow 34,7 28,6
GRÜNE Susanne Miks 12,0 14,6
FDP Carsten Helms 4,3 13,9
DIE LINKE Bernd Kahlen 3,2 2,8
PIRATEN - - 2,0
FREIE WÄHLER - - 1,1
NPD - - 0,6
DIE FREIHEIT Niedersachsen - - 0,3
PBC - - 0,1
Bündnis 21/RRP - - 0,1

Landtagswahl 2008Bearbeiten

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2008 traten im Wahlkreis Ammerland sechs Direktkandidaten an. Direkt gewählter Abgeordneter war Jens Nacke (CDU).

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen[5] im Wahlkreis 72 Ammerland
(Ergebnisse in Prozent)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Jens Nacke 43,3 42,6
SPD Sigrid Rakow 34,9 28,8
FDP Georg Kolbow 7,2 10,3
Bündnis 90/Die Grünen Friedrich Haubold 8,2 9,1
Die Linke Hans-Wolfgang Woldemate 5,5 5,8
NPD 1,0
Mensch Umwelt Tierschutz 0,6
Familien-Partei 0,4
Die Friesen 0,4
Ab jetzt 0,3
Freie Wähler Niedersachsen 0,3
Die Grauen 0,2
PBC 0,1
ödp 0,05
Demokratische Alternative Wolfgang Greff 0,8

Die Wahlbeteiligung lag bei 58,1 %.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 20. Januar 2013 im Wahlkreis Ammerland@1@2Vorlage:Toter Link/www.nls.niedersachsen.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Landtagswahl 2013: Alphabetisches Verzeichnis der Bewerberinnen und Bewerber
  3. Liste der Abgeordneten des SPD-Landesverbandes Niedersachsen (Memento des Originals vom 4. März 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spdnds.de
  4. Endgültige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 72 Ammerland. 2013. In: www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de. Landesamt für Statistik Niedersachsen, abgerufen am 20. Januar 2013.
  5. Niedersächsisches Landesamt für Statistik: Wahlkreis: 072 Ammerland. In: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen. Abgerufen am 27. Januar 2018.