Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Göttingen/Harz

Landtagswahlkreis in Niedersachsen, Deutschland

Der Wahlkreis Göttingen/Harz ist ein Wahlkreis zur Wahl des niedersächsischen Landtags. Er umfasst vom Landkreis Göttingen die Städte Bad Lauterberg im Harz, Bad Sachsa, Herzberg am Harz, Osterode am Harz, die Gemeinden Bad Grund (Harz), Walkenried, die Samtgemeinde Hattorf am Harz, das gemeindefreie Gebiet Harz (Landkreis Göttingen). Der Wahlkreis gliedert sich in 97 Wahlbezirke.[1]

Wahlkreis 12: Wahlkreis Göttingen/Harz
Wahlkreis Wahlkreis Göttingen/Harz
Staat Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Wahlkreisnummer 12
Wahlberechtigte 60.187
Wahlbeteiligung 59,4 %
Wahldatum 15. Oktober 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei SPD
Stimmanteil 44,1 %

Bis zu Landtagswahl 2013 trug der Wahlkreis den Name Osterode und umfasste mit selbem Zuschnitt den ehemaligen Landkreis Osterode am Harz.

Landtagswahl 2017Bearbeiten

Landtagswahl 2017 – WK Göttingen/Harz
(in %)[2]
 %
50
40
30
20
10
0
43,1
32,1
7,0
6,6
5,8
3,4
2,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2013
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
+3,5
-2,1
+7,0
-2,4
-2,9
+0,6
-3,5

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2017 traten im Landtagswahlkreis Göttingen/Harz sechs Direktkandidaten an.[3] Direkt gewählter Abgeordneter ist Karl Heinz Hausmann (SPD). Der Wahlkreis trug die Wahlkreisnummer 12.

Amtliches Endergebnis der Wahl zum 18. Niedersächsischen Landtag am 15. Oktober 2017 im Wahlkreis 12 Osterode[4]
(Ergebnisse in Prozent der gültigen Stimmen)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Andreas Körner 36,9 32,1
SPD Karl Heinz Hausmann 44,1 43,0
Bündnis 90/Die Grünen Almut Mackensen 4,8 5,8
FDP Heiko Denk 4,5 6,6
DIE LINKE Edgar Schu 3,2 3,4
AfD Gabriele Inge Kesten 6,5 7,0
BGE - - 0,1
DM - - 0,1
Freie Wähler - - 0,3
LKR - - 0,0
ödp - - 0,0
Die PARTEI - - 0,6
Tierschutzpartei - - 0,8
Piratenpartei - - 0,2
V-Partei³ - - 0,1

Die Wahlbeteiligung lag mit 59,4 % unter dem Landesdurchschnitt dieser Wahl.

Landtagswahl 2013Bearbeiten

Landtagswahl 2013 – WK Osterode
(in %)[5]
 %
40
30
20
10
0
39,6
34,2
9,0
8,7
2,8
5,7
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2008
 %p
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
+2,1
-4,7
+1,6
+3,8
-4,0
+1,2

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2013 traten im Wahlkreis Osterode acht Direktkandidaten an. Direkt gewählter Abgeordneter ist Karl Heinz Hausmann (SPD). Der Wahlkreis trug die Wahlkreisnummer 12.

Amtliches Endergebnis der Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 im Wahlkreis 12 Osterode[6]
(Ergebnisse in Prozent der gültigen Stimmen)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
SPD Karl Heinz Hausmann 44,1 39,6
CDU Regina Seeringer 39,5 34,2
FDP Björn Dhonau 2,3 9,0
Bündnis 90/Die Grünen Franziska Kahlbrandt 6,1 8,7
Die Linke Timo Rose 2,6 2,8
Die Freiheit Ingo Jaeckel 1,9 1,6
Piratenpartei 1,3
Freie Wähler Bernd Hausmann 2,1 1,3
NPD Marco Borrmann 1,3 1,3
PBC 0,1
Bündnis 21/RRP 0,0

Landtagswahl 2008Bearbeiten

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2008 traten im Wahlkreis Osterode sieben Direktkandidaten an. Direkt gewählter Abgeordneter war Karl Heinz Hausmann (SPD). Der Wahlkreis trug die Wahlkreisnummer 12.

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen[7] im Wahlkreis 12 Osterode
(Ergebnisse in Prozent)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
SPD Karl Heinz Hausmann 42,1 37,5
CDU Regina Seeringer 39,4 38,9
FDP Sigurd Hille 4,9 7,4
Die Linke Timo Rose 6,2 6,8
Bündnis 90/Die Grünen Jürgen Rähmer 4,2 4,9
NPD Michael Hahn 2,4 2,6
Tierschutzpartei 0,5
FAMILIE 0,4
Freie Wähler 0,3
Volksabstimmung 0,2
Die Grauen 0,1
Die Friesen 0,1
PBC 0,1
ÖDP 0,0
Einzelbewerberin Helga Bürmann-Hackbarth 0,8 -

Die Wahlbeteiligung lag bei 55,9 %.

Landtagswahl 2003Bearbeiten

Bei der Wahl 2003 trug der Wahlkreis die Wahlkreisnummer 17. Direkt gewählte Kandidatin war Regina Seeringer (CDU).[8]

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Regina Seeringer 51,6 47,1
SPD Heinz-Wolfgang Domröse 40,0 38,3
FDP Sigurd Hille 3,9 7,2
Bündnis 90/Die Grünen Raymond Rordorf 4,5 4,4
PRO - 0,9
REP - 0,6
PDS - 0,5
Die Grauen - 0,2
PBC - 0,2
ÖDP - 0,1

Die Wahlbeteiligung lag bei 65,4 %.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://wahlen.kds.de/2013ltw/Daten/156000_000019/0121560000000.html?Landkreis=0121560000000.html
  2. Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 15. Oktober 2017 im Wahlkreis Göttingen/Harz
  3. https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-10-15/03159000/html5/Landtagswahl_NDS_2_Wahlkreis_12_GoettingenHarz_Zweitstimmen.html
  4. Niedersächsische Landeswahlleiterin: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 15. Oktober 2017 im Wahlkreis Nr. 12 Osterode. Abgerufen am 17. November 2019.
  5. Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 20. Januar 2013 im Wahlkreis Osterode
  6. Endgültige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 12 Osterode. 2013. In: aktuelle-wahlen-niedersachsen.de. Landesamt für Statistik Niedersachsen, abgerufen am 7. Januar 2013.
  7. Niedersächsisches Landesamt für Statistik: Wahlkreis: 012 Osterode. In: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen. Abgerufen am 27. Januar 2018.
  8. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 2. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nls.niedersachsen.de