Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Wolfsburg

Landtagswahlkreis in Niedersachsen, Deutschland

Der Wahlkreis Wolfsburg ist ein Landtagswahlkreis in Niedersachsen. Er umfasst die Stadt Wolfsburg bis auf die Stadtteile Brackstedt, Velstove, Vorsfelde, Warmenau und Wendschott, die zum Wahlkreis Gifhorn-Nord/Wolfsburg gehören.

Wahlkreis 7: Wolfsburg
Wahlkreis Wolfsburg
Staat Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Wahlkreisnummer 7
Wahlberechtigte 78.640
Wahlbeteiligung 53,0 %
Wahldatum 20. Januar 2013
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten

Angelika Jahns
Partei CDU
Stimmanteil 43,4 %

Der Wahlkreis wurde zur Landtagswahl in Niedersachsen 2008 neu gebildet. Bei der 2003 gültigen Wahlkreiseinteilung bestand in Wolfsburg der Wahlkreis Wolfsburg (Wahlkreis 11) mit einem etwas anderen Zuschnitt.

Inhaltsverzeichnis

Landtagswahl 2017Bearbeiten

Bei der Landtagswahl am 15. Oktober 2017 (drei Wochen nach der Bundestagswahl 2017) wurde Stefan Klein (SPD) mit 52,2 % der Erststimmen gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 57,7 Prozent.[1]

Die AfD erhielt 13,7 % der Zweitstimmen, die FDP 5,2 % und die Grünen 4,5 %. Landesweit erhielt die AfD 6,2 %.[2]

Landtagswahl 2013Bearbeiten

Landtagswahl 2013 – WK Wolfsburg
(in %)[3]
 %
40
30
20
10
0
37,5
35,7
11,0
7,3
3,4
5,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2008
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
-5,3
+4,1
+4,5
+0,5
-4,7
+0,9

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2013 traten im Wahlkreis Wolfsburg sechs Direktkandidaten an.[4] Direkt gewählte Abgeordnete ist Angelika Jahns (CDU). Über die Landesliste zog zusätzlich Immacolata Glosemeyer (SPD) in den niedersächsischen Landtag ein.[5]

Amtliches Endergebnis der Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 im Wahlkreis 007 Wolfsburg[6]
(Ergebnisse in Prozent der gültigen Stimmen)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Angelika Jahns 43,4 37,5
SPD Immacolata Glosemeyer 39,9 35,7
Bündnis 90/Die Grünen Sascha Bastian 8,6 11,0
FDP Adolf-Dietmar Rudolf Busold 2,3 7,3
DIE LINKE Pia-Beate Zimmermann 3,5 3,4
Piratenpartei Svante Evenburg 2,4 2,6
NPD 1,0
Freie Wähler 0,8
Die Freiheit 0,4
PBC 0,3
Bündnis 21/RRP 0,1

Landtagswahl 2008Bearbeiten

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2008 traten im Wahlkreis Wolfsburg sieben Direktkandidaten an. Direkt gewählte Abgeordnete ist Angelika Jahns (CDU). Der Wahlkreis trug die Wahlkreisnummer 7.

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen[7] im Wahlkreis 07 Wolfsburg
(Ergebnisse in Prozent)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Angelika Jahns 45,2 42,8
SPD Hiltrud Jeworrek 34,2 31,6
Die Linke Pia-Beate Zimmermann 7,4 8,1
FDP Gerrit von Daake 4,4 6,8
Bündnis 90/Die Grünen Petra Schmieta-Lüdtke 5,8 6,5
NPD Michael Knobloch 1,9 2,1
Freie Wähler Niedersachsen Thomas Huhnholz 1,1 0,5
Die Grauen 0,5
Mensch Umwelt Tierschutz 0,4
Familien-Partei 0,3
PBC 0,2
ödp 0,1
Ab jetzt 0,1
Die Friesen 0,1

Landtagswahl 2003Bearbeiten

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2003 war der Wahlkreis kleiner und umfasste Wolfsburg ohne Almke, Barnstorf, Ehmen, Fallersleben, Hattorf, Hehligen, Heiligendorf, Mörse, Neindorf, Neuhaus, Nordsteimke, Reislingen, Sülfeld, Vorsfelde, Wendschott. Direkt gewählt wurde Anneliese Zachow (CDU).

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 2. Februar 2003 in Niedersachsen[8] im Wahlkreis 11 Wolfsburg
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Anneliese Zachow 50,3 46,4
SPD Ingrid Eckel 42,2 39,5
FDP Andreas Meister 2,8 6,4
Bündnis 90/Die Grünen Axel Bosse 3,6 5,0
Partei Rechtsstaatlicher Offensive 1,0
Partei des Demokratischen Sozialismus Pia-Beate Zimmermann 1.0 0,6
Die Grauen 0,4
Republikaner 0,4
PBC 0,2
ödp 0,1
Bürgerrechtsbewegung Solidarität
Familien-Partei

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Landeswahlleiter: Vorläufige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 011 Salzgitter. In: aktuelle-wahlen-niedersachsen.de. 15. Oktober 2017, abgerufen am 23. Oktober 2017 (PDF; 5 kB).
  2. Anna-Sophia Lang: AfD-Erfolg in der Arbeiterstadt Salzgitter. Wenn die Stimmung kippt. In: spiegel.de. Spiegel online, 22. Oktober 2017, abgerufen am 23. Oktober 2017.
  3. Endgueltige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 007 Wolfsburg 2013 im Wahlkreis gewählt: Jahns, Angelika (CDU). (PDF; 4,0 kB) In: nls.niedersachsen.de. 10. Oktober 2017, abgerufen am 26. April 2019.
  4. Landtagswahl 2013: Alphabetisches Verzeichnis der Bewerberinnen und Bewerber | Nds. Landeswahlleiterin. In: landeswahlleiter.niedersachsen.de. Abgerufen am 28. September 2016.
  5. SPD-Landesverband Niedersachsen Vorwärts Niedersachsen! – SPD-Abgeordnete im Niedersächsischen Landtag. (Nicht mehr online verfügbar.) In: spdnds.de. Archiviert vom Original am 22. September 2016; abgerufen am 26. April 2019.
  6. Endgültige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 007 Wolfsburg. 2013. In: www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de. Landesamt für Statistik Niedersachsen, abgerufen am 26. April 2019.
  7. Niedersächsisches Landesamt für Statistik: Wahlkreis: 007 Wolfsburg. In: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen. Abgerufen am 27. Januar 2018.
  8. Niedersächsisches Landesamt für Statistik: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 2. Februar 2003 in Niedersachsen. Wahlkreis: 011 Wolfsburg. In: nls.niedersachsen.de, abgerufen am 23. Oktober 2017.