Hauptmenü öffnen

Landtagswahlkreis Verden

Landtagswahlkreis in Niedersachsen, Deutschland

Der Wahlkreis Verden ist ein Wahlkreis zur Wahl des niedersächsischen Landtags. Er besteht aus dem Landkreis Verden ohne die Gemeinden Oyten und Ottersberg und umfasst somit die Städte Achim und Verden, die Gemeinden Dörverden, Kirchlinteln und Langwedel sowie die Samtgemeinde Thedinghausen.

Wahlkreis 61: Verden
Wahlkreis Verden
Staat Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Wahlkreisnummer 61
Wahldatum 15. Oktober 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei SPD
Stimmanteil 39,8 %

Landtagswahl 2013Bearbeiten

Landtagswahl 2013 – WK Verden
(in %)[1]
 %
40
30
20
10
0
36,6
30,9
15,3
9,8
2,7
4,6
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2008
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
-4,8
+1,4
+6,3
+1,3
-4,0
-0,4

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2013 traten im Wahlkreis Verden sechs Direktkandidaten an.[2] Direkt gewählter Abgeordneter ist Adrian Mohr (CDU). Über die Landesliste zog zusätzlich Gero Clemens Hocker (FDP) in den niedersächsischen Landtag ein.[3] Der Wahlkreis trug die Wahlkreisnummer 61.

Amtliches Endergebnis der Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 im Wahlkreis 061 Verden[4]
(Ergebnisse in Prozent der gültigen Stimmen)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Adrian Mohr 42,4 36,6
SPD Dörte Liebetruth 39,6 30,9
Bündnis 90/Die Grünen Erich von Hofe 10,1 15,3
FDP Gero Clemens Hocker 3,4 9,8
DIE LINKE Ulrich Steinmeyer 2,7 2,7
Piratenpartei Alexander Max Bauer 1,8 2,1
NPD 0,9
Freie Wähler 0,8
Die Freiheit 0,4
Bündnis 21/RRP 0,2
PBC 0,2

Die Wahlbeteiligung betrug 60,4 %.

Landtagswahl 2008Bearbeiten

Zur Landtagswahl in Niedersachsen 2008 traten im Wahlkreis Verden acht Direktkandidaten an. Direkt gewählter Abgeordneter ist Wilhelm Hogrefe (CDU).

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen[5] im Wahlkreis 61 Verden
(Ergebnisse in Prozent)
Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Wilhelm Hogrefe 44,0 41,4
SPD Gerald-Otto Dyck 32,7 29,5
Bündnis 90/Die Grünen Bärbel Rater 7,8 9,0
FDP Gero Clemens Hocker 6,0 8,5
Die Linke Rosemarie Heims 5,9 6,7
NPD Rigolf Hennig 2,6 2,7
Tierschutzpartei 0,5
FAMILIE 0,4
PBC Gunnar Frohn 0,4 0,4
Freie Wähler Joachim Munderloh 0,6 0,3
Volksabstimmung 0,2
Die Grauen 0,2
Die Friesen 0,2
ÖDP 0,0

Die Wahlbeteiligung lag bei 57,7 %.

Landtagswahl 2003Bearbeiten

Bei der Wahl 2003 trug der Wahlkreis die Wahlkreisnummer 53. Direkt gewählter Kandidat war Wilhelm Hogrefe (CDU).[6]

Partei Direktkandidat Erststimmen Zweitstimmen
CDU Wilhelm Hogrefe 54,2 48,7
SPD Christina Bührmann 35,2 32,4
Bündnis 90/Die Grünen Gesine Ahrens 6,6 8,5
FDP Hans-Christian Ahrendt 4,0 7,7
PRO - 0,9
PDS - 0,6
REP - 0,5
PBC - 0,3
Die Grauen - 0,3
ÖDP - 0,1

Die Wahlbeteiligung lag bei 66,5 %.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 20. Januar 2013 im Wahlkreis Verden@1@2Vorlage:Toter Link/www.nls.niedersachsen.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Kandidatenliste 2013
  3. Liste der FDP-Abgeordneten des niedersächsischen Landtags
  4. Endgültige Ergebnisse und Vergleichszahlen im Wahlkreis Nr. 061 Verden. 2013. In: www.aktuelle-wahlen-niedersachsen.de. Landesamt für Statistik Niedersachsen, abgerufen am 7. Januar 2013.
  5. Niedersächsisches Landesamt für Statistik: Wahlkreis: 061 Verden. In: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 27. Januar 2008 in Niedersachsen. Abgerufen am 27. Januar 2018.
  6. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nls.niedersachsen.de