Hauptmenü öffnen
Osnabrücker Rad.svg
Schinkel-Ost
Stadtteil von Osnabrück
Karte:
Karte
Basisdaten
Fläche: 2,92 km²
Einwohner: 3586 Stand: 31. Dezember 2018
Bevölkerungsdichte: 1228 Einwohner/km²
Postleitzahl: 49084
Vorwahlen: 0541
Gliederung
Stadtteilnummer:

12

Rosenkranzkirche

Schinkel-Ost ist ein Stadtteil in der Stadt Osnabrück. Er ist hervorgegangen aus einem Teil der früheren Gemarkung Schinkel, welche 1914 zu Osnabrück eingemeindet wurde. Schinkel-Ost hat 3.586 Einwohner (12/2018)[1], die sich auf 2,92 km² Fläche verteilen[2]. Der Stadtteil grenzt im Norden an das Widukindland, im Osten an Darum/Gretesch/Lüstringen, im Süden an den Fledder und im Westen an den heutigen Stadtteil Schinkel.

BeschreibungBearbeiten

Der Schinkelberg im Norden von Schinkel-Ost, der die Grenze zum Widukindland bildet, ist größtenteils bewaldet. An ihn schließt sich südlich die Hauptwohnsiedlung des Stadtteils an. Hier sind die kooperative Gesamtschule Schinkel, die Grundschule Diesterweg, die ev.-luth. Jakobuskirche und die katholische Rosenkranzkirche ansässig. Die Anlage des Sportvereins Blau-Weiß Schinkel liegt im Osten der Siedlung am Gretescher Weg, eine weitere Sportanlage liegt im Westen an der Weberstraße, an den Hängen des Schinkelbergs. Die Mitte des Stadtteils ist durch landwirtschaftliche Flächen geprägt, im Westen liegt der Schinkeler Friedhof. Südlich davon schließt sich weitere Wohnbebauung und ein Gewerbegebiet an.

VerkehrsanbindungBearbeiten

Die A 33 bildet die östliche Grenze des Stadtteils, über die Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen ist Schinkel-Ost an die Autobahn angebunden. Die Hauptverkehrsstraßen sind die Mindener Straße im Süden und die Belmer Straße im Norden.

Die Stadtbuslinien 11/12/13 erschließen die Hauptsiedlung über Windthorststraße und Ölweg, während die 91/92 über die Mindener Straße fahren.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Schinkel-Ost – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kommunales Statistik- und Monitoringportal Osnabrück (KOSMOS): Bevölkerungsbestand - Einwohner mit Hauptwohnsitz, osnabrueck.de, abgerufen am 3. August 2019
  2. Stadt Osnabrück, -Statistik- Größe der Stadtteile und Statistische Bezirke 11/2011 (PDF-Datei)

Koordinaten: 52° 17′ N, 8° 6′ O